Kein Support mehr für Red Hat Linux 7 bis 9

Diskutiere Kein Support mehr für Red Hat Linux 7 bis 9 im RedHat,Fedora & CentOS Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, es muß ja nicht schlecht sein, daß RedHat seine Distribution für freie Entwickler freigegeben hat. Um mal positive Beispiele zu nennen:...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dalex

    dalex Tripel-As

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,
    es muß ja nicht schlecht sein, daß RedHat seine Distribution für freie Entwickler freigegeben hat.

    Um mal positive Beispiele zu nennen:

    Netscape frei als Mozilla, der beste Linux-Browser.
    Sun Star Office frei als Open Office, das mit beste Office für Linux.

    Das zeigt doch das daraus großes entstehen kann.

    Gruß dalex
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    #################################
    Da ist grundsätzlich ja auch nichts falsches dran!
    Aber diese Form ist Wasser auf den Mühlen der
    Linux-Gegner! "Dein Chef" hat in meinen Augen ein
    unnötiges Eigentor geschossen!
    #################################
     
  4. #48 Belkira, 08.11.2003
    Belkira

    Belkira Routinier

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    -
    Warum kommen von dir dann so fürchterlich viele Dissonanzen? :devil:

    In meinem Satz ist nichts, was sich widerspricht. Red Hat war bereits auf Firmen- und Servereinsatz ausgerichtet und hat erst mit Red Hat Linux 8.0 und 9 versucht, Teile des Desktop Marktes auszuloten. Dort gibt es aber noch nichts zu holen, was die Kosten decken würde. Red Hat Professional Workstation ist ein Versuch, mit der Enterprise Distribution den SOHO Bereich anzutesten.

    (Hat Deine Tastatur eigentlich keine "Punkt"-Taste oder brüllst du mich in jedem Satz an?)

    Tja, das war vielleicht zuviel des Guten. Ist allerdings auch nicht so schlimm, denn der durchschnittliche, frustrierte Linux Neuling zieht bei seinen ersten Gehversuchen mit Linux gerne Vergleiche mit Windows XP oder W2K.

    Äh? Das ist doch genau der Bereich, in dem Linux laut Matthew Szulik die Erwartungen übertreffen kann.

    Hast du überhaupt verstanden, auf was für einen Sektor Matthew Szulik sich bezieht??? :rolleyes:
     
  5. FritzX

    FritzX Linux Amateur

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW / Göppingen
    Hm, normalerweise ist das nicht meine Art sowas wie oben zitiert in Foren zu posten, aber gestern ging mir aus verschiedenen Gründen der (rote) Hut hoch.

    Trotzdem: Falls sich jemand angegriffen gefühlt hat: Tut mir leid...

    Gruß,
    Fritz
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    @belkira:

    Von mir kommen also Dissonanzen? Dann schau dir mal viele deiner Beiträge hier im Forum an, die seltsamerweise nicht gerade selten in so einer Diskussionsform ausarten, wie sie hier zwischen uns wieder statt findet! (und hier noch ein paar !!!!!!, extra nur für dich!!!)
    Aber vielleicht legst du es auch etwas auf solche Reaktionen an?

    Mein Bekannter hat ein kleines Handwerksunternehmen und den kann man wohl kaum mit 'ner Enterprise-Edition locken. Der nutzt nun privat wie beruflich ausschliesslich Linux. Und selbst der untermehmerische Einsatz ist doch ein Einsatz im Desktopbereich! Was gibt's da falsch zu verstehen?

    Seltsam an der ganzen Diskussion ist, das ich ja gar nix gegen RH habe, sondern mich lediglich die Äusserungen von Matthew Szulik stören. Das konnten auch deine ausführlichen Bemerkungen nicht ändern! Aber du hast sicher Recht! Ausser dir versteht keiner was der Typ sagt!

    ;)
     
  7. #51 Belkira, 09.11.2003
    Belkira

    Belkira Routinier

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    -
    Schrieb ich bereits. Nochmal anders formuliert: Dieses Einsatzgebiet ist eben gerade nicht der Bereich ist, im dem Matthew Szulik die Erwartungshaltung zurückschrauben möchte. Er bezieht sich auf einen anderen Bereich. Du zeigst dich leider nicht in der Lage bzw. gewillt zu erläutern, welcher das ist und wie du die Situation in dem Bereich beurteilst. Das war mein Angebot als Diskussionansatz. Du verweigerst die Beteiligung. Ende der Diskussion, gell? ;)
    Tja, dann kann ich dir leider nicht helfen, wenn dir THE BIG PICTURE fehlt. Deine dermaßen aggressive Einstellung nimmt mir die Motivation, Textauschnitte aus dem ZDNet Artikel zu übersetzen und ggf. zu kommentieren. Du würdest mich doch nur persönlich angreifen. Sowas ist Gift für ein Forum.
     
  8. #52 LinuxSchwedy, 09.11.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Eine Bitte an die Moderatoren: schliesst bitte diesen Thread. Es ist schon lange keine Diskussion mehr...

    @miret:

    Nun sind wir schon zwei, die dieses Forum hier vergiften. ;)




    PS: Ich hätte gern jetzt eine Möglichkeit, bestimmte Personen auf eine Liste zum Ignorieren setzen. :P
     
  9. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Die "Poison-Twins" sozusagen!
    Nee, hat echt keinen Zweck! Belkira ist ein hoffnungsloser Narzist! Mit diesem letzten "persönlichen Angriff" klinke ich mich hier aus!
    Ein Thread mit vielen Worten aber wenig Gehalt! Danke für Nichts, Bella!!!
     
  10. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Ich hallte eigentlich nichts davon Themen zu schliessen...
    Sowas riecht immer sehr schnell danach, das unbequemes durch den leichtesten weg gelöst wird.
    Ich kenne Belkira als "fachlich" sehr kompetentes Mitglied, aber seine art sich mitzuteilen stört mich auch...deshalb beteilige ich mich hier auch nicht ;-)

    Ein guter Weg wäre einfach entsprechende Diskussionen zu ignorieren oder weiter noch entsprechende Leute auf die persönliche Ignorliste zu setzen...

    Um jemanden auf diese Liste zu setzen, klickt einfach auf sein Profil und ihr findet
    unten auf der linken Seite einen entsprechenden Link ;)

    Manche Dinge lässt mann einfach verhungern.
    Vieleicht ändert sich dann ja was ;-)
     
  11. #55 LinuxSchwedy, 09.11.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Prima Tips. ;)

    Habe schon eine Person auf dieser Liste. :(
     
  12. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ja, Threads schliessen ist in so einem Fall der falsche Weg!
    Ich hätte mich ja aus der weiteren Diskussion raushalten können! Wollte ich aber nicht! 8o ;) Ciao!
     
  13. #57 Belkira, 17.11.2003
    Belkira

    Belkira Routinier

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    -
  14. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also so langsam find ich das hier nimmer lustig !

    Vorallem sind Crosspostings über versch. Foren nicht gerne gesehen !

    Daher nehm ich die URL mal raus !
     
  15. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Wüsste nur trotzdem gerne, worum es jetzt ging!

    @belkira: Meine Tochter ist auch gerade in einem Alter, wo sie immer das letzte Wort haben will. Die ist gerade 10 Jahre! Ich sehe da Ähnlichkeiten im Verhalten! Das Thema war doch jetzt beendet, oder nicht? Mann, mann, mann! X(
     
  16. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hey ... ich wollte sowas vermeiden !
    Ich schließ das hier jetzt mal sonst artet das noch aus ...

    Bitte klärt alles weitere Private per PN !

    Danke !
     
Thema:

Kein Support mehr für Red Hat Linux 7 bis 9

Die Seite wird geladen...

Kein Support mehr für Red Hat Linux 7 bis 9 - Ähnliche Themen

  1. Kein Support für die ATI HD2900XT?

    Kein Support für die ATI HD2900XT?: Hi, egal was ich mache, wie ich den x-server konfiguriere, das Bild ist und bleibt weiß. Unter *buntu 7.04 ging nichts, und unter 8.04 geht...
  2. Kein Login zur Shell - This service allows sftp connections only.

    Kein Login zur Shell - This service allows sftp connections only.: Ich habe einen User angelegt und diesem über usermod die Shell /bin/bash zugewiesen. Aber immer wenn ich mich einloggen möchte, kommt die Meldung...
  3. Keine Anmeldung bei phpmyadmin möglich!

    Keine Anmeldung bei phpmyadmin möglich!: Hallo, ich habe "LAMP PHP V5.6.0 auf meinem Linux Ubuntu Server 18.04. LTS gemacht. Habe alles fertig! Ich habe nun die Anmeldeseite von...
  4. Win 10 1803 und alte Samba Versionen: EXE von Share startet, aber keine Netzwerkverbindungen

    Win 10 1803 und alte Samba Versionen: EXE von Share startet, aber keine Netzwerkverbindungen: Seit Windows 10 1803 habe ich folgenden Effekt auf mehreren PCs beobachtet: EXE Dateien lassen sich wie gewohnt von den Shares starten (am besten...
  5. Dell D620 bootet keine Installation

    Dell D620 bootet keine Installation: Hallo zusammen, ich versuche seit einigen Tagen auf meinen alten Dell D620 ein 32Bit Linux zu installieren.(Prozessor bedingt) Ich würde gern mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden