Kommandozeilenparameter für YaST

Diskutiere Kommandozeilenparameter für YaST im SuSE / OpenSuSE Forum im Bereich Linux Distributionen; Hi, ich hab schon ziemlich viel danach gegoogelt leider nur mit dem Ergebnis das der -i und einiger Sendmail parameter. Mich würde aber...

  1. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hi, ich hab schon ziemlich viel danach gegoogelt leider nur mit dem Ergebnis das der -i und einiger Sendmail parameter. Mich würde aber interresieren ob ich YaST auch komplett über die Kommandozeile steuern kann. Besonders der Punkt Autoinstallation oder Installation in Verzeichnis währen hier sehr Interresant. Die SuSE spezifischen Informationen darüber sind ziemlich kümmerlich. Hat schon jemand erfahrungen damit gemacht bzw. kennt jemand eine Seite auf der ein paar Infos dazu zu finden sind? Bin über jeden kleinen Infoschnipsel dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StyleWarZ, 07.04.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    einfach yast in der konsole aufrufen??
     
  4. Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln
    man yast
     
  5. #4 StyleWarZ, 07.04.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    jo der is auch immer gut :D
     
  6. #5 tobiedl, 07.04.2006
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Als root
     
  7. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Ja schön aber wollte yast in einem script aufrufen. Da isses n bisschen unpraktisch.
    Burner..

    @tobiedl: Hatte ich vorhin auch schon aber bis auf den -i Parameter gibts da auch nix aber yast2 --help liefert schon etwas mehr. thnx.. hat ich nich dran gesacht.
     
  8. Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln

    Wenn du zu faul bist eine manpage (genauergesagt Handbuch falls du es nicht kennst). durchzulesen ist das nicht mein Problem.

    Aber Faulheit ist ja unter "neuen Linux nutzern" oder Umsteigern an der Tagesordnung... *sfz*

    Es seih denn auf der manpage von Yast steht nichts dadrüber, aber ich gehe erstmal davon aus das du das Ding nicht gelesen hast wenn du mir schon so kommst.
     
  9. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Ich habe die manpage gelesen. Nur steht da nix zu dem von mir gesuchten thema drin. Und Burner sollte nich negativ rüberkommen aber ein man yast hätte man sich auch sparen können. Btw bin nicht neu in Linux. Habe lediglich noch nie versucht yast über die kommandozeile zu steuern um eine yast autoinstallation anzuschmeisen. Sry falls de dich angegriffen gefühlt hast.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 FalseCAM, 07.04.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich mich an die Betha von Suse 10.1 erinnere, ist in Suse 10.1 nach der Installation eine Möglichkeit, die Schritte, die während der Installation gemacht wurden als Script oder etwas ähnliches zu speichern, welches beim nächsten Aufruf genau die zuvor gemachte Installation wiederholen soll.
     
  12. #10 Manji, 07.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2006
    Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Ja man kann sich eine XML Datei ausgeben lassen die für eine YaST2 Autoinstallation genutzt werden kann. Die XML Datei ist schon da nur ist das problem YaST über die Kommandozeile so aufzurufen das es eine Installation in ein Verzeichnis startet und die XML Datei dafür benutzt. Also so eine art debootstrap für SuSE :))

    Edit: Laut Novell gibt es für YaST noch keine ausreichende Dokumantation da YaST noch nicht lange Open Source ist. Soll angeblich nachgeholt werden. Bis jetzt ist die einzige möglichkeit YaST ohne klicken zu bedienen die .ycp Scripte umzuschreiben oder die ebenfalls kaum Dokumentierte workflow option zu benutzen.
     
Thema: Kommandozeilenparameter für YaST
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yast parameter

Die Seite wird geladen...

Kommandozeilenparameter für YaST - Ähnliche Themen

  1. Kommandozeilenparameter einlesen funktioniert nicht

    Kommandozeilenparameter einlesen funktioniert nicht: Hallo, ich habe da noch so ein Problem mit dem Einlesen der Kommandozeilenparameter meines Scriptes: Es müssen mind. 2 Paramter angegeben...
  2. Kommandozeilenparameter

    Kommandozeilenparameter: Hallo zusammen, ich bin vollkommener Newbie in Sachen C Programmierung und hab folgendes Problem: Irgendiwe funktioniert die die Switch...
  3. Suche erweiterbare Audio-APP für 768kHz

    Suche erweiterbare Audio-APP für 768kHz: Kennt jemand eine OS audio APP für den PC, welche höhere Bitraten unterstützt, bzw. die man entsprechend erweitern könnte? Auf dem WIN-Markt habe...
  4. USB-audio host für tablets für VST

    USB-audio host für tablets für VST: Ich suche eine einfache Möglichkeit, Echtzeit-Hardware im Audiobereich mit Daten über die USB-Schnittstelle anzufahren und zu steuern. Es geht...
  5. BTRFS für RAID1?

    BTRFS für RAID1?: Hallo zusammen Verwendet hier jemand "btrfs", mit oder ohne raid? Wollte das bei Kernel 3.16 ausprobieren, allerdings scheint diese Version...