Postfix Server Problem

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Hallo und Guten Morgen!

Ich habe ein kleines Problem mit meinem zur Probe eingerichteten Postfix Server!
Ich verwende den Postfix Server als POP Server.
Seit kurzem kann ich die E-Mails die auf meinem Server liegen nicht mehr mit meinem E-Mail Client abrufen, wie kann das sein?
Der Postfix Server läuft!
Kann es sein das die Queue überfüllt ist und deswegen keine E-Mails versandt werden?
Wo liegt eigentlich die Queue des Postfix?

Wenn mir jemand weiterhelfen kann dann bitte ich sehr darum!:help:

Danke schon einmal im voraus!
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Beiträge
95
Wie bitte betreibst Du Postfix als POP-Server?
Postfix ist ein MTA (Mail Transport Agent) also ein SMTP Server.
Der rein dafuer da um Mails zu versenden bzw. zu relayen.

Als POP-Server koenntest Du courier oder cyrus nehmen. Oder den nicht so prallen (aber leicht zu konfigurierenden) qpopper.

Desweiteren solltest Du Dich durch die man-pages lesen. Denn wie mir scheint hast Du (sorry) keine Ahnung von Mail-Servern und verursachst so leicht ein offenes Relay, welche ein offenes Tor fuer das grosse Spamaufkommen im Internet darstellt.
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
JA da hast du wohl recht! Ich habe wenig ahnung von E-Mail Servern - deswegen ist es ja auch nur ein Test! Ich lese mich gerade in einer Main page ein! Und bin auch gerade draufgekommen wie das ganze werkel so im groben funktioniert!
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Ich habe cyrus laufen als POP Server!
Wie kann ich üperprüfen ob dieser läuft?
mit dem Befehl "rccyrus start" funktioniert es nicht!

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Beiträge
95
Hmm, einmal koenntest Du
Code:
ps ax | grep cyrus
machen. Oder Du schaust einfach, ob er auf ein Request antwortet
Code:
telnet <ip-des-servers> 110
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Beiträge
95
Du traegst den cyrus-popd in die /etc/(x)inetd.conf ein.

Naehere Infos: s. INSTALL und README
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Hallo!

Entschuldigt meine zum Teil recht unwissenden Fragen aber ich bin auf diesem Gebiet ein Newbie!
Könnte sich jemand vorstellen was diese warn Meldung bedeuten kann und wie sich das auf den POP3 Server auswirkt!

inetd[24763] : pop3/tcp (2) : bind: Address already in use

Ich kann mir natürlich ca. vorstellen was diese Meldung bedeutet aber wirklich wissen tue ich es nicht!

Danke schon einmal im voraus!
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Beiträge
95
Die Meldung bedeutet, dass auf dem POP3-Port bereits ein Daemon horcht.

mit
Code:
lsof -i TCP:110
kannst Du feststellen, welcher Prozess den Port belegt.
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Hi UniX & Doomshammer

man sollte vielleicht erstmal checken, ob der cyrus über den inetd oder als standalone-Prozess laufen soll.

Wenn es ein Script namens rccyrus gibt, ist er wohl als standalone-Prozess vorgesehen.

Dann sollte es reichen in der /etc/inetd.conf alles mit pop3 am Zeilenanfang auszukommentieren und ein rcinetd restart zu machen. Danach sollte sich der cyrus mit rccyrus start starten lassen.

Welche Distribution benutzt du denn? SuSE?
Welche Fehlermeldung bekommst Du wenn du "rccyrus start" machst?

cu
tom
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Fehlermeldung nach dem aufruf von "rccyrus start":
bash: rccyrus command not found

Wo liegt eigentlich die Queue des POP Servers (Wo liegen die E-Mails)?

Danke für eure Hilfe
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Hi UniX

aus der Fehlermeldung beim start von rrcyrus schließe ich mal, dass der cyrus-pop-server über den inetd gestartet wird. Für den Fall solltest du darauf achten, dass in der /etc/inetd.conf nur _ein_ pop3-Server aktiviert bzw. nicht auskommentiert ist.

Eine Mailqeue hat der pop-Server eigentlich nicht. Der MTA (postfix)oder fetchmail legt die Mails unter /var/spool/mail/benutzername ab. Von dort stellt der pop- oder imap-server sie zur Verfügung.

Kleiner Tip:
Wenn Du eine Frage postest, dann gib doch bitte so Informationen, wie welches OS, welche Fehlermeldung, welche Distribution direkt mit an.
Das hilft beim Helfen.

cu
tom
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Hallo Zusammen!

Zuerst danke für eure Hilfe es hat mich weitergebracht!
Ich verwende Suse7.3
Ich benutze den SMTP Server meines Providers und den POP Server auf meinem Rechner. Auf meinem Rechner ist ein SMTP Server (Postfix eingerichtet (um die E-Mails zu empfangen die man als Benutzer über den POP Server abholen kann))

Der Fehler liegt nicht am POP sondern am SMTP Server. Der SMTP Server des Rechners empfängt keine E-Mails.

in der log Datei (/var/log/mail) habe ich eine Fehlermeldung entdeckt:
Jan 21 12:10:40 rechnername postfix/qmgr[9767]: DDB0E5F1AF: to=<benutzer@www.xxx.net>, relay=none, delay=306336, status=deferred (Name service error for www.xxx.net: Host not found, try again)

"name service error" bedeutet das vieleicht das der Fehler an dem DNS Server liegt?

Danke für eure Hilfe
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Hallo Zusammen!

Eine Frage: was ist die resolv.conf (/etc/resolv.conf)

Gruß UniX
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Beiträge
95
Das ist die Konfigurationsdatei fuer den Resolver - ein C-Funktionssammlung das Zugriff auf das Internet Domain Name System (DNS) gibt. Dort definierst Du den DNS den Du nutzen willst, um eine IP in einen FQDN zu uebersetzen.

Der Aufbau ist wie folgt:
nameserver 123.123.123.123 ## Die IP Deines DNS
domain blubb.de ## Lokaler Domainname

Alle anderen Optionen kannst Du der man /etc/resolv.conf entnehmen.
 

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
NAME

resolv.conf - configuration file for name server routines

DESCRIPTION

This file helps initialize routines from the resolver(3N) C
library. The resolver routines provide access to the Inter-
net Domain Name System.

The resolver configuration file contains information that is
read by the resolver routines the first time a process calls
them. The file is designed to be human readable and con-
tains a list of keyword-value pairs that provide various
types of resolver information. Keyword-value pairs are of
the form:

keyword value

The different configuration options are:

nameserver address Specifies the Internet address in dot-
notation format of one name server to
which the resolver should direct any
queries. Up to MAXNS (currently three)
name servers may be listed, on as many
as MAXNS nameserver lines in
resolv.conf. If multiple servers are
specified, the resolver routines query
them in the order listed. If no
nameserver lines are present in the
file, resolver routines use the name
server on the local machine.

The algorithm of the resolver routines
is: try the first name server specified.
If the query times out, try the next
server listed in the configuration file,
and so on until the complement of
servers there has been exhausted. If
those queries also time out, try the
full complement of name servers again,
until the maximum number of retry passes
has been made.

domain name Specifies a local domain name for use as
the default domain.

Most queries for names within a domain
can use short names relative to the
local domain. If a domain line is miss-
ing from the configuration file, the
domain is determined from the environ-
ment variable, LOCALDOMAIN, if it is

Gruß
stargate
 

UniX

Doppel-As
Beiträge
121
Hallo Zusammen!

Ihr habt mir schon sehr weitergeholfen und ich habe auch schon sehr viel gelernt (man pages, documentation ...). Ich konnte das Problem schon sehr eingekreisen.

Die E-Mails kommen auf dem Server an, werden aber nicht in die POP3 Queue weitergeleitet sondern werden in die "deferred" Queue gesteckt! Folgender Fehler tritt auf: Fehlermeldung aus(/var/log/mail)

Jan 28 12:31:52 Servername popper[23742]: (v4.0.3) Unable to get canonical name of client IP Adresse: Host name lookup failure (2) [pop_init.c:1054]
Jan 28 12:31:52 name popper[23742]: Stats: username 0 0 0 0 IP Adresse IP Adresse [pop_updt.c:29]


Kann jemand etwas mit diesen Fehlermeldungen anfangen

Danke für eure Hilfe
 

Ähnliche Themen

solved Problem mit smtp (postfix) als send-only mta hinter NAT

dovecot und postfix Konfiguration Problem

Problem mit Ubuntu/openVPN-Server hinter Router

postfix spam problem

procmail problem

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben