Laptop Empfehlung

Marco

Routinier
Beiträge
267
Hi Leute!
Ich krieg in den nächsten Tagen wahrscheinlich den Zuschlag für ein Website Projekt, dass mir schöne 1500 Euro einbringt ;)

Würde das Geld gern in nen Laptop investieren und wollte mal fragen, welchen ihr empfehlen könnt? (Natürlich vor allem in Hinblick auf Linux ;))

Marco
 
S

saintjoe

Gast
Hm, also ich würd ganz klar zu einem Apple tendieren. Bringt dir sicherlich auch in Hinsicht auf Linux etwas, allerdings hat der Mac das beste Desktop-OS schon an Bord.
Und ein bisschen OpenSource ist Darwin ja auch ;)
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
muss ja kein apple sein :)

wenn du nen laptop suchst sollte es mittlerweile egal sein welche Marke du kaufst *g*
achte nur darauf, dass da ein "mobile" prozessor drin ist...sonst läuft der Akku nich so lang :)
ausserdem würd ich auf ne "richtige" Grafikkarte achten...
so ein shared müll wie ich im Gericom webshox hab ist nicht sonderlich gut !
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Also wenn schon Notebook da KEIN Apple !

Gericom.com hatt sehr günstige und gute Geräte !

Achte aber (wie Andre schon meinte) auf GrafKa !!!
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Ich hab ne Sis 630 die recht gut läuft, nur DRI brng ich irgendwie net zum Laufen da der Kernel wenn ich das Sis DRI Zeugs NICHT als Modul einbinden will beim kompilieren mit Fehlermeldungen abbricht
 

brainache

Ubi libertas, ibi patria!
Beiträge
80
Wenn Notebook, dann UNBEDINGT Apple !!! Das ist die einzige Firma, bei der du sicher sein kannst, dass dein Laptop in 2 Jahren nicht schon wieder veraltet ist, da Apple mit seiner Technik meilenweit vor der Konkurenz liegt. Einziger Nachteil ist das Betriebssystem, aber wie du sicher weißt, läuft sowohl Debian, als auch einige andere Distributionen (oder auch NETBSD) auf einem Apple. Mein Tipp steht in meiner Signatur, den hab ich selber, und zufriedener war ich noch nie!!!

Tu dir einen gefallen und kauf einen Apple... du wirst es nicht bereuen!!!
 

moonlook

!alleswissenwollen!
Beiträge
403
Ne direkte Empfehlung heir zu geben, ist echt schwer.

Ich würd zu IBM, Toshiba, Asus(in der Reihenfolge) bei den x86ern oder zu nem frisch gebackenen Apfel tendieren;) aus o.g. Gründen.

Allein von Gericom würd ich aus Erfahrung abraten!!!
Ich selbst habe schon 3 Notebooks von denen gesehen bei Bekannten, die zu heiss waren, da Gericom es sich nicht nehmen lässt, Desktop-Produkte mit einzubauen. Bei einem Bekannten hat sich die Tischplatte nach oben verbogen(dauerhaft, er konnt das Teil wegschmeissen), bei anderen sind die Tastaturen verzogen, Benutzer holten Brandblasen nach stundenlangem Betrieb an der Unterseite.
Sowas darf nicht sein!
Anderes Ding mit Gericom:
Ein Bekannter holte sich ein Bios-Update von der Gericom-Homepage, weil er es benötigte. er ist absolut kein DAO und weiss was er tut. auf jeden Fall war das Bios samt Rechner danach futsch!
2Tage später haben Gericom dann den Fehler auf Ihrer Page eingeräumt und ein bereinigtes Bios bereitgestellt. Nur ist es schwierig dieses einzuspielen auf ner kaputten Maschine, wie jedem einleuchtet.
Mein Bekannter fragte nun nach, ob er einfach das Book einschicken kann und Ihm wurde gesagt, das dies rund 200(!) DM plus Versandkosten kosten würde. Ist das nicht ein wenig frech, erst ein kaputtes Bios anzubieten und dann abzocken wollen???X(

Entscheiden würd ich die Kaufwahl erst nach zu Gemüteführen von Testberichten. Manche haben Probs mit Sondertasten etc. Mit Gericom kannst Du Glück haben oder nicht, hehe.

lockeres peace
moonlook
 

brainache

Ubi libertas, ibi patria!
Beiträge
80
Hallo,

ich habs gerade erst gemerkt Marco, aber ich gehe stark davon aus, dass du der Marco aus meiner Klasse bist ;) Wenn du noch bis 2 Wochen nach den Ferien bis zum Kauf des Laptops warten kannst, bringe ich dir mein Powerbook in die Klasse mit, dann siehst du mal was Qualität und Leistung eigentlich bedeutet!

Michael
 

Ähnliche Themen

Hardware RAID-0 kaputt / wird nicht mehr erkannt

Welches Linux?

Empfehlungen für potentiellen Kauf?

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Laptop kauf...

Oben