Linux Netzwerkfreigabe von Windows lesend und schreibend verwenden

Diskutiere Linux Netzwerkfreigabe von Windows lesend und schreibend verwenden im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, kann man eine Netzwerkfreigabe unter Linux von einem Windows PC aus öffnen, ändern und schreibend verwenden und wenn ja wie ist das...

  1. #1 bierber, 18.12.2006
    bierber

    bierber Guest

    Hallo,

    kann man eine Netzwerkfreigabe unter Linux von einem Windows PC aus öffnen, ändern und schreibend verwenden und wenn ja wie ist das vorgehen um dem Windowsrechner das Linuxlaufwerk schmackhaft zu machen. Dankemal Felix

    P.S.: Auch wenn ihr mir es nicht glaubt Google war bei diesem Problem keine große Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StyleWarZ, 18.12.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an du hast Suse. Ganz einfach Rechtsklick, Ordner per Samba (SMB) freigeben.. Evnt. Firewall anpassen oder abschalten und dann von der Win Kiste aus auf \\ip_des_linux_rechners\freigegebener_ordner und gut ist.
     
  4. #3 stangei, 18.12.2006
    stangei

    stangei Guest

  5. Daryk

    Daryk Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    dein Stichwort nennt sich Samba. Google wird dich totschmeißen mit Antworten. Was du suchst ist aber hier auch etwas kompakter zusammengefasst.
     
Thema:

Linux Netzwerkfreigabe von Windows lesend und schreibend verwenden

Die Seite wird geladen...

Linux Netzwerkfreigabe von Windows lesend und schreibend verwenden - Ähnliche Themen

  1. Debian GNU/Linux 10.2 veröffentlicht

    Debian GNU/Linux 10.2 veröffentlicht: Das Debian-Projekt hat über drei Monate nach dem letzten Update die zweite Aktualisierung des stabilen Distributionszweiges 10 »Buster«...
  2. Sparky Linux veröffentlicht »«Special Editions«

    Sparky Linux veröffentlicht »«Special Editions«: Die auf Debians Testing-Zweig »Bullseye« basierende Distribution Sparky Linux ergänzt die kürzlich veröffentlichte Ausgabe Sparky 2019.11 »Po...
  3. Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces

    Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces: Die aktuelle Betaversion des Steam-Clients von Valve unterstützt experimentell Linux-Namespaces und damit Spiele in Containern. Weiterlesen...
  4. Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung

    Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung: Chrome OS 78 bietet virtuelle Desktops, bessere Druckerunterstützung und erlaubt das Backup von Linux-Dateien und Apps lokal oder in Google Drive....
  5. Microsoft bestätigt Edge für Linux

    Microsoft bestätigt Edge für Linux: Wie einer Präsentation von Microsoft entnommen werden kann, plant das Unternehmen den hauseigenen Webbrowser »Edge« künftig auch unter Linux...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden