Linux im Fernsehen

Diskutiere Linux im Fernsehen im Member Talk & Offtopic Forum im Bereich Allgemeines; Hi@all Linux wird immer publiker und auch die Fernsehsender sei es Privat oder öffentlich Rechtliche,greifen immer öfters das Thema Linux auf...

  1. #1 Atomara, 29.10.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all


    Linux wird immer publiker und auch die Fernsehsender sei es Privat oder öffentlich Rechtliche,greifen immer öfters das Thema Linux auf und berichten darüber.

    Ich muss leider feststellen dass das Erzählte viel zu oberflächlich ist und ganz nicht das Thema direkt anspricht.


    Gerade habe ich im RTL-Nachtjournal einen Bericht über Linux gesehen , alles schön und gut aber gerade RTL behindert doch Linuxuser wo es nur geht , ihre DRM-geschützten Video und Audiodateien lassen sich halt nicht unter Linux abspielen.Aber da sind noch viele andere Sachen .......

    Aber was ich nicht verstehe , warum der Hype ?
    Hat sich etwas soooo grundlegendes in der letzten Zeit geändert ?
     
  2. #2 Leo Navis, 29.10.2004
    Leo Navis

    Leo Navis Einfach geil

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, Linux ist einfach "In" ...

    Oder aber die Magazine haben nichts mehr zu berichten, und dann berichten sie halt ueber "das Ding das es da neben Windows auch noch gibt"

    Solange es die Leute interessiert wird es gesendet - und solange es die RTLgucker interessiert wirds halt gesendet .... auch wenn voellig unvollstaendig
     
  3. #3 Luzifer, 29.10.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Ich weiss nur, dass Planetopia online immer über windows redet :D
     
  4. #4 Leo Navis, 29.10.2004
    Leo Navis

    Leo Navis Einfach geil

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Planetopia Online? Wer guckt denn so was?

    Wenn ich was ueber Windows wissen oder etwas dafuer haben will geh ich auf www.winfuture.net ... dann braucht man auch kein W-Update mehr :D

    Aber Fernsehen gucken ? Solche Sendungen zu gucken hab ich mir schon ewig abgewoehnt...
     
  5. #5 oyster-manu, 29.10.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    winfuture - we make bar coding easier.
    was hat das mit w-update zu tun?
     
  6. #6 Sir Auron, 29.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Naja Linux sollte ja früher Freakz heißen und deshalb finde ich auch, dass Linux nichts für die breite Masse der Bevökerung ist, weil dann eh nur sowas wie SuSE, Mandrake order so genommen wird und man so gar keinen Kontakt mit Kernel, etc. hat.

    Das war ein Aufruf! Differenziert euch von 0815 Linux und werdet Teil von Linux! Lernt Programmieren, dann stehen euch Tür und Tor zur Verbesserung der Zukunft der Software Industrie offen.

    Ich hoffe das gibt zu denken!
     
  7. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ja, es gibt mir zu denken. aber insofern, daß du damit mit nur die arroganz förderst und "unterpreviligierte" nutzer, die eben keine cracks sind, ausschließen willst. du willst dich und die linuxgemeinde abschotten. du bist nicht offen für menschen, die sich auch für eine alternative zu windows interessieren könnten.
     
  8. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    @ Sir Auron
    Ist doch gut! Für JEDEN gibts ein Linux.......
    Ich sag dazu immer nur jeder hat die Qual der Wahl
     
  9. #9 Sir Auron, 29.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich, wenn ich nur crack sein will, anderen Leuten in diesem Forum helfen? Nein!

    Es heißt soviel:
    Ein Mensch erfährt von Linux -> Er deinstalliert Windows und installiert SuSE -> Er arbeitet eine Wiche mit Linux kommt mit der Konsole in Kontakt und merkt, dass er mit Linux nicht zurecht kommt -> Er formatiert die komplette festplatte -> Installiert Windows -> Flucht in seinem Umfeld über Linux herum und mach tes schlecht -> Linux wird als Datenschrott bezeichnet und die Feststellung gemacht, dass man für Qualität bezahlen muss.

    Bei mir war es ähnlich. Doch ich wollte dann irgendwann doch verstehen was da passiert, ich hatte ja Tranzparenz, dank dem Source.

    Doch die meisten Anwender wollen nicht verstehen (der Mensch mag, nicht was er nicht kennt), dann sollen sie es lieber gleich lassen. Soviel will ich damit sagen.
     
  10. #10 Sir Auron, 29.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aber für mich heißt "free", dass ich auch an den Source heran komme und Tranzparenz über mein System habe. Das habe ich, meiner Meinung nach, bei Distris a la SuSE nicht unbendingt.
     
  11. #11 NiceDay, 29.10.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Vielleicht gibts ja hier und da mal ne richtige Reportage drüber, dann ists sicher nicht mehr so 'oberflächlich'. Andererseits: In so Sendungen wie Focus TV, Planetopia und Co, wenn man mal richtig hinschaut wird so ziehmlich jedes Thema nur angerissen - die Vielfalt scheints heutzutage halt zu machen...
     
  12. #12 Luzifer, 29.10.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Jup SuSE ist schon krass, wenn man bedenkt, dass es bis vor kurzem nicht mal
    SuSE ISOs gab, Yast war ja auch closed, wurde aber dann im nachinein frei.
     
  13. #13 Sir Auron, 29.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  14. #14 Sir Auron, 29.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ja! Man muss Linux verstehen wollen, sonst braucht man es gar nicht zu installieren.
     
  15. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Man muss aber jede Software, die man installiert, verstehen wollen, oder?
    Bei Linux ist eben der Lernaufwand etwas höher.
    Aber wenn man jedem Linux Neuling neben einer Distribution noch ein gutes Linux Buch
    (z.B.: Linux in a Nutshell von O´Reilly) in die Hand drückt, dürfte er keine Probleme haben. :)
    Ich habe damals mit SuSE Linux 5.3 angefangen.
    Das Buch von denen war damals noch richtig gut!!!
     
Thema:

Linux im Fernsehen

Die Seite wird geladen...

Linux im Fernsehen - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux Netzwerkkonfigurationen

    Arch Linux Netzwerkkonfigurationen: Moin liebe community,:bounce: da Ihr mir schon einmal hier und dort geholfen habt, wende ich mich wieder hoffnungsvoll an euch. folgendes...
  2. Arch Linux Iso Image verifizieren

    Arch Linux Iso Image verifizieren: Hallo community, :bounce: es geht um das OS Arch Linux, welche ich gerne neben Windows 10 installieren möchte. Das Iso Image habe ich mir auf...
  3. Puppy linux helligkeit ändern.

    Puppy linux helligkeit ändern.: Wie ändere ich bei Puppy linux meine helligkeit ?
  4. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  5. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...