Kein X unter Woody!

Ox53746F6E65

Grünschnabel
Beiträge
6
Hi Leute!

Bin gerade auf Debian umgestiegen.
Die Installation war kein Prob. Hab auch X und KDE erfolgreich installiert.
Wenn ich jedoch KDE starten will (mit startx), kommt die Fehlermeldung, es sei Bildschirm gefunden worden.

Na ja, ich dachte der X-Server läuft nicht, starte ich jedoch den, erhalte ich die selbe Fehlermeldung und die Meldung, die Grafikkarte könne nicht gefunden werden.

Ich benutzen eine Radeon8500, bei der Installation und Konfiguration von X hab ich die ATI als Hersteller angegeben.

Wo liegt der Fehler??

edit: es handelt sich um Woddy rev 0 !!!
 

LinuxSchwedy

ehem. Mod
Beiträge
1.797
Bei meiner Installation von Woody habe ich mir fast die Finger bei der Einrichtung des X-Servers (xf86config) gebrochen...X( Ist zwar schon 1 Jahr her, die Finger tun immer noch weh, wenn ich an Woody denke ...

Du musst so lange mit xf86config spielen, bis du eine grafische Oberfläche zu sehen bekommst. ;)
 

hopfe

Haudegen
Beiträge
733
Entweder versuchst du es wie LinuxSchwedy, oder du bootest einmal knoppix, kopierst dir XF86Config von Knoppix auf dein HD, und bootest danach Woody.
Sollte eigentlich ohne Probs klappen.

[add]Verwende meine XF86Config jetzt schon auf der dritten Distri[/add]
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
Original geschrieben von LinuxSchwedy
Bei meiner Installation von Woody habe ich mir fast die Finger bei der Einrichtung des X-Servers (xf86config) gebrochen...X( Ist zwar schon 1 Jahr her, die Finger tun immer noch weh, wenn ich an Woody denke ...

Du musst so lange mit xf86config spielen, bis du eine grafische Oberfläche zu sehen bekommst. ;)
hm, wenn das jetzt eine Ansage gegen Debian ist - glaube ich, das du mehr lesen solltest ;).
Es gibt auf allen möglichen Board's "howtos" zu Woody Debian + Xfree + ATI Radeon (hier bestimmt auch schon zu genüge). Ich habe selbst unter woody eine Radeon ans laufen gebracht. Und mir tun meiner Finger nicht weh.

Logischerweise braucht, Ox53746F6E65 (übrigens: Geiler nick :rolleyes: ) die ATI Driver. http://www.ati.com/support/drivers/...od=productsLINUXdriver&submit.x=7&submit.y=11

Sollte das alles schon geconft sein - dann wäre es ratsam mal die xfree.conf zu posten.

Die idee mit Knoppix ist gar nicht so schlecht, allerdings ist unter Knoppix auch das ATI-Modul geladen (lsmod) - solltest du also diese möglichkeit aufgreifen, dann schau vorhher nach welches modul genau geladen wurde ;)

Ciao Havoc][
 

Ox53746F6E65

Grünschnabel
Beiträge
6
Hab das Problem schon gelöst. Thx für die Antworten

Ich hab einfach Knoppix installiert (ist zwar nicht DIE Hardcorelösung aber,naja). Da ich leider nur ein 56k Modem besitze kann ich nicht die großen Datenmengen herunterladen. Und bei mir wären der Treiber und das Update für XFree und glibc fällig gewesen.
 

HerrBrand

Grünschnabel
Beiträge
5
Nur ne kleine INfo

Versuchs mal anstatt mir knoppix einfach damit, dass du in der XF386 conf einfach den 'vesa' Treiber reinschreibst dann läuft es bestimmt.
Ansonstenj wünsch nich dir viel Spaß mit debian
 

hopfe

Haudegen
Beiträge
733
Der "vesa"-Treiber funktioniert zwar, aber arbeiten kann man damit eigentlich nicht :). Video etc. laufen damit nämlich eher schlecht als recht.
 

HerrBrand

Grünschnabel
Beiträge
5
Das stimmt, doch ist es zuerst mal dieeinfachste Lösung.
Ansonsten das neue X 4.3 insatllieren und dann konfigurieren. Ist eben "nur" etwas schwieriger! :-)
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

ati treiber installiert, x server im eimer

Installation von Ubuntu 7.04 hängt

Debian kann auch nach 2 mal installieren nicht starten

KDE bzw X Lässt sich nicht mehr starten

Oben