problem mit x server...

B

brainache

Ubi libertas, ibi patria!
Moin...

Ich hab heute das erste mal ein Debian 3.0 System installiert, dazu hab ich die CDs 1 (non-us), 6 + 7 verwendet, ausserdem verschiedene pakete manuell über debian ftp server hinzugefügt...

Die Installation ist inzwischen komplett, und als eingefleischter redhat user hab ich natürlich erstmal versucht x zu starten, leider ohne erfolg, dafür mit folgender Fehlermeldung:


startx --->


/usr/X11R6/lib/X11/xinit/xserverrc: /usr/bin/X11/X: No such file or directory
/usr/X11R6/lib/X11/xinit/xserverrc: exec: /usr/bin/X11/X: cannot execute: No such file or directory
giving up.
xinit: Connection refused (errno 111): unable to connect to X server
xinit: No such process (errno 3): Server error.

wo ist der Fehler, bzw. welche Infos braucht ihr von mir, um mir sagen zu können wo der Fehler liegt?

Wie man merkt hällt sich mein Wissen über Linux und speziell Debian start in Grenzen, ich hoffe dennoch, dass ich dieses Problem irgendwie in den Griff bekomme...
 
erathosthenes

erathosthenes

my love
Also du hast keinen symbolischen link namens X auf XFree86,
in /usr/bin/X11 heißt die eigentliche executable XFree86 auf die nur ein symlink namens X angelegt ist, der vom startx script ausgeführt wird.
Probier einfach mal den link anzulegen, vielleicht geht es dann.
 
B

brainache

Ubi libertas, ibi patria!
wenn du mir jetzt auch noch sagen könntest, wie genau das geht, wäre das ziemlich super...


:dafuer:
 
A

Andre

Foren Gott
sollte so gehen... (als root)
cd /usr/bin/X11/
ln -s XFree86 X
 
B

brainache

Ubi libertas, ibi patria!
scheint nichts gebracht zu haben.

Das wird angezeigt (alles was ich eingegeben habe ist blau):

debian:/usr/bin/X11# ln -s XFree86 X
debian:/usr/bin/X11# startx

/usr/X11R6/lib/X11/xinit/xserverrc: /usr/bin/X11/X: No such file or directory
/usr/X11R6/lib/X11/xinit/xserverrc: exec: /usr/bin/X11/X: cannot execute: No such file or directory
giving up.
xinit: Connection refused (errno 111): unable to connect to X server
xinit: No such process (errno 3): Server error.
debian:/usr/bin/X11# ln -s XFree86 X
ln: ´X`: File exists


Ich bin für weitere Hinweise äusserst dankbar :(
 
erathosthenes

erathosthenes

my love
Führe mal "X" manuell aus, und nicht über das startx script.
Was bringt der Xserver denn dann für ne meldung?
 
L

linuchs

Grünschnabel
ich hab genau das gleiche problem, allerdings kann ich nicht mal dieses X in meinem x11r6 ordner finden!
 
L

linuchs

Grünschnabel
wie kann ich das rausfinden? bin noch relativ neu! und wenn nicht wie installier ich es?
 
S

spunz

Mitglied
dpkg -l paketname

installieren mit "apt-get -u install x-window-system"

rekonfigurieren mit "dpkg-reconfigure xserver-xfree86"
 
LinuxSchwedy

LinuxSchwedy

ehem. Mod
von allen systemen, die ich bis jetzt installiert habe, war die einrichtung vom x-server bei debian am schwierigsten ... weiß ich auch nicht warum. gentoo, slackware, vectorlinux waren nicht so problematisch wie debian ... ;(

@linuchs: was hast du denn installiert ?
 
LinuxSchwedy

LinuxSchwedy

ehem. Mod
ich habe schon verstanden, dass du debian druff hast. :P

was hast du installiert? kde, gnome oder weder-noch ? kdm oder gdm ?
 
eeknay

eeknay

destination->Hell
ich hab das gleiche problem...hat jemand mitlerweile was rausgefunden?
 
Gollum

Gollum

NuB
also ich hatte das gleiche problem !

bei mir haben die agp module im kernel gefehlt ... neu kompiliert
und dann die Nvidiatreiber noch drauf ! dann ging es

war auf nem Laptop ...
 

Ähnliche Themen

Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

grub-pc Probleme bei upgrade

X startet nichtmehr

Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe

Autostart von X mit google-chrome durch systemd

Oben