MVCD unter Linux brennen ?

Diskutiere MVCD unter Linux brennen ? im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hi@all ich habe einen Film auf MVCD auf der leider im CDI eine Datei kaputt die ich ersetzen müsste. Die Mpg(bin)Datei auf der Cd ist Ok ,ich...

  1. #1 Atomara, 12.02.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    ich habe einen Film auf MVCD auf der leider im CDI eine Datei kaputt die ich ersetzen müsste.
    Die Mpg(bin)Datei auf der Cd ist Ok ,ich kann diese Datei auf Festplatte kopieren und mir sie ansehen.

    Unser DVD-Player hat einen Dateibrowser vom dem ich diese Datei auch starten kann ,andere DVD-Player besitzen diese Funktion nicht deshalb würde ich gerne die CD Informationen neu erstellen damit müsste ich eine neue MVCD anlegen.

    K3b nutzt den VCDIMager also überspringe ich den k3bpart

    vcdimager sagt folgendes :

    ++ WARN: mpeg scan: pack header code (0x000001ba) expected, but 0x52494646 found (buflen = 2324)
    ++ WARN: ...this looks like a RIFF header but a plain multiplexed program stream was required.
    **ERROR: input mpeg stream has been deemed invalid -- aborting


    ich kann versuchen jede erdenkliche option von dem programm benutzen und trotzdem blockt er die datei ,gibt es denn keine möglichkeit die Annahme zu erzwingen ?
     
  2. #2 theborg, 12.02.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hm also ich brenne meine mvcds immer mit k3b einfach ne svcd erstellen un d dann das file rein also bei mir klappt das imer
     
  3. #3 Hannes3, 13.02.2005
    Hannes3

    Hannes3 Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Kann dem nur beipflichten das müsste mit K3B und vcdimager gehen tut es bei mir zumindest einwandfrei!
     
  4. #4 Atomara, 13.02.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    das tut es leider nicht es müsste doch eine option zum zwingen geben dass
    er die datei annehmen muss aber leider fehlanzeige
     
  5. #5 avaurus, 13.02.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    btw.: ich kenne keinen dvd-player, der keinen Dateibrowser hat und mvcd's spielen kann. Selbst die billigsten Player haben nen Dateibrowser, also brenn einfach als Datei auf ne Cd und fertig.
     
  6. #6 NaRF, 13.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
    NaRF

    NaRF Hatifschnacke

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    probiers mal mit cdxa2mpeg (aus dem vcdimager paket)


    Code:
    File: vcdimager.info,  Node: cdxa2mpeg,  Prev: vcdxminfo,  Up: Tools
    
    `cdxa2mpeg'
    -----------
    
    A program to strip the RIFF header on CD-XA format tracks containing a
    RIFF header.
    
       On Microsoft Windows, people would extract the payload tracks of
    Video CD's (e.g the tracks other than the first one) by simply copying
    the .dat/.mpg files as seen in the filesystem of a (Video) CD.
    
       Since many MPEG players will play tracks copied this way, people
    tend to think of these as an MPEG files, but they are not. Instead they
    have a RIFF container around the MPEG stream, including some mode2
    sector headers prepended to each MPEG "sector". Presumably the RIFF
    container is automatically inserted by the Operating System or
    filesystem; it isn't part of a Video CD.
    
       In such a setting, `cdxa2mpeg' will extract the MPEG portion by
    stripping off the (inserted) RIFF container and mode2 sector headers.
    
       The name cdxa2meg refers to the fact that the program reads the
    CD-XA format tracks and in such a circumstance where there is a RIFF
    header, strips that off "2" make an MPEG file.
    
       The ability to see or copy the .dat/.mpg requires some sort of
    filesystem support to read or show the CD Mode2 XA tracks. Depending on
    the Operating System and filesystem support, seeing MPEG tracks or
    having the contained in a RIFF might not available or applicable.
    
       A better, more universal way to extract MPEGs from a Video CD is to
    use the `--tracks' option of *Note vcdxrip::.
    
    => cdxa2mpeg film.mpg hurz.mpg
     
  7. Dekker

    Dekker "Guru" under construction

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    probier mal vcdgear damit machst du ein image und brennst das ganze dann mit k3b so funktioniert es immer

    http://www.vcdgear.com/
     
Thema:

MVCD unter Linux brennen ?

Die Seite wird geladen...

MVCD unter Linux brennen ? - Ähnliche Themen

  1. MVCD unter Linux brennen?

    MVCD unter Linux brennen?: Ähhm jo, schönen guten Morgen. Kann mir jemand von euch sagen, oder besser hat jemand von euch erfahrung, wie ich ne MVCD unter LInux brennen...
  2. Robots aussperren, Websitescan unterbinden, PHP Checkbox-Captcha?

    Robots aussperren, Websitescan unterbinden, PHP Checkbox-Captcha?: Hallo zusammen, ich hätte gerne einen bestimmten Bereich der Webseite, den Robots oder scriptbasierte Scans von irgendwelchen Suchmaschinen oder...
  3. [gelöst] 2.HDD unter Freebsd partitionieren

    [gelöst] 2.HDD unter Freebsd partitionieren: Hallo Habe eine Testserver mit freeBSD 11.0 auf einer IDE-HDD (ada0) mit ZFS-root hab jetzt eine 2. HDd (SATA) angeschlossen und wollte die...
  4. Installation von COM Ports unter Unix

    Installation von COM Ports unter Unix: Hallo, vorne weg, ich habe von Linux nur Grundkenntnisse und bitte daher etwas um Rücksicht, wenn ich doofe fragen stelle;). Zum Problem: Es gibt...
  5. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...