Microsoft öffnet Quantum Development Kit

Diskutiere Microsoft öffnet Quantum Development Kit im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Microsoft hat sein Quantum Development Kit (QDK) unter die freie MIT-Lizenz gestellt. Das QDK ermöglicht die Entwicklung von Verfahren für...

  1. #1 newsbot, 18.07.2019
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    1
    Microsoft hat sein Quantum Development Kit (QDK) unter die freie MIT-Lizenz gestellt. Das QDK ermöglicht die Entwicklung von Verfahren für Quanten-Computer und enthält die spezialisierte Programmiersprache Q# auf Basis von .NET.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Microsoft öffnet Quantum Development Kit

Die Seite wird geladen...

Microsoft öffnet Quantum Development Kit - Ähnliche Themen

  1. Microsoft öffnet JavaScript-Engine Chakra

    Microsoft öffnet JavaScript-Engine Chakra: Die Kernkomponenten von Microsofts JavaScript-Engine Chakra sollen unter dem Namen ChakraCore im Januar als Open Source auf GitHub zur Verfügung...
  2. Microsoft öffnet Editor »Visual Studio Code«

    Microsoft öffnet Editor »Visual Studio Code«: Microsoft hat den Quellcode eines Editors unter die freie MIT-Lizenz gestellt und den Quellcode auf Github publiziert. Der Editor ist auch unter...
  3. Microsoft öffnet den Kern von .NET

    Microsoft öffnet den Kern von .NET: Für Benutzer von .NET speziell unter Linux brechen offenbar bessere Zeiten an. Der gesamte Kern von .NET wurde von Microsoft mit sofortiger...
  4. Microsoft öffnet .NET-Quellcode

    Microsoft öffnet .NET-Quellcode: Microsoft hat den Quellcode von .NET 4.5 frei zugänglich gemacht. Anders als früher können nun auch freie Projekte gefahrlos den Code studieren...
  5. SQL Server 2017: Microsoft empfiehlt Linux

    SQL Server 2017: Microsoft empfiehlt Linux: In einer Auflistung der der Unternehmensseite erklärt Microsoft die 10 Gründe, warum die eigenen Kunden den SQL Server 2017 unter Linux nutzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden