mv und *.*

Diskutiere mv und *.* im MacOS X / Darwin Forum im Bereich BSD / Unix; Hallo, ich habe einen Ordner, in dem ich gelegentlich Dateien ablege. Die sollen nun von Zeit zu Zeit auf ein anderes Laufwerk verschoben werde,...

  1. #1 Gargantua, 14.09.2010
    Gargantua

    Gargantua Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe einen Ordner, in dem ich gelegentlich Dateien ablege.
    Die sollen nun von Zeit zu Zeit auf ein anderes Laufwerk verschoben werde, was ich mit mv versuche:

    mv -f '/Users/ronny/Desktop/Drop2Download/*.*' '/Volumes/MacOSX2/Downloads/'

    Mit *.* versuche ich alle Dateien anzusprechen, die sich in meinem Ordner befinden.
    Irgendwie scheint das aber nicht zu funktionieren. '*.*' wird als Ordner interpretiert.

    Weiss jemand was ich verkehrt mache?

    Gruss, Ronald
    ---
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Da sind mehrere Dinge. Zunaechst kommt es wohl auf die Shell an, mit der Du arbeitest. Bei meiner Version von bash bewirken die einfachen Anfuehrungszeichen, dass die Wildcards innerhalb des Ausdrucks _nicht_ interpretiert werden, d.h., der Befehl erwartet eine Datei, die tatsaechlich "*.*" heisst.
    Wenn Du die Anfuehrungszeichen wegliessest, wuerde der Ausdruck "*.*" auch nur diejenigen Dateien erfassen, die einen Punkt im Namen haben. Wenn Du alle Dateien verschieben moechtest, muesstest Du nur "*" benutzen, wobei dabei allerdings die versteckten Dateien (diejenigen, die mit einem '.' beginnen) nicht erfasst wuerden.
     
  4. #3 Gargantua, 14.09.2010
    Gargantua

    Gargantua Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rikola,
    ich verwende normalerweise die Bash, habe das aber auch mit der sh versucht.

    Dein Tip war perfekt. Hochkommate weggelassen und es klappt.
    Vielen Dank auch :))

    Gruss, Ronald
    ---
     
Thema:

mv und *.*

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden