Kernel Panik

Diskutiere Kernel Panik im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hi! Habe mir gerade fuer mein Debian einen neuen Kernel(2.6.5) gebacken. Als ich ihn booten wollte, bekomme ich ein froehliches: Unable to...

  1. Raptor

    Raptor Jungspund

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Habe mir gerade fuer mein Debian einen neuen Kernel(2.6.5) gebacken.
    Als ich ihn booten wollte, bekomme ich ein froehliches:
    Code:
    Unable to handle kernel NULL pointer dereference at virtual adress 00000000
    ...
    ...
    ...
    ...
    <0>Kernel panic: Attempted to kill init!
    Any help?

    Thx in advance

    MfG

    Raptor
     
  2. #2 FredIde, 08.04.2004
    FredIde

    FredIde Linux Addict

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    für eine weitere und aussagekräftige Aussage benötigt man zumindest den umfassenden Kontext:

    - Fehler tritt während des Bootvorgangs auf?
    - Zu welchem Zeitpunkt im Bootvorgang tritt der Fehler auf?
    - Was sind die letzten Meldungen auf der Konsole?
    - Evtl. Booten mit alternativem Kernel um HW Probleme auszuschliessen
    - Wurde neue Hardware angeschlossen

    Gruss,

    F.
     
  3. Raptor

    Raptor Jungspund

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja

    Ich habe noch die Moeglichkeit, zwischen dem alten Kernel und meinem neuen auszuwaehlen. Waehle ich dann den neuen, kommt
    'Booting Kernel_2.6.5 ....................................'
    Dann kommen ganz viele Sachen, die er geladen hat und dann die Fehlermeldung.

    Hab ich doch erwaehnt:
    Code:
    Unable to handle kernel NULL pointer dereference at virtual adress 00000000
    ...
    ...
    ...
    ...
    <0>Kernel panic: Attempted to kill init!
    
    Ich hab ja noch meinen alten Kernel(2.2.2).
    Mit dem gehts ohne Probleme.

    Es ist komplett neuer PC :)

    MfG

    Raptor
     
  4. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Das schließt keinen Hardwarefehler aus ;-)

    Schon mal den 2.6er mit der config des 2.2ers gebacken?
     
Thema:

Kernel Panik

Die Seite wird geladen...

Kernel Panik - Ähnliche Themen

  1. Kernelpanik bei der Installation von 64-bit Varianten

    Kernelpanik bei der Installation von 64-bit Varianten: Also nach ich schon SuSe nicht zum laufen bekommen habe, habe ich es mal mit Kubuntu probiert. Im ersten Anlauf habe ich dann ebenfalls die selbe...
  2. CentOS + kernel +closed Source?

    CentOS + kernel +closed Source?: Hallo ich möchte wissen (deutschsprachig) ob der Kernel von CentOS 7.3.1611 closed Source ist?
  3. Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

    Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Bezüglich diesem Problem habe ich nun eine neue PCI Gigabit Ethernet Card gekauft, jedoch zeigt mit lspci REIN GAR NIX an!! ->...
  4. OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren

    OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren: Hallo zusammen Habe vor das OpenJDK8 unter Debian 7.11 (mit Kernel 3.16.x aus wheezy-backports...) auf meiner Sun Ultra 45 zu kompilieren....
  5. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...