openSuse 11 auf USB-Stick installieren und als Live Stick verwenden

gt4raser

Foren As
Beiträge
219
Hallo alle zusammen,

Ich habe nun schon einige Anleitungen ausprobiert aber keine funzt.
Folgendes möchte ich machen:
Ich möchte openSuse 11.1 RC (KDE4) auf meinen 4GB-USB-Stick Installieren und als portables OS benutzen. Ich habe zB folgende Anleitung benutz: www.pendrivelinux.com/2008/03/28/usb-suse-flash-drive-install/ aber nach der Installation auf den Stick will das System einfach nicht vom Stick booten damit ich die Installation abschliessen kann. Quasi in der Anleitung komme ich über Punkt 17 nicht hinaus. Es kommt immer folgende Fehlermeldung: No bootable partition in table

Und von der Live-CD aus kann ich nicht auswählen installiertes System booten um evtl den Bootloader zu ändern / testen.

Der Laptop an dem ich sitze hat WinXP drauf und kann auch von USB-booten, den DSL bootet vom Stick.

Was mache ich falsch bzw was habe ich übersehen?
Ich hoffe irgendjemand hat einen guten Tip für mich.;(
 
Zuletzt bearbeitet:

MTS

Kaiser
Beiträge
1.242
Hallo,

prinzipiell ist das natürlich schwer zu sagen.
Ich habe die Installationsanweisungen einmal überflogen und habe dabei keine expliziten Anweisungen zur Konfiguration des Bootloaders gesehen.

Hast du Grub auf dem Stick installiert?
Wenn du dir das entsprechende Bild einmal anschaust siehst du, dass der Bootloader auf der root partition installiert werden muss.
Diese Partition muss der Partitionierung auch auf "bootable" gesetzt werden
 

gt4raser

Foren As
Beiträge
219
Ja, das mit dem Bootloader habe ich gesehen, und auch so eingestellt. Allerdings das die Platte seperat auf Bootable gesetzt werden muss wusste ich nicht. Ich bin davon ausgegangen das dieses kleine Programm unter Punkt 18 das erledigt. Solltest du einen Weg dafür kennen teile Ihn mir mit. Das würde im logischen Sinne die Fehlermeldung erklären.
 

Ähnliche Themen

Solaris 10 von USB Stick aus installieren

SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen

Linux Live USB Stick mit GRUB2

Eigener Multiboot USB Stick - scheitert schon an GRUB 2

parted live usb stick

Oben