Linux und aeltere PCs ?

Diskutiere Linux und aeltere PCs ? im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo! Bekannte von mir sind haben mehrere aeltere PCs rumstehen. Diese sollen jetzt in einem Zentrum dafuer genutzt werden, dass Jugendliche...

  1. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo!

    Bekannte von mir sind haben mehrere aeltere PCs rumstehen. Diese sollen jetzt in einem Zentrum dafuer genutzt werden, dass Jugendliche im Internet surfen und Bewerbungen oder Sachen fuer die Schule drucken koennen.

    Ich weiss nicht 100 %, was fuer Rechner das sind, Win 95 (oder 98?) laeuft, aber nicht so richtig schnell.

    Aufruesten lohnt sich nicht, deswegen dachte ich, das man eventuell Linux installieren koennte. Oder laeuft das dann auch nicht schneller?

    Ausserdem wuerde ich es gerne erst per Live-CD probieren, bevor ich die komplette Distribution runterlade und es dann doch nicht laeuft... Welche nehme ich denn dann am besten?

    Danke schon mal, Andrea
     
  2. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie alt ist alt ?

    P2-400 ?

    Wäre nett wenn du mal die kleinste Kiste angeben könnstes ... aber generell sollte Linux drauf laufen.

    Zwar kein KDE oder Gnome, aber xfce oder fluxbox & co. ohne probleme ...
     
  3. #3 Pygmaee, 18.02.2005
    Pygmaee

    Pygmaee Pfuscher

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Meinung nach ist KDE und GNOME nicht geeignet für ältere PC´s.
    Kannst ja mal andere Grafische Oberflächen probieren( XFCE Fluxboc etc.)
    die sind deutlich schneller als Windows.
    Live-cd gibt es mehrere. Aber nur ich kenn nur welche mit KDE oder GNOME.
    Hier mal die bekannteste www.knopper.net
    Knoppix ist ein spezielles DEBIAN ist eigentlich DIE Livecd aber wie gesagt glaub ich gibt es da nur KDE.
    Es gibt auch ein SuSE livecd bzw dvd da gibt es ein Gnome oder kde live cd. DIe DVD enthält beides.
    ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/live-cd-9.2/
    MFG Pygmaee
     
  4. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
  5. .eg

    .eg Eroberer

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab hier 'nen AMD 500MHz Rechner mit 128MB SD-RAM und da lief Slackware 9.1 IIRC mit Fluxbox überaschend flott. Probier's doch einfach mal aus, so 'ne Installation dauert doch nicht lang.

    Gruß Arna
     
  6. #6 Atomara, 19.02.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    naja also ich habe die erfahrung gemacht dass xfce4 manchmal ziemlich performance frisst ,ich würde icewm empfehlen
     
  7. #7 qmasterrr, 19.02.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Also auf meinem 333mhz rennt Slackware und als wm Fluxbox. Ist eigentlich recht flott.

    Quelle: slackware.com
     
  8. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Andrea !

    Gruss vom Nachbarn ...

    Und zum Thema : Ich habe hier selber einen P2-333 / 128 MB mit debian sarge und Gnome 2.8 am laufen. Ist ausreichend performant, würde ich mal für mich behaupten. Andere würden das sicher anders sehen ... 8)

    Ansonsten kann man zum Beispiel auch auf Gnome verzichten und XFCE 4.2 nutzen, dass ist schon "etwas" EyeCandy und läuft ziemlich flott.

    cu
     
  9. #9 wurmus, 19.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2005
    wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    Also wir haben in der Schule 350 Mhz rechner mit KDE und OO.org läuft langsam aber zum surfen und Texte schreiben OK. vielleicht wäre Skole Linux was für dich. da wird glaube ich KDE 3.0 benuzt und das leuft suf den alten rechner sicherlich ganz gut.
     
  10. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    OK, und ich hätte hier noch ein DLD 5.3 mit Kernel 2.0.29 und KDE Beta 1 Stand 1997 :] Das läuft bestrimmt flott ;)

    *scnr*
    OK, jetzt aber wieder back to Topic.
     
  11. Yaddi

    Yaddi Routinier

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau
    Wenn du XFce probieren willst als Live CD:

    http://www.xfld.org/

    Hatte XFce selber mal mit Slackware auf nem Pentium 586 mit 133MHz und ich glaub 128MB ram, das lief sogar recht in ordnung!
     
  12. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    Hey

    Also hatte damals mal Suse 6.0 auf nem 233er laufen mit KDE und das lief echt gut... 8)

    gReetZ
     
  13. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Also ich hab Slack 10.0 auf einem 355Mhz laufen (ohne X Serv ) und das geht flott...wies mit Xserv ist....k.A...
    Aber das booten dauert etwas länger....
     
  14. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    ich habe einen der Rechner jetzt hier!
    Es sind 3 mit 166 Mhz und einer mit 150, zumindest stand das direkt nach dem Booten auf dem Screen.

    Allerdings haben die Dinger nur 48 MB Ram und 1,2 GB Festplatte. Da die ja 2 Rechner haben wollen, dachte ich ich nehme jeweils 2 32 Ram Riegel und bau eventuell jeweils 2 Festplatten ein.

    Ich werde es mal mit Slackware 10 versuchen. Laeuft FVWM 95 auf den Rechnern vernuenftig? Ich haette gerne was, was halbwegs wie Windows funktioniert.

    Und dann braeuchte ich noch ein Textverarbeitungsprogramm und einen schnellen Browser... Hat irgendjemand einen Vorschlag?

    Danke fuer die ganzen Antworten,
    Andrea
     
  15. #15 theborg, 20.02.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hm hab nen 66mhz ipc mit 16mb ram dadrauf leuft gentoo mit dem Xserver und nen kleinen selbstgeskripteten desktop den ich für meine zwekke gebastelt habe geht ganz gut ist zwar langsam weil extrem viel in den swarp ausgelagert wird aber es leuft ganz gut ist ja auch immer nach den sachen den mann braucht abhenig stat nen desktop zu starten kanste doch stat kde und co. einfach den xserver mit allen benötigten programmen starten das recht vollig aus.
     
Thema:

Linux und aeltere PCs ?

Die Seite wird geladen...

Linux und aeltere PCs ? - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux Netzwerkkonfigurationen

    Arch Linux Netzwerkkonfigurationen: Moin liebe community,:bounce: da Ihr mir schon einmal hier und dort geholfen habt, wende ich mich wieder hoffnungsvoll an euch. folgendes...
  2. Arch Linux Iso Image verifizieren

    Arch Linux Iso Image verifizieren: Hallo community, :bounce: es geht um das OS Arch Linux, welche ich gerne neben Windows 10 installieren möchte. Das Iso Image habe ich mir auf...
  3. Puppy linux helligkeit ändern.

    Puppy linux helligkeit ändern.: Wie ändere ich bei Puppy linux meine helligkeit ?
  4. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  5. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...