pc zu gut für linux?

Diskutiere pc zu gut für linux? im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; hallo ich habe ein problem ich bin ein totaler linux noob und wollte umsteigen. habe mich für ubuntu entschieden leider liefert ubuntu nciht die...

  1. Nighty

    Nighty Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe ein problem ich bin ein totaler linux noob und wollte umsteigen.
    habe mich für ubuntu entschieden leider liefert ubuntu nciht die treiber für meine netzwerkkarte mit und für gentoo bin ich noch zu dumm.
    wollte deshalb fragen welche distrub. die treiber für folgende karte mitbringt:

    marvell yukon 88e8053 pci-e gigabit ethernet controller

    pls help
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    von wo weißt du das?

    versuch's mal mit einer live-cd (z.b. knoppix, kanotix, suse-live-cd, ...). wenn du damit ins internet kommst, gehe dann in die konsole und tippe lsmod ein dann siehst du welche module geladen werden. dabei muss das modul für deine netzwerkkarte geladen sein. dann wird die netzwerkkarte von dem jeweiligen kernel unterstützt.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also im Kernel isser der Treiber :

    Code:
      │ CONFIG_SK98LIN:                                                                                │
      │                                                                                                │
      │ Say Y here if you have a Marvell Yukon or SysKonnect SK-98xx/SK-95xx                           │
      │ compliant Gigabit Ethernet Adapter. The following adapters are supported                       │
      │ by this driver:   
    
      │   - 3Com 3C940 Gigabit LOM Ethernet Adapter                                                    │
      │   - 3Com 3C941 Gigabit LOM Ethernet Adapter                                                    │
      │   - Allied Telesyn AT-2970LX Gigabit Ethernet Adapter                                          │
      │   - Allied Telesyn AT-2970LX/2SC Gigabit Ethernet Adapter                                      │
      │   - Allied Telesyn AT-2970SX Gigabit Ethernet Adapter                                          │
      │   - Allied Telesyn AT-2970SX/2SC Gigabit Ethernet Adapter                                      │
      │   - Allied Telesyn AT-2970TX Gigabit Ethernet Adapter                                          │
      │   - Allied Telesyn AT-2970TX/2TX Gigabit Ethernet Adapter                                      │
      │   - Allied Telesyn AT-2971SX Gigabit Ethernet Adapter                                          │
      │   - Allied Telesyn AT-2971T Gigabit Ethernet Adapter                                           │
      │   - Belkin Gigabit Desktop Card 10/100/1000Base-T Adapter, Copper RJ-45                        │
      │   - DGE-530T Gigabit Ethernet Adapter                                                          │
      │   - EG1032 v2 Instant Gigabit Network Adapter                                                  │
      │   - EG1064 v2 Instant Gigabit Network Adapter                                                  │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Abit)                                        │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Albatron)                                    │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Asus)                                        │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (ECS)                                         │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Epox)                                        │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Foxconn)                                     │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Gigabyte)                                    │
      │   - Marvell 88E8001 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Iwill)                                       │
      │   - Marvell 88E8050 Gigabit LOM Ethernet Adapter (Intel)                                       │
      │   - Marvell RDK-8001 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8002 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8003 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8004 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8006 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8007 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8008 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8009 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8010 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8011 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8012 Adapter                                                                   │
      │   - Marvell RDK-8052 Adapter  
    
     │   - Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Adapter (32 bit)                          │
      │   - Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Adapter (64 bit)                          │
      │   - N-Way PCI-Bus Giga-Card 1000/100/10Mbps(L)                                                 │
      │   - SK-9521 10/100/1000Base-T Adapter                                                          │
      │   - SK-9521 V2.0 10/100/1000Base-T Adapter                                                     │
      │   - SK-9821 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-T)                                      │
      │   - SK-9821 V2.0 Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Adapter                                    │
      │   - SK-9822 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-T dual link)                            │
      │   - SK-9841 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-LX)                                     │
      │   - SK-9841 V2.0 Gigabit Ethernet 1000Base-LX Adapter                                          │
      │   - SK-9842 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-LX dual link)                           │
      │   - SK-9843 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-SX)                                     │
      │   - SK-9843 V2.0 Gigabit Ethernet 1000Base-SX Adapter                                          │
      │   - SK-9844 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-SX dual link)                           │
      │   - SK-9851 V2.0 Gigabit Ethernet 1000Base-SX Adapter                                          │
      │   - SK-9861 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-SX Volition)                            │
      │   - SK-9861 V2.0 Gigabit Ethernet 1000Base-SX Adapter                                          │
      │   - SK-9862 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-SX Volition dual link)                  │
      │   - SK-9871 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-ZX)                                     │
      │   - SK-9871 V2.0 Gigabit Ethernet 1000Base-ZX Adapter                                          │
      │   - SK-9872 Gigabit Ethernet Server Adapter (SK-NET GE-ZX dual link)                           │
      │   - SMC EZ Card 1000 (SMC9452TXV.2)
    
    
     
  5. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    ich kann jedem nur kanotix warm ans herz legen. sogar mein außenseiter in sachen USB modem funktioniert jetzt einwandfrei mit dem mitgelieferten tools ohne großen aufwand, für den umstig von windoof zu linux wärmstens zu empfehlen ^^ mitlwerweile ist mein kanotix ein alroundsystem. es ist auf der festplatte und beherbergt spiele, musik und videoplayer. das einzige was mir im moment angst macht ist wenn ich von Nvidia auf ATI wechsle XD aber sonst. probiers mit der kanotixlive cd und wenn das klappt konsole öffnen und mit dem mitgelieferten assistenten installieren, grub, der bootloader erkennt dan auch winxp
     
  6. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ja stimmt! also bei meinem aktuellen kernel wird die karte unterstützt!

    /drivers/pci/pci.ids: 11ab 5021 Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Controller (64 bit)
    ./drivers/pci/pci.ids: 11ab 9521 Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Controller (32 bit)
     
  7. #6 Wolfgang, 27.09.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Was bedeutet zu gut?
    Ob deine Karte nun als zu gut einzustufen ist, ist sehr subjektiv!

    Naja, da habe ich in anderer Hinsicht seit einigen Wochen meine Zweifel.
    Siehe auch diesen Thread

    Einen entsprechenden Kernel anpassen, sollte überall zum Erfolg führen, ohne sich vorgefertigte Komplettsysteme mit installierten Massen nicht benötigter Programme anzutun.

    Aber für einen Einstieg ist sowas sicher geeignet. Denke aber Ubuntu ist da trotzdem besser, auch wenn ich es selbst nie installiert hatte. Seit diesen Vorfällen (sihe Link) bei Kanotix, empfehle ich allen Neueinsteigern in meinem Umfeld nur noch Ubuntu/Kbuntu.

    Gruß Wolfgang
     
  8. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    hm da schreibt einer das ein apt update sein system zerttümmert hatte XD warum passiert mir das nicht?O_o komisch, ja es is teilweise klickibunti wie dort steht aber man kannes auch benutzen wie ein professionelleres linux wie debian(kanotix is ja drauf aufgebaut). ich finde kanotix is der ideale einstieg um vom windoofverhalten-klickibuntie zum knallharten schwarzweiskämpfer zu werden der millionen von befehlen auswendig kann ^^
     
  9. Nighty

    Nighty Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja also unter der knopix cd kahm ich nicht ins internet als ich allerdings knoppix über meine virtuele machine gestartet habe ging es ohne probleme demnach hab ich mir halt gedacht das er die benötigten treiber nicht geladen hat bzw. nicht mithat und als bei der installation von ubuntu das gleiche prob kahm dachte ich es würde nicht funzen, hat vllt. jemand nen plan wo genau das problem liegt?

    system:
    amd 64bit 3000+ = cpu
    msi k8n neo4 nForce4-chip = mainboard
    msi geforce nx6600gt pci-e = gfx card
    512mb ddr infinion = speicher
    120gb siemens = hdd
    48fach dvd rom

    achja und was noch ein prob ist in welches dateisystem muss ich meine partition machen? ntfs funzt ja nicht, oder?
     
  10. #9 qmasterrr, 28.09.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ext3 oder reiserfs
     
  11. #10 Nighty, 28.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2005
    Nighty

    Nighty Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    geht das auch wenn ichs so mache:
    c:/ = windows mit ntfs format
    d:/ = linux ubuntu mit ext3/reiserfs format
    e:/ = daten etc. mit ntfs format

    würde ich dan auch wenn ich ubuntu NACH windows installiere im bootmenü linux auswählen können und so starten obwohl c:/ meine primäre partition ist?
    und was ist besser ext3 oder reiserfs?

    //EDIT:

    also habe mich jetzt umentschieden und würde gerne suse 9.3 (professional) installieren.
    also ich blicke ja halt wie gesagt bei der installation nicht durch. ich möchte es so haben das auf c:/ (c soll 6gb groß werden) windows xp professional drauf kommt. auf d:/ /d soll auch 6gb groß werden) soll dann suse drauf kommen. und den rest teile ich in e:/ und f:/ auf.

    nun die wichtigste frage geht das so überhaupt weil man kann doch nur eine primär partition erstellen oder nicht? braucht suse nicht auch primär? ich möchte ausserdem beim starten meines pc's auswählen können via bootmenü ob windows oder suse gestartet werden sollte.

    thx
     
Thema:

pc zu gut für linux?

Die Seite wird geladen...

pc zu gut für linux? - Ähnliche Themen

  1. Reiser4 für Linux 5.1 und 5.2

    Reiser4 für Linux 5.1 und 5.2: Die Entwickler des Dateisystems Reiser4 haben jetzt Versionen für Linux 5.1 und 5.2 freigegeben. Sie ermöglichen es den Nutzern des Dateisystems,...
  2. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  3. Dropbox für Linux manövriert hin und her

    Dropbox für Linux manövriert hin und her: Der Synchronisationsdienst Dropbox fügt Unterstützung für ZFS, eCryptFS, XFS, und Btrfs in die neueste Betaversion 77.3.127 seines Desktop-Clients...
  4. OpenVIII: »Final Fantasy VIII« für Linux

    OpenVIII: »Final Fantasy VIII« für Linux: Mit OpenVIII entsteht eine neue Engine, die das Starten des Spieleklassikers »Final Fantasy VIII« auch unter Linux erlauben soll. Das Projekt...
  5. Partitionierung für UEFI Boot für Linux

    Partitionierung für UEFI Boot für Linux: Hallo a. Wie sieht ein Partitionsschema für UEFI-Boot aus b. Wenn ich Linux installiere, wo muß ich dann /boot einhängen Beispiele 1. 250MB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden