Problem mit automatischer Aktivierung der eth1 beim Booten

Diskutiere Problem mit automatischer Aktivierung der eth1 beim Booten im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusammen, ich habe hier gerade ein sehr nerviges Problem, bzw. seit einem Tag: Ich besitze zwei Netzwerkkarten, wobei die eine (eth1)...

  1. #1 RATMASTER, 05.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2006
    RATMASTER

    RATMASTER Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe hier gerade ein sehr nerviges Problem, bzw. seit einem Tag:

    Ich besitze zwei Netzwerkkarten, wobei die eine (eth1) direkt mit dem DSL-Modem verbunden ist und per pppoe eine Verbindung beim Booten hergestellt wird/wurde, bzw. jetzt werden soll.
    Die zweite Karte (eth0) ist direkt mit einem (Windows-)Rechner vernetzt.

    Ich möchte nun, dass beide Karten beim Booten mit meinen Einstellungen aktiviert werden, nur macht die eth1 da komischer Weise nicht mit und ich muss sie manuell aktivieren (sudo ifconfig eth1 up - benutze Kubuntu 6.06), genauso wie die Internetverbindung (pon dsl-provider). Weiß jemand Rat? :hilfe2:
    Nachfolgend noch meine /etc/network/interfaces.
    Code:
    # This file describes the network interfaces available on your system
    # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).
    
    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback
    address 127.0.0.1
    netmask 255.0.0.0
    
    auto dsl-provider
    iface dsl-provider inet ppp
    provider dsl-provider
    
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.0.1
    netmask 255.255.255.0
    
    auto eth1
    iface eth1 inet static
    pre-up /sbin/ifconfig eth1 up # line maintained by pppoeconf
    netmask 255.255.255.0
    
    grüße, rat :think:

    edit:
    So.. ich habe es jetzt doch alleine herausgefunden.. ein "manual" war dran schuld.. der Vollständigkeithalber noch die neue /etc/network/interfaces:
    Code:
    # This file describes the network interfaces available on your system
    # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).
    
    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback
    address 127.0.0.1
    netmask 255.0.0.0
    
    auto dsl-provider
    iface dsl-provider inet ppp
    provider dsl-provider
    
    # added by pppoeconf
    auto eth1
        iface eth1 inet manual
    
        pre-up /sbin/ifconfig eth1 up # line maintained by pppoeconf
    
    auto eth0
        iface eth0 inet static
        address 192.168.0.1
        netmask 255.255.255.0
    
     
Thema:

Problem mit automatischer Aktivierung der eth1 beim Booten

Die Seite wird geladen...

Problem mit automatischer Aktivierung der eth1 beim Booten - Ähnliche Themen

  1. Bootproblem

    Bootproblem: Hallo Ein PC (i686 mit Debian unstable, nox) hat Bootprobleme (will heißen ist erfolgt keine Grafikausgabe. was ich bisher gemacht habe: HDD an...
  2. Crontab und Scripts - Problem

    Crontab und Scripts - Problem: Hallo Zusammen Ich habe ein Script welches mittels Cronjob ausgeführt werden soll. Gemäss Log wird es auch ausgeführt, jedoch passiert nichts:...
  3. Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte

    Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte: Guten Morgen zusammen, beim installieren einer zusätzlichen Netzwerkkarte habe ich ein Problem. Die Karte wird nicht automatisch installiert. Es...
  4. Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe

    Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe: Liebe Community, zurzeit arbeite ich an eine Active Directory Domäne die mittels Samba läuft. Dazu habe ich einen AD DC auf Debian 8.7 mit Samba...
  5. Netzwerkproblem ? , wo ud wie suchen

    Netzwerkproblem ? , wo ud wie suchen: Hallo Folgende Problem: Testserver ist i686 Debian-unstable , auf dem läuft primär der apt-proxy apt-cahcer ng. Zugriff im Moment nur per ssh....