Problem bei der "Mitternachtsformel"

Diskutiere Problem bei der "Mitternachtsformel" im C/C++ Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; Hi ich will ein kleines Programm zur Übung schreiben, es soll mir die Lösungen der Mitternachtsformel berechnen...

  1. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich will ein kleines Programm zur Übung schreiben, es soll mir die Lösungen der Mitternachtsformel berechnen (http://de.wikipedia.org/wiki/Mitternachtsformel)

    Aber ab und an kommt nur Müll raus. Hier der Code:
    Code:
    #include	<iostream>
    #include	<string>
    #include	<cmath>
    using namespace std;
    
    float a,b,c;
    float x1, x2, *px1, *px2;
    bool temp;
    
    bool check(float a, float b, float c);
    float mitter(float a, float b, float c);
    int get();
    
    double hilf = sqrt(b*b - 4*a*c);
    
    int main()
    {
    	get();
    	check(a, b, c);
    	if(temp ==  0)
    	{	cout	<<	"Sorry es gibt keine Lösung!"	<<	endl;
    		return 0;
    	}
    	else
    		mitter(a, b, c);
    		cout	<<	"Die Lösungen sind:"	<<	endl	<< *px1	<< "und" <<	*px2	<<	endl;
    		return 0;
    }
    
    
    
    int get()
    {
    	cout	<<	"a:"	<<	endl;
    	cin	>> 	a;
    	cout	<<	"b:"	<<	endl;
    	cin	>>	b;
    	cout	<<	"c:"	<<	endl;
    	cin	>>	c;
    }
    
    bool check(float a, float b, float c)
    {
    	if(hilf*hilf < 0)
    		return temp = 0;
    	else
    		return temp = 1;
    }
    
    
    
    float mitter(float a, float b, float c)
    {
    	x1 =  ((-b + hilf) / (2*a));
    	x2 =  ((-b - hilf) / (2*a));
    	px1 = &x1;
    	px2 = &x2;
    } 
     
  2. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi,

    du hast 2 Fehler gemacht.

    1. Du hast hilf vor dem get berechnet, da sind aber alle Werte null. Daher kommt nix sinnvolles raus. Also vor main nur double hilf; und nach dem get() dann
    hilf = sqrt(b*b - 4*a*c);

    2. Wenn du die Wurzel aus einer negativen Zahl ziehst, ist das Ergebnis nicht kleiner null und hilf*hilf kann NIE null werden. An der Stelle nimmst du einfach noch ein hilf2 oder so, mit
    hilf2 = b*b - 4*a*c;
    auch nach dem get. Wenn du dann abfragst, ob hilf2 kleiner 0 ist (statt hilf*hilf) funktioniert es mit den Wiki-Beispielen bei mir.

    Das return temp=0 kannst du auch durch return 0 ersetzen und dafuer den Funktionsaufruf so machen
    temp = check(a, b, c);
    schliesslich soll deine Funktion ja ein bool zurueckgeben.

    Ich hoffe mal, jetzt klappt es!
     
Thema:

Problem bei der "Mitternachtsformel"

Die Seite wird geladen...

Problem bei der "Mitternachtsformel" - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit WinSCP und Rechten

    Probleme mit WinSCP und Rechten: Hallo. Ich habe vor ein paar Tgen meinen ersten Ubuntu 16.04 vServer bei 1&1 bestellt, gemäß dem sicheren Umgang damit, habe ich erstmal den SSH...
  2. Bootproblem

    Bootproblem: Hallo Ein PC (i686 mit Debian unstable, nox) hat Bootprobleme (will heißen ist erfolgt keine Grafikausgabe. was ich bisher gemacht habe: HDD an...
  3. Crontab und Scripts - Problem

    Crontab und Scripts - Problem: Hallo Zusammen Ich habe ein Script welches mittels Cronjob ausgeführt werden soll. Gemäss Log wird es auch ausgeführt, jedoch passiert nichts:...
  4. Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte

    Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte: Guten Morgen zusammen, beim installieren einer zusätzlichen Netzwerkkarte habe ich ein Problem. Die Karte wird nicht automatisch installiert. Es...
  5. Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe

    Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe: Liebe Community, zurzeit arbeite ich an eine Active Directory Domäne die mittels Samba läuft. Dazu habe ich einen AD DC auf Debian 8.7 mit Samba...