LPI, Erlang Solutions und 4Linux treten der Linux Foundation bei

Diskutiere LPI, Erlang Solutions und 4Linux treten der Linux Foundation bei im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Das Linux Professional Institute sowie die Firmen Erlang Solutions und 4Linux sind Mitglieder der Linux Foundation geworden, um unter anderem im...

  1. #1 newsbot, 27.01.2012
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Das Linux Professional Institute sowie die Firmen Erlang Solutions und 4Linux sind Mitglieder der Linux Foundation geworden, um unter anderem im Bereich der Schulungen zusammenzuarbeiten.

    Weiterlesen...
     
Thema:

LPI, Erlang Solutions und 4Linux treten der Linux Foundation bei

Die Seite wird geladen...

LPI, Erlang Solutions und 4Linux treten der Linux Foundation bei - Ähnliche Themen

  1. plötzlich verlangt er noch einige shared objects

    plötzlich verlangt er noch einige shared objects: Hallo Ich benutze einen java-wrapper für tesseract-ocr. Alles ist prima gelaufen - seit einer woche will er zusätzliche Shared Objects haben...
  2. Debian plant verlängerte Unterstützung

    Debian plant verlängerte Unterstützung: Das Debian-Sicherheitsteam traf sich jüngst im Linux-Hotel in Essen, um organisatorische Dinge zu klären. Dabei stand auch eine LTS-Version zur...
  3. Linaro bringt ARM-Kernel mit verlängertem Support

    Linaro bringt ARM-Kernel mit verlängertem Support: Entwickler von ARM-Systemen erhalten jetzt die Möglichkeit, ihre Produkte auf einen zwei Jahre lang gewarteten, stabil gehaltenen Kernel...
  4. Opensuse 13.1 erhält verlängerte Unterstützung

    Opensuse 13.1 erhält verlängerte Unterstützung: Die kommende Version 13.1 von Opensuse wird die nächste Version der freien Linux-Distribution sein, die über den normalen Zeitraum hinaus mit...
  5. Linux-Kernel 3.8 erhält verlängerte Unterstützung

    Linux-Kernel 3.8 erhält verlängerte Unterstützung: Canonical hat die Pflege des Linux-Kernels 3.8 übernommen und will diese Version bis mindestens April 2014 weiter mit Updates versorgen....