Linux Distri für IBM/Lenovo ThinkPad R60

Diskutiere Linux Distri für IBM/Lenovo ThinkPad R60 im Mobile / PDA / Notebook Forum im Bereich Hardware; Hallo, zusammen. Ich habe vor mir in näherer Zukunft (~2 Monate) ein Lenovo ThinkPad R60 zuzulegen. Nun meine Fragen an euch: Hat jemand von...

  1. #1 Gast123, 15.06.2007
    Gast123

    Gast123 Gast

    Hallo, zusammen.

    Ich habe vor mir in näherer Zukunft (~2 Monate) ein Lenovo ThinkPad R60 zuzulegen.
    Nun meine Fragen an euch:
    Hat jemand von euch schoneinmal eine Linux Distribution auf diesem Nutebook laufen gehabt?
    Und gab es dabei irgendwelche Probleme bez. der Hardwarekompatibilität o.ä.?
    Welche Distri würdet ihr mir empfehlen (nutze atm openSUSE 10.2 auf meinem Desk.)?

    :hilfe2:

    Danke Euch schonmal

    MfG Der Schard
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Schau mal unter tuxmobil! Da findest immer gute Bericht, was funktioniert und was nicht, aber ich denke mit openSUSE bist auf jeden Fall gut bedient.

    mfg hex
     
  4. #3 Bâshgob, 15.06.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  5. #4 Gast123, 20.06.2007
    Gast123

    Gast123 Gast

    Danke euch erstmal... werden dann wohl mal openSUSE und Mandriva austesten. :D
     
  6. #5 StyleWarZ, 20.06.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schard,

    meiner Meinung nach hast du eine sehr gute Wahl getroffen. Ich hatte mehrere Linux (OpenSUSE ab 9.3, Gentoo und (K)Ubuntu) auf verschidenen IBM Modellen drauf und lief immer "reibungslos".

    Gruss Style
     
  7. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jup, wie meine vorredner bereits sagten, laufend die meisten distributionen/derivate out of the box.

    ciao
     
  8. ice77

    ice77 Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ein IBM Thinkpad X60 mit Kubuntu am laufen ... und da funktioniert ausnahmslos (WLAN, Bluethooth, ...) ALLES out of the Box.

    Kann dir nur X/K-Ubuntu empfehlen.
    Wirf doch einfach mal nen Ubuntu-(Derivat) als LiveCD ein und schaus dir an. Wetten Du wirst nicht umher kommen als auf den INSTALL Button zu drücken :-)
     
  9. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Meistens laufen die Live CD's aber besser als das System, da mehr Packete von anfang an "installiert" sind. ABer es sollte, wenn die cd mal läuft, auch kein Problem mehr sein, das System zum Laufen zu bringen.

    MfG,
    Buchi
     
  10. #9 Gast123, 27.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.2007
    Gast123

    Gast123 Gast

    Hallo, nach langer Zeit nochmal.

    Habe das NB nun ca. 4 Monate.
    openSUSE läuft, bis auf GraKa (ATI Mob Rd x1400) ootb.
    GraKa nach entspr. Tu. von opensuse.org.

    Mann muss nur vorm Setup darauf achten, dass zum funktionierenden Betrieb die SATA Einstellungen auf "Compatibility" gesetzt sind, und dass das Modem aktiviert ist, damit man Sound hat (liegt daran, dass in der Southbridge beide controller integriert sind).

    Noch nicht getestet sind Modem und externer Monitor. 2. Werde ich aber gleich mal tun, da es mir hier so spontan einfällt ^^.

    MfG Schard

    €dit:
    Posted under Windows Vista Biz. :p
     
  11. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich nutze ein z60m unter Mandriva.
    Hier läuft alles reibungslos, alle Hardware restlos erkannt (den Fingerprint-Scanner hab ich noch nicht am laufen, habe ich aber auch noch nicht probiert ;) ).

    Ja also wie schon erwähnt, mit ThinkPads macht man nie viel flasch.
    Lenovo hatte auch letzt ne Umfrage gestartet mit welchem Linux sie ihre Notebooks anbieten soll (Ubuntu war glaub ich weit abgeschlagen, als ich gevotet habe ;) )

    Gruß
     
  12. #11 Gast123, 28.09.2007
    Gast123

    Gast123 Gast

    Darauf warte ich ja noch: Notebooks mit Linux :D
    Wer weiss... irgendwann vllt. serienmäßig auch bei Saturn und Media Markt... gab da ja so ne Klage ggn. Acer in Frankreich :p

    Naja:
    Externer Monitor (19" anal-og Flat von DELL) läuft mit den ATI fgl einwandfrei.

    Modem kann ich leider net testen, da ich ne digitale (DSL / ISDN) Leitung habe.

    MfG Schard
     
Thema: Linux Distri für IBM/Lenovo ThinkPad R60
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenovo r60e linux

    ,
  2. r60 linux

Die Seite wird geladen...

Linux Distri für IBM/Lenovo ThinkPad R60 - Ähnliche Themen

  1. Linux-Distribution MX-19.1 erweitert den Fokus

    Linux-Distribution MX-19.1 erweitert den Fokus: MX Linux hat mit MX-19.1 eine Aktualisierung von MX-19 vorgenommen. Neu hinzugekommen ist ein Abbild zur Installation auf aktueller Hardware....
  2. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  3. LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China)

    LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China): Habe mal nachgesehen was Manjaro so macht und bin dann auf Deepin gestoßen. Dazu habe ich hier erst einen Beitrag gesehen (automatischer...
  4. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  5. Artikel: Linux-Distributionen mit Langzeitunterstützung (LTS)

    Artikel: Linux-Distributionen mit Langzeitunterstützung (LTS): Dieser Artikel stellt die wichtigsten Linux-Distributionen für Desktop-Rechner vor, die im Rahmen einer Langzeitunterstützung (LTS) für mindestens...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden