PC Linux OS

Diskutiere PC Linux OS im Mandriva Forum im Bereich Linux Distributionen; ich möchte an dieser stelle mal fragen, wie ihr PC Linux OS findet. ein Mandriva-Abkömmling mit einer höchst vollständigen grundausstattung soll...

  1. #1 pingurocker, 24.08.2006
    pingurocker

    pingurocker Jungspund

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte an dieser stelle mal fragen, wie ihr PC Linux OS findet. ein Mandriva-Abkömmling mit einer höchst vollständigen grundausstattung soll es sein, soweit ich es gehört habe. (codecs und der ganze kram alles mit bei)

    jemand erfahrung damit ?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. linux2

    linux2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich. Benutze PCLinuxOS jetzt seit einem Jahr und bin äußerst zufrieden damit. Hatte damals `ne Menge Distris ausprobiert (Mandrake, Suse, Ubuntu, Mepis, Yoper, Fedora, Ark) und bin dann schließlich auf PCLinuxOS gestoßen.

    Damit gab es keinerlei Hardwareprobleme. Alles wurde erkannt und auch korrekt eingestellt (ist aber auch nicht die allerneuste Hardware, Suse und Mandrake haben zwar alles erkannt aber nicht korrekt konfiguriert). Für einen absoluten Linuxneuling und Windowsklicker natürlich ein Traum. Auch von der Software war alles was man braucht installiert, bis auf libcss. (Ich möchte mal wissen was Suse mit seiner DVD alles installiert. Die Hälft davon findet man nicht im Menü, der Tod für Windowsumsteiger.) Allerdings muß ich sagen, dass die Softwarevorauswahl in der alten 0.92 Version ein Tick besser war als bei der neuen 0.93a.

    Jedenfalls eine sehr einfache Distri und aus meiner Sicht benutzerfreundlicher als Ubuntu, zu mindestends für den absoluten Linuxneuling. Ich kann nur jedem der Umsteigen will raten einmal die Live-CD auszuprobieren. Es lohnt sich.
     
  4. #3 Tux-Fan, 02.09.2006
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Außerdem lässt sich PCLinuxOS leicht remastern. Ich habe mir gerade ein 280-MB-ISO gezimmert, mit Fluxbox statt KDE und nur Gtk-Programmen. :devil:
     
  5. #4 Suutsch, 28.10.2006
    Suutsch

    Suutsch Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen glückwunsch
     
  6. jpfoe

    jpfoe Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich nutze PCLinuxOS seit einem knappen Jahr, habe davor mit SuSE, Knoppix und Kanotix "hantiert". Fazit: PCLinuxOS ist für meine Bedürfnisse die bisher beste Distri. Meine Hardware (allerdings ist die im Schnitt schon zwei bis drei Jahre alt) wurde nicht nur 100%ig erkannt, sondern auch korrekt konfiguriert; die Versorgung mit updates via apt muss man schon vorbildlich nennen.

    Für den "Frickler", der jede Treiberinstallation, die weniger als 2 Stunden in Anspruch nimmt, für einen Affront hält, dürfte PCLinuxOS wahrscheinlich langweilig sein. Für einen Konvertiten aus der Fraktion der reinen Mausschubser wie mich ist die Distri dagegen ein wahrer Segen.
     
  7. #6 sim4000, 28.10.2006
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Mein geschmack is PCLinuxOS nich...
    Liegt warscheinlich daran das ich Mandrake / Madriva nich ausstehen kann. :D

    Is überzeugung. Kann man nichts dran machen.
    Hab ganz zu anfang in meiner Karriere mit Mandrake 10 angefangen.
    Und dann auch nie wieder. :)

    @jpfoe
    Bin ein Bastler. Das is warscheinlich auch ein Grund.

    Mfg, sim4000.
     
Thema:

PC Linux OS

Die Seite wird geladen...

PC Linux OS - Ähnliche Themen

  1. Sparky Linux veröffentlicht »«Special Editions«

    Sparky Linux veröffentlicht »«Special Editions«: Die auf Debians Testing-Zweig »Bullseye« basierende Distribution Sparky Linux ergänzt die kürzlich veröffentlichte Ausgabe Sparky 2019.11 »Po...
  2. Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces

    Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces: Die aktuelle Betaversion des Steam-Clients von Valve unterstützt experimentell Linux-Namespaces und damit Spiele in Containern. Weiterlesen...
  3. Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung

    Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung: Chrome OS 78 bietet virtuelle Desktops, bessere Druckerunterstützung und erlaubt das Backup von Linux-Dateien und Apps lokal oder in Google Drive....
  4. Microsoft bestätigt Edge für Linux

    Microsoft bestätigt Edge für Linux: Wie einer Präsentation von Microsoft entnommen werden kann, plant das Unternehmen den hauseigenen Webbrowser »Edge« künftig auch unter Linux...
  5. Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition für Linux und MacOS freigegeben

    Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition für Linux und MacOS freigegeben: Nachdem der Spielepublisher Feral Interactive bereits in der Vergangenheit »Tomb Raider« und »Rise of the Tomb Raider« für Linux herausbrachte,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden