K750i unter Debian/Kanotix auslesen

Diskutiere K750i unter Debian/Kanotix auslesen im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; :hilfe2: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne mein Handy [K750i] mit Kontact synchronisieren, um es dann wiederum mit eGroupware...

  1. #1 fejngold, 15.01.2006
    fejngold

    fejngold Jungspund

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2:
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne mein Handy [K750i] mit Kontact synchronisieren, um es dann wiederum mit eGroupware zu synchen. Das Plugin von Opensync funktioniert nicht. MultisynK bekomme ich zwar zum laufen, aber es greift nicht auf das handy zu. Frage 1: Wo kann ich in MultsynK mein USB-Device, über das er zugreifen soll, ändern? Momentan ist /dev/sde1 eingestellt, aber ich bräuchte wohl /dev/ttyACM0. Es gibt ein Tool namens Leif unter dem es mir möglich ist mein Adressbuch auszulesen. Allerdings kann ich es nicht so speichern, dass Kontact es sauber einlesen kann. Kontact ansich benutzt Gnokii, um vom Handy zu lesen. Dass geht ebenfalls nicht. Unter Wammu, ein weiteres Tool, erkennt er das Handy zwar - kann aber ebenfalls nicht auslesen. Dazu gibt er mir in der Konsole folgenden Fehler aus:'Speicherzugriffsfehler'. Inzwischen habe ich alles ausprobiert, was ich im Internet gefunden habe. Ich wäre also unsäglich dankbar, wenn jemand einen konstruktiven Vorschlag hat. Vielen Dank, fejngold
     
  2. #2 Bâshgob, 15.01.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  3. #3 fejngold, 15.01.2006
    fejngold

    fejngold Jungspund

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das lässt sich auch nicht installieren.
    Er gibt mir die Meldung:
    kmobiletools: Hängt ab: kdelibs4c2 (>= 4:3.4.2-1) ist aber nicht installierbar

    Auf meinem Kanotix ist anstelle dessen 'kdelibs4c2a' drauf. Ich vermute da ist kein großer Unterschied, aber ich weiß nicht, wie ich das 'dpkg' erkläre.
    Gruß und Dank, fejngold
     
  4. #4 Goodspeed, 15.01.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Dann beschwer Dich beim Maintainer (Francesco Pedrini), dass er noch gegen die alten libs gelinkt hat.
    Der Unterschied ist schon erheblich ... ich sag nur GCC-4.0 ...

    Da hilft nur Sourcen runterladen und selber bauen ...
     
  5. #5 Wolfgang, 16.01.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Beschweren braucht sich da aber keiner.
    Kanotix ist IMHO SID.
    Und stable ist gcc 3.3.5-3 0.
    so what ;)

    Gruß Wolfgang
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  7. #7 Goodspeed, 16.01.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Na klar sollte man sich beschweren ... wenn die Pakete als "sid" deklariert werden, sollten sie auch in etwa damit funktionieren ...
     
  8. #8 fejngold, 16.01.2006
    fejngold

    fejngold Jungspund

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Multisynk bzw. Opensynk

    Ja - Multisynk habe ich mal getestet. Das Problem ist, dass Multisynk /dev/sde1 benutzt. Ist aber der falsche Eingang. Deswegen meine Frage. Wie ändere ich meinen Eingang?
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Welches Plugin verwendest du denn im multisync ...
     
  10. #10 fejngold, 16.01.2006
    fejngold

    fejngold Jungspund

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Plugin

    Keine Ahnung, meines Wissens sind alle installiert. Muss ich da ein besoderes nehmen.
     
Thema:

K750i unter Debian/Kanotix auslesen

Die Seite wird geladen...

K750i unter Debian/Kanotix auslesen - Ähnliche Themen

  1. Sony Ericsson k750i

    Sony Ericsson k750i: Hallo, ich bin noch ein Linux Neuling. Ich nutze OpenSuse 10.2 und bin bisher sehr angetan von dem Betriebssystem. Ich habe alles am laufen,...
  2. Robots aussperren, Websitescan unterbinden, PHP Checkbox-Captcha?

    Robots aussperren, Websitescan unterbinden, PHP Checkbox-Captcha?: Hallo zusammen, ich hätte gerne einen bestimmten Bereich der Webseite, den Robots oder scriptbasierte Scans von irgendwelchen Suchmaschinen oder...
  3. [gelöst] 2.HDD unter Freebsd partitionieren

    [gelöst] 2.HDD unter Freebsd partitionieren: Hallo Habe eine Testserver mit freeBSD 11.0 auf einer IDE-HDD (ada0) mit ZFS-root hab jetzt eine 2. HDd (SATA) angeschlossen und wollte die...
  4. Installation von COM Ports unter Unix

    Installation von COM Ports unter Unix: Hallo, vorne weg, ich habe von Linux nur Grundkenntnisse und bitte daher etwas um Rücksicht, wenn ich doofe fragen stelle;). Zum Problem: Es gibt...
  5. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...