Postfix + SASL

Diskutiere Postfix + SASL im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusammen! Sorry, das hier trifft nicht ganz genau das Thema (Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan), aber leider konnte ich keine...

  1. #1 Whitewolf_Fox, 20.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2008
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo zusammen!

    Sorry, das hier trifft nicht ganz genau das Thema (Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan), aber leider konnte ich keine Rubrik für Mail-relevante Fragen finden..

    Ich habe 2 Server. Einen "echten" Server mit Debian etch und einen Virtuellen Server bei HostEurope mit Debian etch/lenny .

    Ich habe auf beiden Systemen den Postfix als Mailserver laufen und habe beide eigentlich auch gleich konfiguriert.

    Auf Server 1 (Echter Server mit etch) habe ich es Problemlos geschafft, das die User, wenn sie von extern Mails mit Ihren Clients verschicken, sich per SASL/SMTP-Auth anmelden müssen und dann auch die Mails verschickt werden.

    Auf dem zweiten System habe ich alles genauso gemacht, nur hier meldet der Postfix in der /var/log/mail.info folgendes:

    Code:
    Dec 20 17:04:32 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: connect from dslb-084-062-184-223.pools.arcor-ip.net[84.62.184.223]
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication problem: unable to open Berkeley db /etc/sasldb2: No such file or directory
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication problem: unable to open Berkeley db /etc/sasldb2: No such file or directory
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication failure: no secret in database
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: dslb-084-062-184-223.pools.arcor-ip.net[84.62.184.223]: SASL CRAM-MD5 authentication failed: authentication failure
    Angeblich existiert also die Datei /etc/sasldb2 nicht. Jedoch:

    Code:
    kj187:/etc# ls -l /etc/sasldb2
    -rw-rw---- 1 root sasl 12288 2008-12-20 17:02 /etc/sasldb2
    Sie existiert und User root, sowie Gruppe sasl haben Lese+Schreibzugriff.

    Der User Postfix gehört zur Gruppe sasl , darf diese Datei also auch lesen/schreiben.
    In der Datei existieren auch Einträge:

    Code:
    kj187:/etc# sasldblistusers2
    business.kj187.de@kj187.de: userPassword
    business.kj187.de@lvps92-51-134-225.dedicated.hosteurope.de: userPassword
    kj187:/etc#
    Kann mir hier bitte jemand einen Hinweis geben? Ich weiss echt nicht mehr weiter :(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich habe dieses Thema noch in einem anderen Forum angeschnitten:
    http://www.linux-forum.de/postfix-sasl-21890.html
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Whitewolf_Fox, 06.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Weiß hier tatsächlich niemand etwas zu SMTP-Auth zu sagen?? O.o
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    postfix laeuft i.d.R. in einer chroot-Umgebung, d.h., der Pfad /etc/sasl2.db bezieht sich auf /var/spool/postfix/etc/sasl2.db

    Kopier die Datei mal dorthin und versuche es nochmal.
     
  5. #4 Whitewolf_Fox, 06.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ...... OH mann, stimmt ja!

    Vielen dank, das Probiere ich nachher! :)
     
  6. #5 Whitewolf_Fox, 21.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hi rikola,

    also: Es stimmt: Der Fehler kam, da ich die beiden Dateien in der chroot Umgebung hätte erstellen müssen! :)

    Vielen Dank für die Hilfe; manchmal sind's die kleinen Dinge die ewig aufhalten :)
     
Thema:

Postfix + SASL

Die Seite wird geladen...

Postfix + SASL - Ähnliche Themen

  1. postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf

    postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf: Moin! postfix/dovecot habe ich soweit, dass man Mails empfangen kann. Das war kein Problem. Ich weiß, dass es hunderte Seiten gibt, wie man...
  2. sasl, cyrus u. Postfix

    sasl, cyrus u. Postfix: Hi Habe Postfix und cyrus mit sasl laufen. Postfix will als Usernamen beim versenden nur Username@domain Cyrus beim lesen nur Username. Wie...
  3. redhat 8+postfix + saslauthd

    redhat 8+postfix + saslauthd: hallo, bin neu hier und bitte um eure hilfe. ich habe einen rh8 server laufen, mit dem ich postfix betreibe und die mails versende....
  4. SMTP-Auth mit SASL2 klappt nicht. Postfix

    SMTP-Auth mit SASL2 klappt nicht. Postfix: Hi, ich habe Postfix mit dieser Konfiguration: ... mail_spool_directory = /var/mail canonical_maps = hash:/etc/postfix/canonical...
  5. Problem mit Postfix und SASL

    Problem mit Postfix und SASL: Hallo zusammen, seit einigen Tagen habe ich ein Problem mit meinem Relayhost bei 1und1. Der alte Mailserver wurde abgeschaltet und die Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden