Mit Debian 4.0 und Alice ins Internet??

Diskutiere Mit Debian 4.0 und Alice ins Internet?? im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hi, can somebody help me!! Ich hab auf einer Partition Debian 4.0 (Desktopversion) installiert. Hat dabei 2 Netzwerkkarten erkannt. eth0=...

  1. #1 adrenalin, 20.08.2007
    adrenalin

    adrenalin Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi, can somebody help me!!
    Ich hab auf einer Partition Debian 4.0 (Desktopversion) installiert. Hat dabei 2 Netzwerkkarten erkannt.
    eth0= FireWire (IEEE 1394) ethernet devise
    eth1= Via Technologies.Inc VT6105 (Rhine III)
    ein Sphairon dsl Modem TurboLink IAD vom Provider Alice (Hansenet) mit Telefon.
    Angeschlossen via RJ-45 an eth1.
    Habe auch konfiguration mit pppoeconf versucht. ohne Fehlermeldung aber auch ohne Erfolg. Gibt auch keine Meldung ob er ein Acesspoint (dsl) gefunden wurde.
    Die einträge in etc/network/interfaces
    -----------------------------------------------------------------------
    #Loopback network interface
    auto lo
    Iface Lo inet loopback
    --------------------------------------------------------------------
    #primary network interface
    allow-hotplug eth1
    iface eth1 inet dhcb
    network 127.0.0.0
    broadcast 127.0.0.255
    -----------------------------------------------------------------------
    #dns-* optionen mit resolvconf. [beim Installieren 3 ip`s eingegeben]
    ---------------------------------------------------------------------
    iface eth0 inet dhcb
    auto eth0
    -----------------------------------------------------------------------
    auto dsl-provider
    iface dsl-provider inet ppp
    ------------------------------------------------------------------
    Unter der XP-Dose läuft es. (wie man sieht)
    Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel.:brav:
    beschäftige mich mit Linux erst seit 1 Woche?(
    Villeicht hat ja jemand einen Tipp für mich, das ich irgendwie weiterkomm.
    Gruß Wolf
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Für ein DSL-Modem bleibt die Netzwerkkarte an der das Modem hängt unkonfiguriert dann klappts auch mit pppoeconf. Nebenbei gesagt ist 127.0.0.1 per Definition das Interface lo also kann nicht in einem Netzwerk vergeben werden.
     
  4. #3 adrenalin, 20.08.2007
    adrenalin

    adrenalin Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!
    Ja ist alles mittlerweile durch meine versucherei durcheinander.
    Ich werd lo mal wieder die IP 127.0.0.1 zuweisen.
    kann ich eth0 eigentlich deaktivieren (mit "down" oder im dektop)? und was heisst unkonfiguriert, sie steht entweder auf DHCB oder statisch?? Oder auch deaktivieren??
     
  5. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    eth0 kannst du natürlich mit
    beenden. Unkonfiguriert meine dass das entsprechende Interface nicht in deiner /etc/network/interfaces auftaucht also keine Ip-Adresse bekommt von dir oder einem DHCP-Server
     
  6. #5 Gast1, 20.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    1. Das heisst DHCP (das aber nur am Rande, der Eintrag "dhcb" ist jedenfalls Quatsch).

    2. Nutze das Konsolentool "pppoeconf" (als root versteht sich).

    Greetz,

    RM

    Nachtrag:

    http://debiananwenderhandbuch.de/

    Abschnitt 11.1 und folgende
     
  7. #6 adrenalin, 20.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2007
    adrenalin

    adrenalin Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Thank you!!
    Das teste ich mal, ich schmeiss das eth1 aus interfaces raus und versuchs nochmal mit pppoeconf. Ich hoff das ich nächstemal mit debian online bin.
    Gruss Wolf
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Danke für den Tip! Ich hab das komplette Ding ausgedruckt vor mir liegen!
    Ich werd jetzt mal rausgehen und mit den Infos hoffentlich weiterkommen.
    Gruss Wolf
     
Thema:

Mit Debian 4.0 und Alice ins Internet??

Die Seite wird geladen...

Mit Debian 4.0 und Alice ins Internet?? - Ähnliche Themen

  1. Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen

    Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen: Hallo, ich habe den WLAN Router 1421 von Alice und ein Sony Vaio VPCF11C5E mit Debian. Unter Windows funktioniert alles wunderbar. Nur unter...
  2. PHP7.3 - cURL 7.0 Backport nicht möglich nach Debian Upgrade

    PHP7.3 - cURL 7.0 Backport nicht möglich nach Debian Upgrade: Guten Morgen Gemeinde, ich habe auf einem prduktiven Webserver ein step by step Upgrade von der oldstable zur stable Ausgabe von Debian...
  3. Debian 10.1 »Buster« angekündigt

    Debian 10.1 »Buster« angekündigt: Die Debian-Release-Manager kündigen die erste Aktualisierung von Debian 10 »Buster« für den 7. September an. Auch für Debian 9 »Stretch« ist am...
  4. Artikel: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«

    Artikel: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«: Gut zwei Jahre nach Debian 9.0 »Stretch« ist jetzt Debian 10.0 »Buster« erschienen. Dieser Artikel stellt das neue Debian mit einem Fokus auf den...
  5. Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10

    Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10: Q4OS 3.8 »Centaurus« setzt auf Debian 10 »Buster«, ist eine LTS-Version und bietet Plasma und Trinity als Desktops. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden