linux kann sich nicht in netzwerk einwählen

Diskutiere linux kann sich nicht in netzwerk einwählen im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; hi, ich habe vor ein paar wochen linux 9.2 professional installiert. die w-lan karte (netgear wg311t) wird ohne probleme erkannt. nur wird kein...

  1. #1 SchwarzerLotus, 04.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    hi, ich habe vor ein paar wochen linux 9.2 professional installiert.

    die w-lan karte (netgear wg311t) wird ohne probleme erkannt. nur wird kein netzwerk erkannt und schon gar nicht eingewählt

    also hocke ich noch immer vor windows X(

    das netzwerk wurde in windows auf höchste sichereheit (wie sich das anhört windows und sicherheit) eingestellt, und diese einstellungen werde ich auch nicht ändern!

    so nun bleiben noch 2 möglichkeiten:

    1. Wie bringe ich die Software für die Karte in Linux zum laufen (unter wine gehts nicht, win4lin oder vmware ist mir zu teuer)

    2. Wo kann ich revlevante Daten wie Passwort und IP Adresse eingeben eingeben
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    zu1.

    Welchen Chipsatz hatt die Karte?
    Was bedeutet höchste sicherheit? WEP 64 oder 128 oder gar WPA-PSK ?

    zu 2.
    Das Kannst du im YaST unter Netzwerkgeräte -> Netzwerkkarte ...
     
  4. #3 SchwarzerLotus, 04.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Wep 128

    wie finde ich heraus welcher chipsatz es ist?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  6. #5 SchwarzerLotus, 04.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    ja das würd ich gerne, aber ich lad mir doch 9.3 nicht runter, brenn es und spiele es ein, wenn es auch unter 9.2 gehen muss

    trotzdem mal danke, das obere werd ich gleich ma ausprobieren
     
  7. #6 SchwarzerLotus, 16.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    So probiert und nichts, null keine internetverbindung....
    schön langsam bin ich bereit den kompletten windowspc zu emulieren...
    kennt da jemand ein gratisprogramm?
     
  8. #7 Atomara, 16.05.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland

    ok ich sags noch mal

    es gibt kein linux 9.2 professional
     
  9. PWR

    PWR Jungspund

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
  10. #9 SchwarzerLotus, 22.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    madwifi treiber hab ich schon!

    es geht darum, dass das netzwerk verschlüsselt ist, mittlerweile auf WAP-PSK und auch nicht erscheint!

    die netzwerkkarte erkennt linux ohne probleme, und auch wo ich codes eingebe, habe ich mittlerweile herausgefunden, aber linux erkennt einfach das netzwerk nicht!

    darum will ich ja den windowscomputer emulieren, damit die w-lan software (Netgear WG311T Wireless assistent) darauf läuft, ohne den gehts nämlich in windows auch nicht
     
  11. #10 AgentD!, 25.05.2005
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    installiere doch mal "wireless tools" und "net tools", und dann tippe mal ein in die Konsole als root: "iwlist scan" ein
    und schaue mal ob er ein netzwerk findet.

    als root anmelden:

    in die konsole "su" tippen und Enter, dann das passwort.

    MfG

    AgentD!
     
  12. #11 tobiedl, 25.05.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 NiceDay, 25.05.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Wenn du eh alles emulieren willst dann bleib vielleicht besser bei deinem MS Windows, denn auch SuSE Linux ist kein besseres Windows, auch wenn der Schein manchmal trügt.
     
  14. #13 AgentD!, 25.05.2005
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Huh? :think:
     
  15. #14 SchwarzerLotus, 27.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    linux erkennt das netzwerk, wählt sich nur nicht ein!
    aber ich habe mir mal eine 30 seiten anleitung zur installation runtergeladen, da steht ich brauche WPA_SUPPLICANT!

    muss ich mal ausprobieren!

    @AgentD
    wie meinst dass mit su und dann passwort angeben?
    mit su wechselt man doch den benutzer!
     
  16. #15 AgentD!, 28.05.2005
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Du tippst in die konsole su ein und dann das root passwort und schon bist Du als root in deiner normalen Benutzeroberfläche und Du musst Dich nicht abmelden und dann als root anmelden.

    Howto WPA_supplicant

    Ich habe ein gutes howto für wpa_supplicant gefunden
    MfG

    AgentD!
     
  17. #16 SchwarzerLotus, 28.05.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    schreibt mir noch immer, dass ich wpa_supplicant installieren soll, obwohl ich das schon habe????
     
  18. #17 AgentD!, 28.05.2005
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hast Du das denn genau so gemacht, wie es in dem Howto steht??
    So sollte es eigentlich funktionieren, hat bei mir auch geklappt...
    Die Installation zumindest, bin zwar immer noch nicht online mit SuSe aber ich bin da ziemlich zuversichtlich.
    Werde mich morgen damit mal wieder auseinandersetzen.

    MfG

    AgentD!
     
  19. #18 SchwarzerLotus, 02.06.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    ja hab ich, aber es funzt nicht

    über yast installieren!

    hab ich getan und beim starten schreibt er immer noch: please install wpa_supplicant

    was soll ich denn noch machen *total verzweifelt bin*
     
  20. #19 AgentD!, 02.06.2005
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hmm, Du hast also WPA_supplicant über YAST installiert...
    Ich habe auch mal etwas über YAST installiert, war mir auch sicher, dass das auch für meine Distri ist, was es aber nicht. Vielleicht hast Du Dir ja eine Version installiert, die nicht für Deine Distri ist. Oder die mit Deinem Kernel nicht kompatibel ist oder so.

    Überprüfe das mal, und wenn Du eine RPM brauchst für Deine Distri, dann geh mal auf http://rpm.pbone.net.

    Ich finde aber dass selber kompilieren unter Umständen besser ist.

    Vielleicht hilft es ja.

    MfG

    AgentD!
     
  21. #20 SchwarzerLotus, 03.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    tja was ist denn eine rpm :hilfe: ?

    und wie finde ich denn heraus, dass es kompatibel ist, alles andere, was ich über yast installiert habe, funzt sonst

    FRAGE:

    hast du zufällig icq, dann könnte ich direkt in linux herumtesten, während der laptop daneben läuft, falls es was gibt

    meine nr wäre: 266911050

    falls du einen anderen namen in icq hast, schreib bitte dazu, dass du es bist

    mfg
    SchwarzerLotus
     
Thema:

linux kann sich nicht in netzwerk einwählen

Die Seite wird geladen...

linux kann sich nicht in netzwerk einwählen - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Ordner im tmp auf Linux Mint

    Unbekannte Ordner im tmp auf Linux Mint: Hallo, mir sind gerade mir fünf unbekannte Ordner im tmp aufgefallen. Diese kann ich nicht mehr wieder einfach so löschen und sind alle...
  2. Linux Foundation gibt Gründung des Open Mainframe Project bekannt

    Linux Foundation gibt Gründung des Open Mainframe Project bekannt: Das jetzt auf der LinuxCon in Seattle vorgestellte »Open Mainframe Project« soll helfen, Linux auf Mainframes weiter zu etablieren und eine...
  3. Linux Foundation gibt die Gründung des Open Mainframe Project bekannt

    Linux Foundation gibt die Gründung des Open Mainframe Project bekannt: Das jetzt auf der LinuxCon in Seattle vorgestellte »Open Mainframe Project« soll helfen, Linux auf Mainframes weiter zu etablieren und eine...
  4. Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?

    Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?: Ich würde gerne linux auf eine Partition meines Mac-Book-Pros aufspielen. Ubuntu fragt bei der Installation nicht nach einem root-pw, will es aber...
  5. UEFI-Boot mit Linux kann Samsung-Notebooks unbrauchbar machen

    UEFI-Boot mit Linux kann Samsung-Notebooks unbrauchbar machen: Mehrere Samsung-Notebooks sind von einem BIOS-Fehler betroffen, der bewirkt, dass die Geräte schon nach einmaligem Booten eines Linux-Systems über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden