kopierte dateien auf floppy immer 0 byte groß

Diskutiere kopierte dateien auf floppy immer 0 byte groß im SuSE / OpenSuSE Forum im Bereich Linux Distributionen; wenn ich eine datei mit "cp /home/user/datei /floppy/" auf eine diskette kopiere, ist diese datei immer 0 byte groß und trägt ein asteriks ( * )...

  1. #1 oyster-manu, 25.10.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich eine datei mit "cp /home/user/datei /floppy/" auf eine diskette kopiere, ist diese datei immer 0 byte groß und trägt ein asteriks ( * ) hinter sich.
    die diskette ist rw gemountet und der kleiner schieber ist auch auf rw gesetzt.
    wieso kann ich nicht "richtig" darauf schreiben?
     
  2. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Idee:
    Weil evtl. der Puffer erst bei einem umount definitiv geschrieben wird? Wie sehen denn Deine mount optionen in der fstab aus?
     
  3. #3 oyster-manu, 25.10.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    /etc/fstab:
    /dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0

    allerdings hat es vorher auch immer so geklappt. erst heute gibt es diese probleme.
     
  4. #4 oyster-manu, 25.10.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    hab das problem gefunden. die zu kopierende datei ist ebenfalls 0byte groß :D
    jetzt frag ich mich wieso diese datei (ein sshkey) auf 0byte kommt...
     
  5. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    rofl.
    sync steht drinne, hätte also eh nicht daran gelegen.
     
  6. fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    wie hast du den erstellt?

    mit su - username -c"ssh-keygen -b 2048 -t rsa -f ~/.ssh/id_rsa" ?

    gruss, fossy.
     
  7. #7 oyster-manu, 25.10.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte den schon richtig erstellt, nur leider habe ich dann mit cp den key mit der authorized_keys überschrieben :D
    hab jetzt wieder nen neuen key :D
     
  8. #8 fossy, 25.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2004
    fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    naja ...

    sch**** linux da. windows hätte gefragt: "sind sie sich wirklich sicher?"

    *rofl*

    ~fossy

    p.s.: hilfe, ich hab im suseforum gepostet :-#
     
Thema:

kopierte dateien auf floppy immer 0 byte groß

Die Seite wird geladen...

kopierte dateien auf floppy immer 0 byte groß - Ähnliche Themen

  1. rsync Protokoll mit kopierten Dateien?

    rsync Protokoll mit kopierten Dateien?: Hallo zusammen, kann mir jemand verraten, wie ich rsync dazu bewege, ein Log zu erstellen in dem nur(!) die als neu/verändert erkannten und...
  2. XBMC spielt von NTFS kopierte Filme nicht ab

    XBMC spielt von NTFS kopierte Filme nicht ab: Hallo, habe mir ein kleines Mediacenter zusammengestellt mit Xubuntu und XBMC. Nun habe ich festgestellt, dass XBMC Dateien, die ich von meiner...
  3. booten von kopierten Redhat 9 im MEPIS konfiguration

    booten von kopierten Redhat 9 im MEPIS konfiguration: hallo, liebe Spezialisten! Erstens: Bin KEIN nativer Deutschsprecher, spreche selten Deutsch seit ueber 8 Jahren und daher hoffe ich dass meine...
  4. Dateien in Unix finden, die mehrere Strings beinhalten

    Dateien in Unix finden, die mehrere Strings beinhalten: Hallo liebe Leute, ich versuche über die Shell unter Unix alle Dateien ausfindig zu machen, die sowohl den SuchstringA als auch den SuchstringB...
  5. User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen

    User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen: Hallo liebe Helfer, welche Einstellungen muss ich in der smb.conf bzw. unter Linux vornehmen, damit User vorhandene Dateien öffnen und speichern...