KDE-Stil für gtk-Apps will nich...

Diskutiere KDE-Stil für gtk-Apps will nich... im KDE Forum im Bereich X Window; Bei mir funktioniert die optische Anpassung von gtk-Anwendungen wie Gimp nicht so wie ich will bzw. eigentlich sogar überhaupt nicht. Wenn ich...

  1. #1 gropiuskalle, 12.09.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Bei mir funktioniert die optische Anpassung von gtk-Anwendungen wie Gimp nicht so wie ich will bzw. eigentlich sogar überhaupt nicht. Wenn ich gtk-Kisten starte, erscheinen sie in einem superhäßlichen Austerngrau, was ja eigentlich nicht so wild wäre (bei Firefox und Thunderbird verwende ich z.B. ein anders Theme, dadurch kommt das nicht zum Tragen), zumal die meisten von mir benutzten Proggies auf KDE setzen - manchmal nervt es aber doch, insbesondere bei Gimp, bei dessen Benutzung ich im ästhetischen Sinne vielleicht etwas sensibler bin. So sieht das aus:

    [​IMG]

    Und das sagt die Konsole:

    Code:
    kalle@hoppers:~> gimp
    
    (gimp:4537): Gtk-WARNING **: Unable to locate theme engine in module_path: "qtengine",
    
    (gimp:4537): Gtk-WARNING **: Unable to locate theme engine in module_path: "qtengine",
    
    (gimp:4537): Gtk-WARNING **: Unable to locate theme engine in module_path: "qtcurve",
    
    Zu den beiden Fehlermeldungen (welche auch von anderen gtk-Anwendungen ausgegeben werden) habe ich bei google einiges gefunden, z.B. wird zur Installation von 'gtk-qt-engine' und anschließender Konfiguration mittels KControl geraten ('KDE-Stil in GTK-Anwendungen verwenden'), was leider nichts brachte. Auch eine Reinstallation bzw. ein upgrade von glib fruchteten nicht.

    Das Ganze tritt seit meiner SuSE-Neuinstallation auf, und vielleicht spielt ja eine Rolle, dass ich dabei eine bereits bestehende /home-Partition eingebunden habe, wodurch ich einiges zu schrauben hatte (da die config-Dateien in /home z.T. nicht mehr passten), mittlerweile glaube ich jedoch, alles soweit passend gemacht zu haben.

    Nur eben diese Mist-Optik nicht. Hat jemand vielleicht noch 'ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Welche GTK Version? Welche Gimp Version? Welche KDE Version?
    Updates über smart?

    Ich hatte eine weile GTK2 broken - nach einigen Smart updates lief es wieder ...
     
  4. #3 gropiuskalle, 12.09.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    GTK: 1.2.10-961.1

    GTK2: 2.10.11-9.3

    KDE: 3.5.7 release 74.2

    Gimp (unstable): 2.4.0rc2.0pm1

    Dass das ein unstable-release ist, spielt vermutlich keine Rolle, denn der bug tritt bei jeder gtk-Anwendung auf (und zwar bereits bevor ich Gimp-unstable installierte).

    Updates laufen über smart, die Kiste ist auf dem neuesten Stand und die optischen Fehler treten erst seit der Neuinstallation auf.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mal das gtk-theme gewechselt? Du scheinst noch das gtk-qt Theme zu verwenden.

    Kann sein das es broken ist ...
     
  6. #5 gropiuskalle, 12.09.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zumindest hat die durch Deinen Tipp angeregte De- und Reinstallation von Themes irgendwann dafür gesorgt, dass ich die Themes in KControl schon mal wechseln konnte und keine Fehlermeldungen mehr auftauchten. Nach einer weiteren Reinstallation von 'gtk-qt-engine' bewirkte dann wieder die Funktion 'KDE-Stil in GTK-Anwendungen verwenden' genau das besagte und der Fund des Paketes 'gtk2-engine-qtpixmap'...

    ...stellte mir netterweise dann auch noch die Funktion der farblichen Anpassung beider Umgebungen in KControl zur Verfügung (die sich allerdings nicht unter den GTK-Einstellungen befindet sondern schlicht und eigentlich ja auch logisch unter 'Farben'). Zwischendurch setzte ich in der Konsole jeweils den Befehl 'ldconfig' ab, den Tipp hatte ich aus 'nem Forum, wo es um ein ähnliches Problem ging.

    Und jetzt sieht es wieder Vernünftig aus hier. Warum auch immer. :)
     
Thema:

KDE-Stil für gtk-Apps will nich...

Die Seite wird geladen...

KDE-Stil für gtk-Apps will nich... - Ähnliche Themen

  1. OBS: Unterstützung für »Windows Subsystem for Linux« vorgestellt

    OBS: Unterstützung für »Windows Subsystem for Linux« vorgestellt: Der Open Build Service (OBS) von Suse bietet ab sofort die Möglichkeit, Windows Subsystem for Linux-Abbilder (WSL) zu erstellen. Weiterlesen...
  2. Support für OpenSuse Leap 15.0 endet nächsten Monat

    Support für OpenSuse Leap 15.0 endet nächsten Monat: Wie Marcus Meissner in einer E-Mail in der Security-Liste des Projektes schreibt, endet die Unterstützung der Version Leap 15.0 der freien...
  3. Artikel: Ein zweites Leben für Medien - Medienkompetenz durch Upcycling

    Artikel: Ein zweites Leben für Medien - Medienkompetenz durch Upcycling: Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind gegenwärtig nicht miteinander zu vereinbaren, stattdessen herrscht geplante Obsoleszenz. Ein Umdenken ist...
  4. Wettbewerb für die »Über Inkscape«-Dialogbox« gestartet

    Wettbewerb für die »Über Inkscape«-Dialogbox« gestartet: Die Inkscape-Gemeinschaft hat einen Wettbewerb zur Gestaltung der »Über Inkscape«-Dialogbox gestartet. Der freie Vektorgrafik-Editor soll bald in...
  5. Google plant für Chrome weitere Einschränkungen bei HTTP-Inhalten

    Google plant für Chrome weitere Einschränkungen bei HTTP-Inhalten: Ab Chrome 79 wird Google weitere Einschränkungen für HTTP-Inhalte ausrollen, die von HTTPS-Seiten nachgeladen werden. Dabei geht es um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden