ndsiwrapper treiber löschen

Diskutiere ndsiwrapper treiber löschen im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusamm, ich habe Mnadriva 2007 Spring laufen und dazu eine WLAN-Karte, die mittels ndsiwrapper läuft. Da ich aber beim installieren...

  1. #1 Caleb79, 17.09.2007
    Caleb79

    Caleb79 Doppel-As

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusamm,

    ich habe Mnadriva 2007 Spring laufen und dazu eine WLAN-Karte, die mittels ndsiwrapper läuft.
    Da ich aber beim installieren nicht gleich den richtigen WindowsTreiber hatte, stehen jetzt immer 3 Treiber zur Verfügung. 2 Davon würde ich gern löschen, da ich beim jedem Neustart den Treiber händisch auswählen muss.
    Kann man dies umgehen, bzw. wie kann ich die anderen beiden löschen.

    ndiswrapper --help hab ich mal gemacht, aber nix brauchbares gefunden.

    thx,
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 17.09.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    man ndiswrapper

    ndiswrapper -e Namevondatdingens
     
  4. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    In der /etc/modules stehen die Treiber/Module, die beim Boot geladen werden.
    Du kannst diese entsprechend loeschen, oder besser auskommentieren.
     
  5. #4 Gast1, 17.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2007
    Gast1

    Gast1 Gast

    @buli

    So wie ich den TE verstehe, will er die mit ndiswrapper -i installierten Windowstreiber entfernen.

    Die schnellste Methode wäre.

    Code:
    rm -rf /etc/ndiswrapper/* 
    als root.

    //Edit:

    Dann sind aber alle drei weg, logischerweise.

    Wenn die beiden falschen Treiber genau bekannt sind, dann löscht man eben die entsprechenden Unterordner, im Normalfall haben die den selben Namen wie die installierte .inf-Datei.

    Ansonsten, alle löschen und den richtigen wieder installieren, ist ja nur eine Sache von einer Minute.

    Das klappt vor allem auch dann, wenn man mal einen "invalid" Treiber oder eine Dublette installiert hat, was bei ndiswrapper -e leider nicht immer der Fall ist.

    Greetz,

    RM
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Sicher!
    Aber, bevor ich jemandem zu einem rm -rf rate, schlage ich erstmal "sanftere" Massnahmen vor.
    ;)
     
  7. #6 Caleb79, 17.09.2007
    Caleb79

    Caleb79 Doppel-As

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke erstmal, es soweit funktioniert.
    aber, ich muss immer noch den ndiswrapper auswählen, ich dachte er behält sich die Einstellungen.
    Woran kann das liegen?
     
  8. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Wo musst du den ndiswrapper auswaehlen?

    Wie gesagt:
    In der /etc/modules liegen die Treiber/Module, die beim booten ausgefuehrt werden.

    Oder du musst das Startscript aus der /etc/init.d/ entfernen, bzw den Link zu dem entsprechendem Runlevel.
     
  9. #8 Caleb79, 21.09.2007
    Caleb79

    Caleb79 Doppel-As

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    in der systemverwaltung (ich nenn es jetzt mal so).
    er fragt halt immer nach, welchen treiber er verwenden soll, ich wähle ihn aus und schwupps bin ich im netz.
    ich habe aber jetzt opensuse auf dem laptop installiert, und dort klappt es wesentlich besser, nur wenn das WLAN mal weg ist (router neustart o.ä.), dann muss man die konfiguration der wlan-karte noch einmal durchgehen und er verbindet sich wieder.
    sicherlich gibt es da auch befehle für die konsole für, die kenn ich jetzt aber nicht auf anhieb.

    trotzdem danke für die Hilfe.

    Gruß, Caleb
     
Thema: ndsiwrapper treiber löschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ndiswrapper löschen

Die Seite wird geladen...

ndsiwrapper treiber löschen - Ähnliche Themen

  1. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  2. Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett

    Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett: Mit der Vervollständigung der Unterstützung für Mali T720 und T820 werden nun alle ARM-Grafikprozessoren von T720 bis T860 durch den freien...
  3. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  4. Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer

    Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer: Der Linux-Floppy-Treiber hat zur Zeit keinen Betreuer mehr, ein Nachfolger wird noch gesucht. Auch wenn Floppy-Hardware weitgehend obsolet ist,...
  5. exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?

    exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?: Die von Microsoft gehaltenen Softwarepatente waren bisher ein wichtiger Grund dafür, dass es keinen exFAT-Treiber im Linux-Kernel gibt. Doch jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden