MAL WIEDER: welche dis?

Diskutiere MAL WIEDER: welche dis? im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; ich suche eine dis, die auf einem 200mhz notebook mit 10gb (mehr angeben habe ich nicht) laufen kann, aber trotzdem benutzerfreundlich ist, also...

  1. murph

    murph Doppel-As

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    ich suche eine dis, die auf einem 200mhz notebook mit 10gb (mehr angeben habe ich nicht) laufen kann, aber trotzdem benutzerfreundlich ist, also zB lieber veraltetes kde als keins.
    der, für den ichs mach, is einsteiger in linux...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    DSL? Allerdings ist kein KDE dabei, ansonsten vielleicht Debian Sarge.

    MFG

    Dennis
     
  4. Kitt

    Kitt Jungspund

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Diese Informationen sind etwas dürftig.
    Wie viel RAM hat denn das Ding?
     
  5. murph

    murph Doppel-As

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    also is debian sarge anfängerfreundlich?
    welche version davon ist für 200mhz geeignet?

    edit:
    @kitt:
    kann ich nich sagen, der typ wohnt wo anners un hat ohne betriebsystem ya au kein chat.
    das annere hat er mir so gesagt...ich versuch halt das beste draus zu machen
     
  6. cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    wie wärs mit debian sarge und fluxbox statt kde
     
  7. murph

    murph Doppel-As

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    muss ich bei debian sarge auf die version achten?
    ist eine anspruchsvololer als 200mhz?
    wie sieht das mit fluxbox aus? wie gut muss die grafikkarte sein?
    oder kann man fluxbox nach seinen eigenen wünschen bei der installation (oder fluxbox slber) konfigurieren?
     
  8. Kitt

    Kitt Jungspund

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Informationen über die RAM Grösse wären schon wichtig, viel wichtiger als die Taktung der CPU.
    Wenn das Ding genügend RAM hat, lässt sich damit schon was anfangen. Dann kannst du so ziemliche jede Distribution zumindest installieren, auch wenn du damit keine Geschwindigkeitsrekorde brichst.

    Debian
    Fluxbox
    Sarge ist die Version von Debian.
    Die Mindestanforderung für Fluxbox ist nicht viel mehr als ein laufender X-Server.
    Debian ist dann benutzerfreundlich, wenn du auch bereit bist, Dokus zu lesen. Das System nimmt dir nicht alles ab, wenn du das mit Anfängerfreundlichkeit meinst.
     
  9. Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln
    Was soll der Rechner denn können?

    Alternativ einfach den Kernel drauf dazu Busybox und danach nachrüsten...

    Also quasi n Linux from Scratch.
     
  10. #9 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Und was soll das bringen, außer wochenlange Kompilierorgien.

    MFG

    Dennis
     
  11. murph

    murph Doppel-As

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    die anforderungen sin natürlich, dass das nachrüsten im überschaubaren maße ist.
    sehr wichtig ist mit, dass ich den mc laufen lassen kann.
    ich habz getestet, bei der debian version kann ich nicht einmal das.
    der rechner soll dann als normale arbeitsstation (openoffice) und programmierrechner dasein, sprich, um php, mysql usw zu testen (keinen server!)
     
  12. #11 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hast du den MC überhaupt installiert? *scnr

    MFG

    Dennis
     
  13. murph

    murph Doppel-As

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mc versucht zu installieren, aber ihm haben die bibliotheken gefehlt!
    (ich habe schon früher mit solchen versionen rumgespielt, weiß deshalb so ungefähr, was nicht zum kernel gehört^^)
     
  14. #13 hoernchen, 31.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    ich kanns mir einfach nicht verkneifen : das ich sowas von einem gentoo-user hoere ! :D
     
  15. #14 Pond247, 31.03.2006
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Der Einwand ist schon berechtigt. Bei 200MHz braucht man schon andere Dimensionen an Zeiten...
     
  16. #15 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Was sagt ldd(1)

    Ich habe ja nichts gegen Kompilierorgien, sie sollte jedoch keine Wochen andauern :P

    MFG

    Dennis
     
  17. #16 hoernchen, 31.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    ich hab da einen aelteren laptop mit crux. da kann ich im moment keinen neuen kernel kompilieren weil es zu warm ist. im winter steht er beim fenster und wird so ausreichend gekuehlt ;-)
     
  18. #17 Schranz0r_23, 01.04.2006
    Schranz0r_23

    Schranz0r_23 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    versuchs doch erstmal mit knoppix vielleicht ?

    wenn du einigermaßen mit linux klar kommst, dann
    leg ich dir debian ans herz !!

    für ein wirklich leicht zu bedienenes system evtl. eine etwas ältere suse linux distri. v.8 oder v.9 ??
    ---
    naja und wenn du absolut nen kleines linux sys haben möchtest damn small linux (hab ich selber nie ausprobiert
     
  19. #18 Keruskerfürst, 01.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
  20. #19 StyleWarZ, 01.04.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    debian sarge. minimal installation. dann fluxbox nachrüsten und die zu verwendenden progs. das wäre meine wahl.

    anstatt debian sarge kannst natürlich auch ubuntu mit der bootoption "server" installieren. dann ist es auch eine minimal installation. und dann alles "nachrüsten".

    gruss style

    PS: lass für diese maschine gentoo und konsorte weg! einfach zuwenig leistung
     
  21. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Knoppix ? Auf nem Laptop mit 200 Mhz ??

    Ich lass das jetzt mal so stehen, aber ich denke mal Knoppix ist nicht wirklich optimal bei der Rechnerpower.

    Wie wärs mit BSD ? Ich hab mal gelesen, dass soll auch noch wunderbar auf alten Kisten rennen.

    Ich hab zwar fast keine Ahnung von BSD um ehrlich zu sein, aber ein Bekannter hat auf einem 468er mit 75 MHz und NetBSD am laufen und die Kiste läuft sogar ganz gut. Man würde es kaum für möglich halten.

    Das ding läuft zwar als Server, aber er hat auch nen x drauf.
    Allerdings kann ich dir nicht sagen was fürn X der drauf hat und welchen Desktop Manager, aber vermutlich was recht schmales.

    Die BSDler (gibt hier ja ein paar mit richtig Ahnung) können dir dazu sicher mehr sagen.

    Gruß Sono
     
Thema:

MAL WIEDER: welche dis?

Die Seite wird geladen...

MAL WIEDER: welche dis? - Ähnliche Themen

  1. München will wieder mehr freie Software einsetzen

    München will wieder mehr freie Software einsetzen: Die neu gewählte Münchner Regierung will freier Software den Vorzug vor proprietärer geben, wo immer es möglich ist, und von der Stadt selbst...
  2. Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS

    Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS: Debian GNU/Linux 10 »Buster« ist seit wenigen Tagen wieder offiziell in den Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Das teilte das Projekt auf...
  3. Zeilen auslesen und anderer Stelle wieder einfügen

    Zeilen auslesen und anderer Stelle wieder einfügen: Hallo zusammen, ich habe Problem mit einer Datei, in welcher ich mittels sed Zeilen auslesen will und an anderer Stelle wieder einfügen will....
  4. "non blocking console input" wieder rückgängig machen?

    "non blocking console input" wieder rückgängig machen?: Hallo zusammen Folgender Java-Code liegt mir vor: import java.io.ByteArrayOutputStream; import java.io.IOException; import java.io.InputStream;...
  5. mysql DB wiederherstellung simulieren

    mysql DB wiederherstellung simulieren: Hallo wenn ich z.bmeine DB sichere mit mysqldump -u root -passwort --all-databases --events| gzip > backup.sql.gzwie kann ich das Backup...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden