[Nvidia] Debian Kernel-Source 2.6.14-3

Diskutiere [Nvidia] Debian Kernel-Source 2.6.14-3 im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Tja... Nachdem es sich um Debian handelt dachte ich ich werde wohl in diesem Forum richtig sein. Habe vor ca. 3 - 4h auf Kernel 2.6.14-3...

  1. cheza

    cheza Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tja... Nachdem es sich um Debian handelt dachte ich ich werde wohl in diesem Forum richtig sein.

    Habe vor ca. 3 - 4h auf Kernel 2.6.14-3 upgedated. Jetzt wollte ich dann auch den Nvidia Treiber installieren, so wie ich es bis jetzt immer gemacht habe. Leider hat das dann doch nicht wirklich geklappt denn egal welche Header oder Source oder Tree Files ich installiere, es sind nie die richtigen für den Nvidia installer o_O! (stoppe mit KsysV im init3 den gdm und installe dann via "sh NV*tab*" den nvidia treiber.

    Wie gesagt... Normalerweise tuts... Aber irgendwie jetzt nicht mehr.

    Könnte jemand so freundlich sein und mir genau sagen, welche Packages ich installieren muss und woher ich diese bekomme (den sources.list Eintrag)! Wäre wirklich sehr dankbar, denn schon langsam nervt mich dieser dämliche Nvidia installer richtig extrem!

    Packages die ich installiert habe:
    - linux-image-2.6.14-2-k7 (2.6.14-3)
    - linux-image-k7 (2.6.14-3)
    - linux-image-2.6-k7 (2.6.14-3)
    - linux-headers-2.6.14 (2.6.14-3)
    - linux-headers-2.6.14-1 (2.6.14-2 zur Prevention falls Version nicht stimmen sollte)
    - linux-headers-2.6.14-1-k7 (2.6.14-2)
    - linux-headers-2.6.14-2-k7 (2.6.14-3)
    - linux-headers-2.6-k7 (2.6.14-3)
    - linux-patch-debian-2.6.14 (2.6.14-3)
    - linux-source-2.6.14 (2.6.14-3)
    - linux-tree-2.6.14 (2.6.14-3)
    - kernel-headers-2.6-k7 (101)
    - kernel-source-2.6.8 (2.6.8-16)
    - kernel-tree-2.6.8 (2.6.8-16)
    - linux-kernel-headers (2.6.13+Orc3-2)

    Sollte jemand eine Idee haben weshalb das noch immer nicht funktionieren will bitte melden. (achja.. und bis jetzt hat die Nvidia installation anstandslos ohne diese nvidia-glx packages usw. funktioniert... Auch mit 2.6.14-3 für i386! Deshalb denke ich werden diese hier auch nicht notwendig sein. Falls jetzt aber doch jemand meint das wäre das Problem -> ich habs auch schon mit diesen Packages versucht ^^!)

    Achja.. neueste Nvidia Treiber (die 7676).

    mfg cheza
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 16.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Was gibt er denn für einen Fehler aus?

    MFG

    Dennis
     
  4. cheza

    cheza Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich solle bitte die "kernel source" Datei installieren.......

    cya cheza

    PS: Kann dir jetzt nicht die genaue Fehlermeldung geben, da ich sonst das ganze install Verfahren erneut durchlaufen lassen müsste -> er sagt prinzipiell ich soll die kernel source datei für meinen Kernel installieren!
     
  5. #4 DennisM, 16.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ist der Kernel Source vom aktuellen Kernel auch gegen /usr/src/linux gelinkt?

    MFG

    Dennis
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hast Du nachgeguckt, dass der link /lib/modules/`uname -r`/build auf das richtige Verzeichnis in /usr/src zeigt? Ich schaetze, dieser link ist wichtiger als /usr/src/linux.
     
  7. CupraR

    CupraR Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    in /usr/src/linux sucht er defaultmäßig zu allerletzt, falls er gar nix findet.

    Unter /usr/src/linux-2.4.*/include/linux/version.h solltest du die Zeile #define UTS_RELEASE "2.4.19-4GB-athlon" (oder ähnlich!) so anpassen, dass sie uname -r entspricht.

    Ich hatte auch noch folgendes Problem: Hatte im kernel als Prozessor-typ nen AMD64 angegeben (weil ich den ja auch habe) aber der NVidia-Treiber erforderte aufgrund meiner i386er-Debian-Installation auch nen i386er Kernel.

    Ansonsten: https://lg3d-core.dev.java.net/nvidia-driver-install-tips.html viel Spaß ;)
     
  8. cheza

    cheza Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hmm.. ich habe im

    /lib/modules/2.6.14-2-k7 Ordner keinen "build" Ordner....

    uname -r gibt mir aber genau den Kernel aus!

    cya cheza
     
  9. #8 Goodspeed, 17.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Wenn Du linux-headers-2.6.14-2-k7 installiert hast, sollte es aber da nen Link geben ... ansonsten würde ich das Paket nochmal neu installieren ...
     
  10. cheza

    cheza Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt... Hat beim Update auf Kernel 2.6.14 wohl zuerst die Header Files installiert und dann erst den Kernel. Wusste nicht, dass man das "der Reihe nach" machen muss.

    Wieder etwas gelernt :D :think: :)

    Big thx euch allen ^_-! Nvidia Treiber laufen jetzt wunderbar (endlich ^^!)

    cya cheza
     
Thema:

[Nvidia] Debian Kernel-Source 2.6.14-3

Die Seite wird geladen...

[Nvidia] Debian Kernel-Source 2.6.14-3 - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«

    Artikel: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«: Gut zwei Jahre nach Debian 9.0 »Stretch« ist jetzt Debian 10.0 »Buster« erschienen. Dieser Artikel stellt das neue Debian mit einem Fokus auf den...
  2. Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10

    Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10: Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10 »Buster«, ist eine LTS-Version und bietet Plasma und Trinity als Desktops. Weiterlesen...
  3. Debian Edu/Skolelinux »Buster« freigegeben

    Debian Edu/Skolelinux »Buster« freigegeben: Die auf Debian basierte und vorwiegend an Schulen adressierte Distribution »Debian Edu/Skolelinux« wurde in einer neuen Version freigegeben. Die...
  4. Debian GNU/Hurd 2019 veröffentlicht

    Debian GNU/Hurd 2019 veröffentlicht: Das Team von Debian GNU/Hurd hat Debian GNU/Hurd 2019 freigegeben, das auf den neuesten GNU/Hurd und dem aktuellen Stand von Debian »Sid« beruht...
  5. Debian 10 »Buster« freigegeben

    Debian 10 »Buster« freigegeben: Das Debian-Projekt hat planmäßig am 6. Juli die neue Version seiner Distribution veröffentlicht. Debian GNU/Linux 10 »Buster« aktualisiert die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden