[Mein Base] Internet Handy Flat und Ports

Diskutiere [Mein Base] Internet Handy Flat und Ports im Mobile / PDA / Notebook Forum im Bereich Hardware; Hallo Leute, erstmal: Ich weiß, es hat ganz und gar nichts mit Linux zu tun, trotzdem würde ich gerne diesem Forum treu bleiben und hoffe...

  1. nighT

    nighT Gast

    Hallo Leute,

    erstmal: Ich weiß, es hat ganz und gar nichts mit Linux zu tun, trotzdem würde ich gerne diesem Forum treu bleiben und hoffe darum, dass mir auch hier jemand eine Antwort geben kann.

    Zu meiner Frage:
    Ich bin seit einem halben Jahr Kunde bei Base und habe selbst den Vertrag Mein Base. Nun habe ich geplant auf den 1.Oktober mir die Internet Handy-Flat dazuzukaufen. Nun Frage ich mich nur, in wie weit ich diese Verbindung auch für andere Dinge wie Surfen verwenden kann. Also zum Beispiel FTP (Port 21) o.ä. (Es ist nur ein Beispiel, also keine Diskussion über Sicherheit).
    Die nächste Frage wäre: Wenn ich z.B. auch FTP nutzen könnte, ist dies auch Vertraglich erlaubt?

    Grüße,
    Manuel
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 22.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Eine Internetflatrate muss Verbindungen auf alle Ports erlauben, sofern nicht in den AGBs oder im Vertrag etwas anderes steht. Auch wenn es dadrin steht, ist es zweifelhaft, ob das gültig ist. Man kann dann aber höchstens auf dem Klageweg etwas erreichen. Wichtig ist die richtige Konfiguration des benutzten APNs, bei o2 ist zum Beispiel kein SMTP möglich, wenn man den falschen APN einstellt.

    Meine Internetflatrate bei o2 nutze ich für alles mögliche ohne Probleme (HTTP, ssh, Jabber, SMTP, IMAP, ...) Bei Base wird das wahrscheinlich ähnlich sein.
     
  4. Gast1

    Gast1 Gast

    Nur zur Sicherheit:

    Eine "technische" Frage wird allerdings auch lauten, ob Du überhaupt die Möglichkeit dazu hast $DIENST anzubieten oder ob Du nicht nach Verbindung mit dem entsprechenden APN geNATed auf einer privaten IP rumeierst.

    Ist zwar eher bei Prepaid verbreitet (AFAIK) aber trotzdem würde ich da mal nachfragen, sofern man denn an eine(n) halbwegs Kompetente(n) Kundenbetreuer(in) gerät, sollte das auch geklärt werden können, falls es nicht im "firmeneigenen Bullshit-Bingo" (aka "Produktbeschreibung") schon drin steht, ob man geNATed wird oder nicht (was ich aber zunächst mal bezweifeln würde, denn dafür würde man ja wahrscheinlich Platz verschwenden, den man besser mit Buzzwords auffüllen kann ;-)).
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wentorf
    Also nachdem was ich bisher gehört habe, scheint das Base-Gedöns "echtes" UMTS zu sein.
     
  6. nighT

    nighT Gast

    Genau wegen diesem "Base-Gedöns" war ich am zweifeln. Allgemein zwar ein guter Vertrag zu guten Konditionen, allerdings weiß man ja nicht immer gleich, wo da die Einschnitte sind.
    Ich werde in den nächsten Tagen mal mit dem Support Kontakt aufnehmen und mein Ergebnis hier posten.

    Danke schon mal für eure Infos!
     
Thema:

[Mein Base] Internet Handy Flat und Ports

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden