KDE 3.2-alpha

H

hopfe

Haudegen
Wenn es sonst keiner macht poste ich es halt.
Hier den entsprechende Pro-Linux Artikel.

Hab mir schon das Plastik-Theme heruntergeladen, muß sagen gefällt mir wesentlich besser als Keramik.
 
A

Anzeige

Hallo hopfe,

schau mal hier: KDE 3.2-alpha. Dort wird jeder fündig!
devilz

devilz

Pro*phet
kann ich noch net sagen ....

hab grade gesehen das es nur übers cvs läuft :(

von daher warte ich bis es die ersten 3.2-BETA eBuild gibt :)
 
Root

Root

@dmin
wie kann ich das dann unter Gentoo updaten ?? Was muß ich alles neu emergen um das kde auf 3.2 zu bekommen, wenn die ebuilder da sind
 
H

hopfe

Haudegen
Sobald es ein ebuild dafür gibt sollte ein
Code:
env ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge -Up kde
genügen um das Update anzustoßen. Klar ist das er dann alle KDE-Pakte neu kompilieren muß.

Solltest du KDE nicht komplett installiert haben, wäre ein händisches Update sicherlich zu empfehlen.
Code:
env ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge -uUp kde-base kde-network ......

Wenn du es ganz eilig hast, und nicht mehr auf das Ebuild warten willst hilft dir vielleicht diese Seite weiter.
 
Root

Root

@dmin
THX

Habe kde komplett installiert. Werde auch aufs ebuild warten Gentoo macht das schon :D
 
devilz

devilz

Pro*phet
KDE-3.2-alpha ebuild gibts schon :)

bin schon am compilieren :)
 
LinuxSchwedy

LinuxSchwedy

ehem. Mod
devilz schrieb:
KDE-3.2-alpha ebuild gibts schon :)

bin schon am compilieren :)

Die liegen aber bestimmt noch in Unstable oder ?

Wie kommst du da dran ?

Installierst du parallel zu 3.1.3 ?

Ich weiß : viel zu viele Fragen ... :D
 
devilz

devilz

Pro*phet
Hmmm klar unstable :D

Ne nicht parallel ... komplett Update :)
 
H

hopfe

Haudegen
na ja die alpha version sollte eigentlich keine größeren Probleme mehr machen.
um was aus dem "unstable" Bereich zu installieren kannst diesen Befehl verwenden.
Code:
env ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge -up kde

add:
Parellel installiern sollte auch funktionern jedoch darfst du dann kein Update machen, sondern nur die Version 3.2 installiern.

Code:
emerge /usr/portage/kde-base/kdebase/kdebase-3.2.0_alpha1.ebuild
Wobei er hier dann auch QT-3.2 installieren will.
Auch mußt du in der Datei /usr/portage/profiles/ alle kde-3.2, qt-3.2, und arts 1.2 Pakete auskommentieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hopfe

Haudegen
Du kannst dir die Sourcen aber auch ziehen, und diese übersetzen :).
 
indigo

indigo

Haudegen
hopfe schrieb:
Du kannst dir die Sourcen aber auch ziehen, und diese übersetzen :).

naja, mir persönlich wäre es auch lieber, gäbe es die RPM's, denn das Kompilieren der ganzen Sachen würde auf meinem Rechner ewig dauern :-(

schönes Wochenende Euch gewünscht
8)
 
H

hopfe

Haudegen
Hmm also vom KDE-Projekt selbst soll es ja keine Binarys gebe vielleicht erzeugt waber jemand die entsprechenden Binarys.

Lange dauern ist relativ, auf meinen Laptop mit knapp 1 Ghz hat das komplette KDE fast eine komplette Nacht gedauert.
 
H

hopfe

Haudegen
Werde vor meinen ersten Versuch auch bis nach meinen Urlaub warten. Nach den zwei Wochen gibt es dann bestimmt ein brauchbares ebuild.
 
M

miret

im Ghost-Modus
Ich mache nicht mal ein rpm-update von kde, weils mir bis auf einmal, nur Ärger einbrachte!
Das eine mal hat stargate, den ich hier leider auch nicht mehr vernehme, mit einer cd geholfen.
Die pakete upzudaten, da gibt´s doch einfach keine klare Linie, jeder der sich traut installiert mit dem Holzhammer. Ansonsten gibt´s andauernden Abhängigkeitsalarm und das finde ich schlecht! Da sollten sich die Herren Entwickler vielleicht auch mal drum kümmern! Als Normaluser kann man KDE nicht einfach so updaten!
 

Ähnliche Themen

Langsam geworden: Firefox (Mint 17.1)

Evtl. Distro Wechsel auf Fedora

KDE 4.1 - Theme/Hintergrund geht nicht zu ändern

Kleiner Mailserver unter Debian Lenny

KDE 4.0 Beta 1 Released

Oben