Notebook überhitzt

betaros

Computerspezi
Beiträge
181
Moin,

ich hab einen zwei Jahre alten Medion MD98300 - Laptop. Das Problem mit dem Teil ist die Temperaturentwicklung beim arbeiten.

Temperaturanzeige(Bild)

Ich nutze Arch mit Gnome. Nun frag ich mich, wie ich den Läppi besser kühlen kann... :hilfe2: nicht das mir das Teil noch abraucht!

Brauche dringend Hilfe! :hilfe:

mfg
betaros
 

betaros

Computerspezi
Beiträge
181
Ich hab die Anzeige erst seit gestern installiert, aber nach Gefühl ist das schon ein Monat so...

mfg
betaros
 
Zuletzt bearbeitet:

Pik-9

Tripel-As
Beiträge
216
Hattest du da auch mal andere Betriebssysteme drauf, oder schon immer Arch?
Ich meine, hast du vor ca. einem Monat i-welche großartigen Änderungen vorgenommen? :think:
 

betaros

Computerspezi
Beiträge
181
Ich hab seit 2,5 Monaten Arch am laufen. Davor hab ich alles mögliche ausprobiert und dann bin ich bei Arch geblieben.

mfg
betaros
 

sim4000

Lebende Foren Legende
Beiträge
1.933
Manchmal hilft es auch, das Notebook mal von innen sauber zu machen.
 

betaros

Computerspezi
Beiträge
181
Moin,

@sin4000: Keine schlechte Idee, doch wie soll ich das machen? Ich mein da ist nicht soviel Platz für Staubtuch, etc... (vielleicht ist es auch einfach nur zu spät für mich^^)

@Pik-9: Das wäre auch eine Möglichkeit, doch eigendlich wollte ich kein Geld mehr in das Notebook investieren. Mal schauen ob ich mir sowas hole.

Danke für eure Blitzschnellen Antworten!

mfg
betaros
 

tuxlover

Der den Tux knuddelt
Beiträge
2.106
das ist jetzt nur sone vermuung aber die anzeige ist auf grad celsius eingestellt und nicht auf fahrenheit ? sieht nämlich so aus.
 

betaros

Computerspezi
Beiträge
181
@tuxlover: Auf dem Bild sieht man doch ein °C hinter den Zahlenangaben :D

mfg
betaros
 

myth88

Haudegen
Beiträge
604
Mein HP Compaq NC6000 war auch mal etwas warm, und ich wollte ihn aufschrauben.
Dann war es mir aber zu viel geschraube, und dann hab ich einfach mit Pressluft und Pinsel bei den Ritzen hantiert, und da kam sehr viel Staub raus!

Seitdem kuehlt er wieder so gut, das bei normalen Temperaturen (nicht wie jetzt 29.3 C) der Luefter meist gar nicht dreht!
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
Mein HP Compaq NC6000 war auch mal etwas warm, und ich wollte ihn aufschrauben.
Dann war es mir aber zu viel geschraube, und dann hab ich einfach mit Pressluft und Pinsel bei den Ritzen hantiert, und da kam sehr viel Staub raus!

Seitdem kuehlt er wieder so gut, das bei normalen Temperaturen (nicht wie jetzt 29.3 C) der Luefter meist gar nicht dreht!

Ich hoffe du hast dabei Pressluft aus der Dose benuzt und nicht einfach mit so einem Werkstattanschluss draufgehalten :D
 

myth88

Haudegen
Beiträge
604
Warscheinlich die Feuchtigkeit?

Hab's aber in der Werkstatt gemacht :P (Ich entfeuchte aber Regelmaessig den Behaelter des Kompressors ;) )
 

kartoffel200

AMD Fanboy Since 2003
Beiträge
938
Also ich machs mitm Kompressor da passiert nix.
Die Feuchtigkeit ist da nur so schlimm wie der Raum in dem er steht. Außerdem leitet Wasser nicht oder schlecht wenn keine Salze in ihm gelöst sind. Außerdem ist ein PC & und Laptop auch der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt.
 

myth88

Haudegen
Beiträge
604
Ideal mag es vielleicht nicht sein, aber meinem alten Compaq NC6000 Boliden hat es scheinbar nichts gemacht :D
 

Mike1

Niederösterreicher
Beiträge
1.376
Wenn das unter Last ist passen die Temperaturen doch eh durchaus. Kritisch sind sie zumindest nicht…
 

Ähnliche Themen

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

Senior System Administrator in Hannover gesucht

Kein browsen ohne Windows

Hardware RAID-0 kaputt / wird nicht mehr erkannt

Jedes Linux friert ein...

Oben