Nvidia Treiber

Marvin

User
Beiträge
590
Ich hab mir extra um unter Linux 3D Spiele spielen zu können ne neue Grafikkarte von Nvidia(fx 5200) gekauft und hab auch den Treiber, aber bei der Installation kommt nen Error...:devil:
Ich wollte ja nur Spiele spielen die 3D beschleunigung brauchen, aber die stocken...
Was muss ich machen?:hilfe2:
 
Zuletzt bearbeitet:

posiputt

zwar!
Beiträge
321
ich meinte eigentlich eher sowas wie "kommt da eine fehlermeldung? wenn ja, welche? an welcher stelle? vor, waehrend, nach der installation? was hast du getan, hast du das nvidia-modul gestartet und in die xorg.conf eingebunden? welche distribution? welche spiele?"
 

Marvin

User
Beiträge
590
Soooooooooo
Ich muss zuerst den "X-Server" beenden und dann isntalliere ich das halt und dann kommt would you download from ftp://nvidia.com oder so ähnlich und wenn ich auf ja gehe kommt nen Error und bei nein wird die installation abgebrochen.
Ubuntu 6.06
Spiele: X-Moto(2D Spiel stockt auch...)/Tuxracer
 

posiputt

zwar!
Beiträge
321
das ist auch noch nicht wirklich klar genug. kannst du vielleicht die fehlermeldung zitieren? komplett? weil "nen error" hilft ueberhaupt nicht. und da kann dir auch keiner ne antwort geben.
 

Marvin

User
Beiträge
590
okay, aber dann muss ich erst meine X Programme beenden...
Könnte ein paar Minuten dauern.
 

LinuxRulerSuSE

Doppel-As
Beiträge
110
Was auch vieleich noch gans hilfreich wäre welche Distri du benutzt und wie du das ganze installiert hast NVIDIA-Installer oder Distri bezogen Packete wie z.B. deb , rpm . Deine Xorg.conf könntest du vieleicht auch mal posten vieleicht kann man ja von da aus auf den fehler scchließen .
 

Marvin

User
Beiträge
590
Mit so was kenne ich mich nicht aus ist es das?
# /etc/X11/xorg.conf (xorg X Window System server configuration file)
#
# This file was generated by dexconf, the Debian X Configuration tool, using
# values from the debconf database.
#
# Edit this file with caution, and see the /etc/X11/xorg.conf manual page.
# (Type "man /etc/X11/xorg.conf" at the shell prompt.)
#
# This file is automatically updated on xserver-xorg package upgrades *only*
# if it has not been modified since the last upgrade of the xserver-xorg
# package.
#
# If you have edited this file but would like it to be automatically updated
# again, run the following command:
# sudo dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg

Section "Files"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/misc"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/cyrillic"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/100dpi/:unscaled"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/75dpi/:unscaled"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/Type1"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/100dpi"
FontPath "/usr/share/X11/fonts/75dpi"
# path to defoma fonts
FontPath "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
EndSection

Section "Module"
Load "i2c"
Load "bitmap"
Load "ddc"
Load "dri"
Load "extmod"
Load "freetype"
Load "glx"
Load "int10"
Load "type1"
Load "vbe"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "Generic Keyboard"
Driver "kbd"
Option "CoreKeyboard"
Option "XkbRules" "xorg"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbLayout" "de"
Option "XkbVariant" "nodeadkeys"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "Configured Mouse"
Driver "mouse"
Option "CorePointer"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "Protocol" "ExplorerPS/2"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Emulate3Buttons" "true"
EndSection

Section "InputDevice"
Driver "wacom"
Identifier "stylus"
Option "Device" "/dev/wacom" # Change to
# /dev/input/event
# for USB
Option "Type" "stylus"
Option "ForceDevice" "ISDV4" # Tablet PC ONLY
EndSection

Section "InputDevice"
Driver "wacom"
Identifier "eraser"
Option "Device" "/dev/wacom" # Change to
# /dev/input/event
# for USB
Option "Type" "eraser"
Option "ForceDevice" "ISDV4" # Tablet PC ONLY
EndSection

Section "InputDevice"
Driver "wacom"
Identifier "cursor"
Option "Device" "/dev/wacom" # Change to
# /dev/input/event
# for USB
Option "Type" "cursor"
Option "ForceDevice" "ISDV4" # Tablet PC ONLY
EndSection

Section "Device"
Identifier "NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5200]"
Driver "nv"
BusID "PCI:1:0:0"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier "MD1998LK"
Option "DPMS"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Default Screen"
Device "NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5200]"
Monitor "MD1998LK"
DefaultDepth 24
SubSection "Display"
Depth 1
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 4
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 8
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 15
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 16
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1280x1024" "1280x960" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
EndSection

Section "ServerLayout"
Identifier "Default Layout"
Screen "Default Screen"
InputDevice "Generic Keyboard"
InputDevice "Configured Mouse"
InputDevice "stylus" "SendCoreEvents"
InputDevice "cursor" "SendCoreEvents"
InputDevice "eraser" "SendCoreEvents"
EndSection

Section "DRI"
Mode 0666
EndSection
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Ich hab UBUNTU 6.06 LTS
 
Zuletzt bearbeitet:

posiputt

zwar!
Beiträge
321
wenn die installation des treibers irgendwann mal klappt (wo bleibt die fehlermeldung?) musst du folgendes tun:

Code:
$ sudo modprobe nvidia

und danach in der xorg.conf die zeile
Code:
Driver "nv"
veraendern:
Code:
Driver "nvidia"

aber wie gesagt, poste erstmal die fehlermeldung aus dem installationsprogramm.
 

Marvin

User
Beiträge
590
Sorry!
Ich hab hier noch ne Installation laufen und die wäre längst fertig, wenn nicht der download der Dateien mit 20Kb/s wäre...
 

Jehova1

Routinier
Beiträge
337
Code:
Section "Device"
Identifier "NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5200]"
Driver "nv"
BusID "PCI:1:0:0"
EndSection
Probier mal als Driver "nvidia" als - soll angeblich bei manchen funktionieren, bei anderen nicht.
Und wenn es manchen noch nicht erkenntlich war: Es gibt keine Fehlermeldung 8)

€ mal wieder zu spät -.-
 

LinuxRulerSuSE

Doppel-As
Beiträge
110
Na ja wenigstens wissen wir jetzt warum seine spiele stocken kein wunder wenn der treiber noch garnicht installiert ist , er hätte vieleich erst ma posten sollen wie installier ich richtig den grafikkarten treiber unter LinuX . Am aller besten wäre natürlichen gewesen wenn er erstmal die neue weltmacht gefragt hätte Die Google Suche !!!
 

Marvin

User
Beiträge
590
Ich hab google natürlich schon gefragt!

Jetzt kommt der Text vom Installer nach "Accept"

No precompiled kernel interface was found to match your kernel;would you like the installer attempt to download a kernel interface for our kernel from the NVIDIA ftp site(ftp://download.nvidia.com)?

<Yes>No matching kernel interface was found on the NVIDIA ftp site;this means that the installer will need to compiele a kernel interface for our kernel <OK>

ERROR: Unable to finde the development tool `make` in your path, please make sure that you have the package `make` installed. If make is installed on your system, then please check that `make` is in your PATH.

ERROR: Installation has faild. Please see the file `/var/log/nvidia-installer.log`for details. You may find suggestion fixing installation problems in the README aviable on the LINUX driver download page at www.nvidia.com

<No>No precompiled kernel in was found to match your kernel; this means that the installer will need to compile a new kernel interface.

ERROR: Unable to finde the development tool `make` in your path, please make sure that you have the package `make` installed. If make is installed on your system, then please check that `make` is in your PATH.

ERROR: Installation has faild. Please see the file `/var/log/nvidia-installer.log`for details. You may find suggestion fixing installation problems in the README aviable on the LINUX driver download page at www.nvidia.com
 

posiputt

zwar!
Beiträge
321
da steht ja schon, was das problem ist. "make" ist nicht installiert. scheinbar ist bei gentoo der gcc nicht installiert. das nvidia-installationsprogramm moechte naemlich das modul fuer deinen kernel selbst kompilieren. das geht nur, wenn ein compiler installiert ist. versuchs vielleicht mal mit
Code:
sudo apt-get install gcc
 

LinuxRulerSuSE

Doppel-As
Beiträge
110
gcc installiert kernel sorcen installiert make installiert ???? Sonst kann Nvidia - Installer die module nicht bauen !!!!
 

Marvin

User
Beiträge
590
Ich hab nicht Gentoo ich hab UBUNTU.
Wenn das jetzt echt nur wegen dem Paket war...
Ich hab ewig gebraucht um das vom Installer aufzuschreiben...
Naja mal gucken...
 

posiputt

zwar!
Beiträge
321
wie kommst du jetzt auf gentoo?

ubuntu basiert auf debian und benutzt das paketmanagement-tool apt. und daher sollte "apt-get install gcc" auch funktionieren. probiers mal.
 

Marvin

User
Beiträge
590
scheinbar ist bei gentoo der gcc nicht installiert. das nvidia-installationsprogramm moechte naemlich das modul fuer deinen kernel selbst kompilieren.

Da meintes du was mit gentoo...
 

posiputt

zwar!
Beiträge
321
achso ups. sorry da hab ich mich vertan ;) ich meinte ubuntu

mein fehler

(btw: gentoo ohne gcc waer ganz schoen unsinnig)
 

Ähnliche Themen

Nvidia Hybrid-Grafikkarte: 3D Beschleunigung will nicht

NVIDIA und Solaris

Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

So, das wars nun endgültig mit Centos und Linux

System freezt nach Installation von nouveau beim booten

Oben