kein Vollbild unter Virtualbox

B-52

Routinier
Beiträge
270
Hallo Community,

versuche unter Debian Jessie mittels VirtualBox Fedora auszuführen. Hat tiptop geklappt. Leider zeigt die VM Fedora stur in der Auflösung 1024 x 768 an. Egal was ich auf mache. RTFM werden nun viele sagen. Habe ich auch gemacht, (man VBoxManage) aber es tut sich einfach nichts! Gasterweiterung ist installiert und ich vesuchte es mit
Code:
VBoxManage controlvm "Fedora" setvideomodehint 1600 1200 32

Jemand den erlösenden Tipp? Ein Schubs in die richtige Richtung würde mir bereits genügen!

Gruss B-52


Bildschirmfoto von »2014-07-12 11:44:18«.jpg
 

bitmuncher

Foren Gott
Beiträge
3.180
Geht das Schalten in den Fullscreen auch nicht über die GUI? Wie verhält sich die VM, wenn du sie bereits mit '--fullscreen' startest?
 

towo

Haudegen
Beiträge
670
Di Frage ist, welche Fedora-Version und welche VBox Version. Sollte es sich um das aktuelle Fedora handeln, wird da wohl Xserver 1.16-rc eingesetzt. Die Gastwerweiterungen von VBox 4.3.12 haben aber keinene Support für diesen Xserver. Es gibt ein Testbuild für die Gasterweiterungen 4.3.13 und es gibt VBox 4.3.14-RC1 welche beide Xserver 1.16 Support mitbringen.
 

B-52

Routinier
Beiträge
270
Wie verhält sich die VM, wenn du sie bereits mit '--fullscreen' startest?
Es wird zwar im Vollbild gestartet, Fedora klebt aber wie eine Briefmarke mit einer Auflösung von 1024 x 768 in der Mitte fest. Der Rest bleibt weiss.

Di Frage ist, welche Fedora-Version und welche VBox Version.
Fedora 20 mit VirtualBox Version 4.3.12_Debian r93733

Es gibt ein Testbuild für die Gasterweiterungen 4.3.13 und es gibt VBox 4.3.14-RC1 welche beide Xserver 1.16 Support mitbringen.
hmm... ja, das wäre in diesem Falle ein Veruch wert bzw. kann ich davon ausgehen, dass in den nächsten Wochen Debian Jessie dieses Paket eh aufnehemn wird und beim nächsten dist-upgrade alles erledigt wird?
 

Sucheingaben

virtualbox debian vollbild

Oben