Linux im US-Wetterdienst

Diskutiere Linux im US-Wetterdienst im Member Talk & Offtopic Forum im Bereich Allgemeines; Der US-Wetterdienst setzt auf Linux zur Reduktion von Kosten und Erhöhung der Produktivität. Diese Erfolgsstory begann vor zwei Jahren, als die...

  1. #1 stargate, 05.02.2003
    stargate

    stargate systemengineer[MOD]

    Dabei seit:
    02.12.2002
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Der US-Wetterdienst setzt auf Linux zur Reduktion von Kosten und Erhöhung der Produktivität.

    Diese Erfolgsstory begann vor zwei Jahren, als die Behörde vor der Entscheidung stand, ihre HP-UX-Maschinen zu behalten oder auf Linux umzustellen. Nachdem man die Ziele für die Zukunft festgelegt hatte, ergab sich für Linux auf Intel-basierten Server ein Performance-Vorteil von Faktor 2.

    Die Umstellung auf Linux wurde also eingeleitet, wird sich aber mindestens noch bis 2005 hinziehen, da über 2000 Server in 140 weit verteilten Orten betroffen sind. Jedes einzelne System ist für über 99,9% Verfügbarkeit ausgelegt, was in der Praxis volle Redundanz und Cluster bedeutet.

    Nicht nur HP-UX muß weichen, auch Windows-Server werden durch Linux/Samba abgelöst. Ebenso Webserver mit Microsoft IIS und Windows-Desktopsysteme. Linux wird schon seit 1995 in einzelnen Bereichen eingesetzt, wo es wegen seiner Sicherheits-Features, Portabilität und Verfügbarkeit der benötigten Software-Pakete sehr geschätzt wurde. Dabei wurden auch noch erhebliche Kosten gespart.

    Phase 1 der Umstellung nähert sich bereits dem Ende. Zu den umgestellten Systemen gehören auch zwei Webserver, jeweils mit 8 Prozessoren, 8 GB RAM, Red Hat Advanced Server 7.2 und Kernel 2.4.20. Während der Hurricans letzten Herbst lieferten diese Server Datenmengen im Petabyte-Bereich aus.

    Information:
    http://newsforge.com/newsforge/03/01/27/2324236.shtml?tid=4
    National Weather Service :
    http://www.nws.noaa.gov/
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Linux im US-Wetterdienst

Die Seite wird geladen...

Linux im US-Wetterdienst - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020

    Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020: Wie wir bereits angekündigt haben, werden wir Ende Mai das Schreiben von Nachrichten einstellen. Pro-Linux wird in der Folge weiter zugänglich...
  2. Wie sende ich eine Datei von Linux an einen eingesteckten Datenträger?

    Wie sende ich eine Datei von Linux an einen eingesteckten Datenträger?: Hallo zusammen, es hört sich vielleicht recht simpel an, allerdings bekomme ich es nicht hin, eine Datei, welche ich auf meinem Desktop...
  3. End of Life für CoreOS Container Linux verkündet

    End of Life für CoreOS Container Linux verkündet: CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS. Weiterlesen...
  4. GoboLinux 017 freigegeben

    GoboLinux 017 freigegeben: Die Linux-Distribution GoboLinux, die eine alternative Datei-Hierarchie implementiert, ist in Version 017 erschienen, die eine vereinfachte...
  5. »Crusader Kings III« im September auch für Linux

    »Crusader Kings III« im September auch für Linux: Mit »Crusader Kings III« hat Paradox Interactive bereits im Herbst des vergangenen Jahres einen Nachfolger des auch unter Linux verfügbaren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden