Kien Zugriff auf Dateien nach mounten

Diskutiere Kien Zugriff auf Dateien nach mounten im Mandriva Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Leute ich habe aus ubuntu frust mal wieder zu mandriva gewechselt und bin sehr überrascht was daraus geworden ist. Damals als ich noch...

  1. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    ich habe aus ubuntu frust mal wieder zu mandriva gewechselt und bin sehr überrascht was daraus geworden ist. Damals als ich noch Mandirva benutzt habe, bin ich davon weggegangen weil es nicht so meins wa rund hinten und vorne gehapert hatte. Aber was ich heute gesehen habe, kanns ich wirklich sehen lassen und wird denke ich mal länger auf mienem Desktop verweilen :)

    Aber nun zu meinem Problem. Ich habe 3 Festplatten eingebaut. 1x 1TB, 1x500GB und 1x160GB

    die 500GB und die 1TB sind Platteb mit daten, die ich noch von ubuntu habe. die 160GB polatte ist die auf der das OS installiert ist und welche ich als Haupt Arbeitsplatte verwende.
    Mandriva hat ja schön die Platten gemountet. Doch leider kann ich als user nicht auf ide platten zugreifen, da ich keine Rechte besitze. Kann es sein, dass er immer noch die User und Gruppen eigenshcaften von ubunut in den Dateien hat und ich das einfac mit einem
    Code:
     chown ticha  file/ -R 
    und
    Code:
     chmod 660 file/ -R 
    beheben kann oder ist das ein ganz falscher Ansatz und ich muss das anders lösen? Desweiteren haben eineige Dateien eienn "*" am Ende. Was bedeutet das??

    hier mal der "ls -l" auslese:
    Code:
    
    drwxrwx--- 27 1000 1004      4096 2008-10-05 19:52 BACKUP/
    drwxr-xr-x  5 1000 1000      4096 2008-11-02 14:58 BACKUP08/
    drwxrwx--- 10 1000 1004      4096 2008-10-15 19:07 Bilder/
    drwxrwx---  3 1000 1004      4096 2007-11-24 18:32 cat/
    -rwxr--r--  1 1000 1000     56937 2008-10-05 18:43 CrazyGeek.jpg*
    drwxr-xr-x 10 1000 1000      4096 2008-10-06 01:46 ImagesBackup/
    -rw-r--r--  1 1000 1000  54897973 2008-10-05 15:10 jdk-6-doc.zip
    drwxrwx---  7 1000 1000      4096 2008-11-02 14:53 LinuxDistris/
    drwxrwx---  2 1000 1004     16384 2008-10-02 16:20 lost+found/
    -rwxr--r--  1 1000 1000  19869479 2008-10-26 13:35 NVIDIA-Linux-x86-173.14.12-pkg1.run*
    -rw-r--r--  1 1000 1000  31227842 2008-10-04 20:37 picasa_3.0.5719-02_i386.deb
    drwxrwx---  5 1000 1004      4096 2007-10-27 19:21 sid/
    drwx------ 10 1000 1004      4096 2008-07-25 23:40 ticha/
    -rwxr--r--  1 1000 1000    526619 2008-10-15 18:30 vlcsnap-10291061.png*
    -rwxr--r--  1 1000 1000    466558 2008-10-15 18:30 vlcsnap-10291634.png*
    
    
    Bei den Daten handelt es sich um wichtige Daten, die nicht zerstört werden dürfen, deshalb experimentiere ich da nur ugern und frage lieber 2mal.

    kann mir einer einen rat gaben?:think:

    danke

    greetz ticha
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast1, 03.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Ja

    Code:
    
    drwxrwx--- 27 [B]1000 1004[/B]      4096 2008-10-05 19:52 BACKUP/
    drwxr-xr-x  5 [B]1000 1000[/B]      4096 2008-11-02 14:58 BACKUP08/
    drwxrwx--- 10 [B]1000 1004[/B]      4096 2008-10-15 19:07 Bilder/
    drwxrwx---  3 [B]1000 1004[/B]      4096 2007-11-24 18:32 cat/
    -rwxr--r--  1 [B]1000 1000[/B]     56937 2008-10-05 18:43 CrazyGeek.jpg*
    drwxr-xr-x 10[B] 1000 1000 [/B]     4096 2008-10-06 01:46 ImagesBackup/
    -rw-r--r--  1 [B]1000 1000[/B]  54897973 2008-10-05 15:10 jdk-6-doc.zip
    drwxrwx---  7 [B]1000 1000[/B]      4096 2008-11-02 14:53 LinuxDistris/
    drwxrwx---  2 [B]1000 1004[/B]     16384 2008-10-02 16:20 lost+found/
    -rwxr--r--  1 [B]1000 1000[/B]  19869479 2008-10-26 13:35 NVIDIA-Linux-x86-173.14.12-pkg1.run*
    -rw-r--r--  1 [B]1000 1000 [/B] 31227842 2008-10-04 20:37 picasa_3.0.5719-02_i386.deb
    drwxrwx---  5 [B]1000 1004 [/B]     4096 2007-10-27 19:21 sid/
    drwx------ 10 [B]1000 1004[/B]      4096 2008-07-25 23:40 ticha/
    -rwxr--r--  1 [B]1000 1000 [/B]   526619 2008-10-15 18:30 vlcsnap-10291061.png*
    -rwxr--r--  1 [B]1000 1000[/B]    466558 2008-10-15 18:30 vlcsnap-10291634.png*
    
    
    Ja (wobei ich noch eine Gruppe setzen würde)

    Nein, wozu der Quatsch denn?
     
  4. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    anscheinend stellt deine distri so standardmässig executables dar
     
  5. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Code:
    chown -R ticha:ticha file/
    
    Mit -R änderst auch den Besitzer aller Unterordner.
    Zumindest bei Mandriva ist es so, dass Benutzername gleich dem Gruppennamen ist.

    Gruß

    EDIT:
    Es ist generell nicht uninteressant welche Version von Mandriva du nin nutzt 2008.1 oder 2009.0, KDE oder GNOME?
     
  6. #5 Ticha, 03.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2008
    Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    ah ok :) dann werd ich das nachher mla machen.

    Wobei Benutzername==Gruppenname... ich hätt ja gerne das die dateien einer anderen Gruppe angehören, aber dem user Ticha gehören. Naja werd ich ma extra setzen. Ich hoffe das geht bei Mandriva.

    Aber ist das mit dem * jetzt geklärt? Steht das zur kennzeichnung von ausführbaren Dateien?

    Ich benutze die Version Mandriva, die derzeit zum donwload bereitsteht. ist denke ich ma die 2009.0, mit Gnome als Oberfläche.
     
  7. #6 floyd62, 03.11.2008
    floyd62

    floyd62 Routinier

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Sieht so aus, als ob in irgendeinem Profile ein alias "ls" definiert wird, der auf jeden Fall mal die Option "-F" enthält. Die bewirkt nämlich, dass ausführbare Dateien mit "*", Verzeichnisse mit "/" usw. markiert werden ... RTFM :-)

    Grüsse
     
  8. #7 Ticha, 03.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2008
    Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ok hat funkitioniert :)

    danke nochma :)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ok... zu früh gefreut.

    Bei manchen DAten hat es funktioniert. Bei anderen nicht. Ich habe dei Rechte jetzt so eingestellt, dass ich und die Gruppe die ich erstellt habe, rechte dafür besitzt. Trotzdem wird mir jetzt angezeigt, dass ich keine rechte habe die Datei auszuführen O.o

    Ok... gelöst. Es ist ein Samba Problem, dass ich erst mla lösen muss. Irgendwie werden da manche Datein als lesbar angezegt und auf andere hab ich als Samba User gar keinen zugriff... sehr sehr seltsam
     
Thema:

Kien Zugriff auf Dateien nach mounten

Die Seite wird geladen...

Kien Zugriff auf Dateien nach mounten - Ähnliche Themen

  1. kein Zugriff auf Freigabe über IP Adresse

    kein Zugriff auf Freigabe über IP Adresse: Hallo zusammen, folgende Situation: Samba Domäne (Version 4.5.16-Debian) Alle Rechner sind in der gleichen Domäne Alle Rechner (Win7 und...
  2. SMB Zugriff auf Homeshare

    SMB Zugriff auf Homeshare: Hallo zusammen, Ich habe aktuell ein Problem beim erstellen einer Samba Freigabe und den Zugriff von einem Windows Client. Auf meinem Server...
  3. libcamera soll Zugriff auf komplexe Videokameras verbessern

    libcamera soll Zugriff auf komplexe Videokameras verbessern: Die zunehmende Komplexität von Videokameras macht es immer schwieriger, die vielen Einstellungen der V4L-Schnittstelle zu beherrschen. libcamera...
  4. Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

    Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich: Hallo, ich habe meinen Fileserver erneuern müssen, Umstellung auf 18.04. LTS! Ich habe eine Freigabe auf dem Fileserver A = FreigabeServer...
  5. Zugriff auf Federated Tablellen schlägt sporadisch fehl.

    Zugriff auf Federated Tablellen schlägt sporadisch fehl.: Hallo zusammen, ich habe auf einem Datenbankserver Tabellen eines anderen Servers via Federated Engine eingebunden. Meistens kommt es beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden