»Open Definition« in Version 2.0 vorgestellt

Diskutiere »Open Definition« in Version 2.0 vorgestellt im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Die Open Knowledge Foundation hat die zweite Version der »Open Definition« veröffentlicht. Sie versucht verbindlich zu definieren, wann Daten als...

  1. #1 newsbot, 10.10.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Die Open Knowledge Foundation hat die zweite Version der »Open Definition« veröffentlicht. Sie versucht verbindlich zu definieren, wann Daten als wirklich offen angesehen werden können.

    Weiterlesen...
     
Thema:

»Open Definition« in Version 2.0 vorgestellt

Die Seite wird geladen...

»Open Definition« in Version 2.0 vorgestellt - Ähnliche Themen

  1. »OpenMandriva Games« gestartet

    »OpenMandriva Games« gestartet: Mit »OpenMandriva Games« haben die Entwickler der freien Distribution eine Plattform initiiert, die die Installation von Spielen auf der...
  2. Open Book: »Open Source und Schule« vorgestellt

    Open Book: »Open Source und Schule« vorgestellt: Das neu erschienene Buch »Open Source und Schule - Warum Bildung Offenheit braucht« zeigt, wie Schule von Open Source und den veränderten...
  3. Zimbra will »Open-Source-Wurzeln« stärken

    Zimbra will »Open-Source-Wurzeln« stärken: Der Groupware-Anbieter Zimbra sieht sich mit seinem Modell der »kommerziellen Open Source« im Aufwind. Mit verschiedenen Maßnahmen will der...
  4. »openSUSE VorKon 14/16« erschienen

    »openSUSE VorKon 14/16« erschienen: Der Millin-Verlag hat nach längerer Zeit wieder eine »VorKon«-Version von Opensuse Linux veröffentlicht. Die Basis des Produktes bildet Opensuse...
  5. Linux Foundation gründet »Open Platform for NFV«

    Linux Foundation gründet »Open Platform for NFV«: Unter dem Dach der Linux Foundation haben sich zahlreiche Unternehmen zur »Open Platform for NFV« zusammengeschlossen. Deren Ziel ist ein...