NAT Router

Diskutiere NAT Router im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hi habe ein kleines problem....möchte unter Debian einen NAT Router erstellen. habe mich ausführlich mit der materie beschäftigt und komme...

  1. yost

    yost Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    habe ein kleines problem....möchte unter Debian einen NAT Router erstellen.
    habe mich ausführlich mit der materie beschäftigt und komme leider nicht mehr weiter.

    Also, mit den befehlen:

    modprobe iptable_nat
    iptables -t nat -A POSTROUTING -o ppp0 -j MASQUERADE
    echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

    erstelle ich das Masquerading.

    in /etc/network/options habe ich ip_forward auf yes gesetzt(mache ich eigentlich schon oben, oder?) habs trotzdem gemacht.

    bei menem client gebe ich noch den route befehl mit:

    route add default gw 192.168.1.3.


    ich kann vom Client bis nach ppp0 pingen (hat eine statische ip mit 192.168.0.5)

    jedoch erhalte ich, wenn ich ins Internet pinge (bsp. ping www.google.de)
    dir antwort unkown Host.

    Was fehlt mir noch? Muss ich etwat Nameserver erstellen?
    Oder fehlen mir PREROUTING befehle???

    bitte nehmt rücksicht auf einen Anfänger......

    Danke
     
  2. #2 lordlamer, 04.06.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    ping doch mal ne ip im inet. wenn das geht liegts am nameserver. da solltest du natürlich dann am besten den von deinem provider oder sonstwas eintragen.

    mfg frank
     
  3. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
  4. yost

    yost Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke....

    ich meld mich nach dem testen.....
     
Thema:

NAT Router

Die Seite wird geladen...

NAT Router - Ähnliche Themen

  1. Router auf ipv6 umstellen und LAN weiter ipv4 , geht das ?

    Router auf ipv6 umstellen und LAN weiter ipv4 , geht das ?: Hallo Morgen habe ich Glasfaser, der Anschluß ist ipv6 basiert. Wenn ich jetzt die Fritte (7490) auf ipv6 umstelle, kann ich weiterhin im...
  2. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  3. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  4. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  5. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...