Linux mit dem Aussehen von Windows

Diskutiere Linux mit dem Aussehen von Windows im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, in der Firma spielt man mit dem Gedanken allen Rechner auf Linux umzustellen, jedoch soll es für den User so einfach wie möglich sein....

  1. Steusi

    Steusi Jungspund

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, in der Firma spielt man mit dem Gedanken allen Rechner auf Linux umzustellen, jedoch soll es für den User so einfach wie möglich sein.

    Gibt es eine Möglichkeit Linux wie WinXP aussehen zu lassen?

    Auf der Suche bin ich auch Xandros gestoßen nur leider finde ich kein Images zum kostenlosen download.
    Das "Russisches Linux" http://www.linux-xp.com/ sieht sehr gut aus, ist aber nicht kostenlos oder?
    Ein brasilianisches freedos oder freewindows oder so ist mir auch über den Weg gelaufen finde ich im moment nicht wieder.

    Also ich bräuchte ein Linux, was wenigstens größtenteils wie ein XP aussieht.
    Zudem muss noch getestet werden, ob wir unsere Hauptprogramme zum laufen bekommen. Das meiste läuft eh über eine virtuelle Maschine (WinXP) ab, wenn der Client funktioniert ist schon viel erreicht!
    Hauptsächlich kommt dazu noch das Office-Paket und OpenOffice schafft schon viel.

    Hat jemand einen Tipp? Fedora oder Debian-Ähnliche Programme? In welche Richtung muss ich gehen?
     
  2. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Du kannst schaun nach Themes für deinen Fenstermanager ...

    Ich würde dir vorallem KDE empfehlen, das kommt windows sowiso schon sehr nahe ... zumindest von der useability her
     
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  4. #4 gropiuskalle, 17.02.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    KDE bietet auf Wunsch sogar den windowschen Doppelklick. Ich würde also auch auf KDE als Basis setzen.
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

  6. #6 SkydiverBS, 17.02.2009
    SkydiverBS

    SkydiverBS Tripel-As

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
  7. #7 guitarman, 17.02.2009
    guitarman

    guitarman pro open source

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Für Firmen? Wenn ihr nicht geil auf immer aktuelle software seid, installier Debian Lenny. Absolute Stabilität, Sicherheit, performance und es gibt von Haus aus das Windows XP theme :rtfm:
     
  8. #8 trunksen, 18.02.2009
    trunksen

    trunksen Doppel-As

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Steiermark
    Wenn ich mich nicht irre ist das ja die Grundidee von Freespire (hieß früher ja auch Lindows).
    http://www.freespire.org/
    Vielleicht ist es das was du suchst!

    mfg trunksen
     
  9. #9 hagbard celine, 18.02.2009
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Es gibt auch ein Puppy Linux Derivat welches genau wie das XP aussieht. Schau dir mal die Seite der Pupplets an (dazu einfach bei Google 'pupplets')!
     
  10. #10 Steusi, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    Steusi

    Steusi Jungspund

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja der Hammer, die KDE4 sieht aber wirklich klasse aus. Ihr wisst Windoof-User sind "dumm" wenn ein Button nicht so aussieht meinen sie finde "ich finde nix, das ist alles komplett anders".
    Klar müssen sie sich umgewöhnen möchte den Unterschied nur so gering wie möglich halten.

    Stimmt das ist wichtig, sonst machen alle die Datein doppelt auf.

    @ nikaya, danke für den Download Link, aber wie SkydiverBS richtig festgestellt hat ist es auch kostenpflichtig, dann kann ich auch bei Windows bleiben :D

    Ist Lenny die aktuellste Version? Debian verwenden wir schon für einen Server, wusste nicht das es ein WindowsXP theme gibt, das hört sich klasse an, aber oben war KDE beschrieben, was ist nun besser?

    Freespire sieht irgendwie nicht wie Windows aus? Oder irre ich mich?
    Puppy Linux Derivat ist leider englisch und eher etwas für fortgeschrittene, schade. Ich werde mir mal die Distributionen mit KDE angucken, bei welchen ist die Installation am einfachsten?
    Knoppix
    SUSE Linux
    Kubuntu
    Mandriva Linux
    Fedora Core (RedHat)
    Gentoo Linux
    Turbo Linux
    Debian GNU/Linux
    Slackware
    MkLinux
    Pardus

    Würde SUSE, Mandriva oder Fedora denken?

    Danke euch allen schon mal für die vielen Tipps
     
  11. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nimm' doch einfach IceWM
     
  12. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Also warte bis April und nimm dir Mandriva 2009.1 mit KDE 4.2

    sieht sehr anch windwos aus. Meiner mMeinung nach kopiert Windows7 übrigens vom KDE Projekt xD
     
  13. #13 hagbard celine, 19.02.2009
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Bei der Installation ist heute fast jede große Distribution freundlich. OpenSuse hat den Vorteil von Yast, welchher wie eine Art Systemsteuerung fungiert. Fedora hat eine wirklich gute Hardwareerkennung, aber die Paketinstallation ist sehr langsam und nervt am laufendem Meter mit Updates. Debian ist stabil, sicher und die Paketverwaltung ist erste Sahne. Naja von Ubuntu in einem Arbeitsumfeld halt ich nicht allzu viel wegen der sudo/root Sache.
     
  14. #14 guitarman, 19.02.2009
    guitarman

    guitarman pro open source

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Debian Lenny wurde vor kurzem als stable freigegeben.
    http://www.debian.org/

    Das standard KDE3 theme ist Plastik, dazu gibts wenn du willst ein Windows XP Farbschema im Kontrollzentrum. Mit dem Farbschema biste schon nah an der Windows XP Oberfläche. Natürlich sieht es nicht 100% nach Windows aus, aber die Umstellung von der Windows GUI auf KDE3 sollte kein Problem sein.

    Liegt nun an dir ob du KDE3 oder KDE4 für die PCs nutzen willst. Lenny hat KDE3, kann aber sein dass es für Lenny auch bald ein KDE4 (repo) gibt. (nach dem was ich so gehört hab)
     
  15. Steusi

    Steusi Jungspund

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Sieht nicht schlecht aus.

    Werde ich versuchen, deine Behauptung teilen viele Menschen! Ist ja auch gut immer bei den guten lernen!

    @ hagbard celine, jep werde mal Suse testen, Ubuntu serie finde ich schon klasse ist aber zu kompliziert am anfang und dann man sich erst einen root erstellen muss ist auch komisch.
     
Thema: Linux mit dem Aussehen von Windows
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knoppix theme windows

    ,
  2. linux wie vista aussehen

    ,
  3. knoppix aussehen

    ,
  4. linux wie windows ausehen lassen,
  5. linux kde aussehen,
  6. knoppix aussehen verändern,
  7. ubuntu aussehen ändern windows ,
  8. linux wie windows aussehen laassen
Die Seite wird geladen...

Linux mit dem Aussehen von Windows - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux Netzwerkkonfigurationen

    Arch Linux Netzwerkkonfigurationen: Moin liebe community,:bounce: da Ihr mir schon einmal hier und dort geholfen habt, wende ich mich wieder hoffnungsvoll an euch. folgendes...
  2. Arch Linux Iso Image verifizieren

    Arch Linux Iso Image verifizieren: Hallo community, :bounce: es geht um das OS Arch Linux, welche ich gerne neben Windows 10 installieren möchte. Das Iso Image habe ich mir auf...
  3. Puppy linux helligkeit ändern.

    Puppy linux helligkeit ändern.: Wie ändere ich bei Puppy linux meine helligkeit ?
  4. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  5. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...