KBasic für Linux, Mac OS X und Windows in neuer Version

Diskutiere KBasic für Linux, Mac OS X und Windows in neuer Version im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Die neue Version 1.87 der zu MS Visual Basic kompatiblen Basic-Umgebung KBasic ist für Linux, Mac OS X und Windows erschienen. Weiterlesen...

  1. #1 newsbot, 14.01.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die neue Version 1.87 der zu MS Visual Basic kompatiblen Basic-Umgebung KBasic ist für Linux, Mac OS X und Windows erschienen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KBasic für Linux, Mac OS X und Windows in neuer Version

Die Seite wird geladen...

KBasic für Linux, Mac OS X und Windows in neuer Version - Ähnliche Themen

  1. Pro-Linux: Programmieren in KBasic

    Pro-Linux: Programmieren in KBasic: Pro-Linux stellt Ihnen heute die Anleitung zum »Programmieren in KBasic« vor, das selbst Programmieranfängern den Einstieg ermöglichen soll....
  2. BTRFS für RAID1?

    BTRFS für RAID1?: Hallo zusammen Verwendet hier jemand "btrfs", mit oder ohne raid? Wollte das bei Kernel 3.16 ausprobieren, allerdings scheint diese Version...
  3. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  4. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  5. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....