Problem bei Shellskript

Diskutiere Problem bei Shellskript im Shell-Skripte Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; Hey Leute, ich soll ein Shellskript schreiben welches einen Verzeichnis, welches ich als Paramter angebe, rekursiv nach der Textdatei mit den...

  1. #1 Frodo, 15.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2012
    Frodo

    Frodo Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    ich soll ein Shellskript schreiben welches einen Verzeichnis, welches ich als Paramter angebe, rekursiv nach der Textdatei mit den meisten Wörtern durchsucht. Falls kein Paramter angegebn wird, soll er im Homeverzeichnis anfangen.

    Meine Vorgehensweise

    1. Verzeichnis identifizieren

    $verzeichnis=$1
    if (verzeichnis=""9
    then
    verzeinis=/home;
    fi

    (irgendwie klappt das nicht)

    2. nach der Datei suchen mit den meistens Wörter
    $laengeDesLaengstenWortes=0
    $laengstesWort
    find verzeichnis exec [
    if (wc -c > laengeDesLaengstenWortes)
    then
    laengeDesLaengstenWortes0 wc -c;
    laengstesWort=read filename
    fi ;
    So würde ich einfach mal vermuten, allerdings ist dies bestimmt falsch-

    3. Ausgabe des Namens der DAtei
    echo laengses Wort


    Hoffe ich versteht was ich meine und Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

    lg Sebastian
     
  2. #2 Spröde, 15.12.2012
    Spröde

    Spröde Alter Sack

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    #!/bin/bash
    [ "$1" ] && Verzeichnis="$1" || Verzeichnis="$HOME"
    find "$Verzeichnis" -name "*.txt" -type f -exec wc -w {} \; | sort -n | tail -1
    
     
  3. #3 Frodo, 15.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2012
    Frodo

    Frodo Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Vielen Dank! geht ja kürzer als ich dachte.

    Und es klappt!
     
  4. Frodo

    Frodo Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Was macht [ "$1" ] eigentlich genau?
    Guckt nach ob der String belegt ist?

    lg S.
     
  5. #5 Spröde, 15.12.2012
    Spröde

    Spröde Alter Sack

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kann man hier so gelten lassen. Tatsächlich ist es eine Kurzschreibweise des Bash-Builtins "test". Die Zeile tut das Gleiche wie:
    Code:
    if test "$1" != ""
    then
      Verzeichnis="$1"
    else
      Verzeichnis="$HOME"
    fi
    
     
Thema:

Problem bei Shellskript

Die Seite wird geladen...

Problem bei Shellskript - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit WinSCP und Rechten

    Probleme mit WinSCP und Rechten: Hallo. Ich habe vor ein paar Tgen meinen ersten Ubuntu 16.04 vServer bei 1&1 bestellt, gemäß dem sicheren Umgang damit, habe ich erstmal den SSH...
  2. Bootproblem

    Bootproblem: Hallo Ein PC (i686 mit Debian unstable, nox) hat Bootprobleme (will heißen ist erfolgt keine Grafikausgabe. was ich bisher gemacht habe: HDD an...
  3. Crontab und Scripts - Problem

    Crontab und Scripts - Problem: Hallo Zusammen Ich habe ein Script welches mittels Cronjob ausgeführt werden soll. Gemäss Log wird es auch ausgeführt, jedoch passiert nichts:...
  4. Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte

    Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte: Guten Morgen zusammen, beim installieren einer zusätzlichen Netzwerkkarte habe ich ein Problem. Die Karte wird nicht automatisch installiert. Es...
  5. Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe

    Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe: Liebe Community, zurzeit arbeite ich an eine Active Directory Domäne die mittels Samba läuft. Dazu habe ich einen AD DC auf Debian 8.7 mit Samba...