Japanisch unter Linux

Diskutiere Japanisch unter Linux im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; So, damit das mal aus dem anderen Thread verschwindet, wo es OT ist... alias JP='LANG=ja_JP.UTF-8 XMODIFIERS="@im=SCIM"' Danke für den...

  1. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So, damit das mal aus dem anderen Thread verschwindet, wo es OT ist...

    Das habe ich aus der Hilfe zu "skim" .. ist ganz praktisch, wenn man sonst ganz andere Codierungen verwendet, aber gezielt und nicht so oft in bestimmten Anwendungen auf einmal sowas braucht...

    Und das wird ja an folgende Instanzen vererbt, also wenn du aus einem so gestarteten gjiten heraus Kanji-Dict startest, hast du da auch gleich skim und anthy.

    Am lustigsten finde ich dieses Kanji-Pad... da kannst du Zeichen mit der Maus rein schreiben (sogar relativ krackelig) und dir vorschlagen lassen, was gemeint sein könnte :) Das funktioniert sogar ziemlich gut!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Ist wirklich lustig, nach so ungefähr 100 Versuchen hab ich kapiert was er von mir will. Funktioniert aber nicht schlecht.

    --

    Für Anfänger die etwas lernen wollen, gibt es bereits einen einfachen Vokabeltrainer:
    http://code.google.com/p/japanese-vocabulary/

    Für alle die es gerne brutal haben, die beliebteste Japan Distro:
    http://yui.mine.nu/berry/berry.php

    Ist zumindest einen Blick wert :D
     
  4. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es eigentlich noch andere Programme um japanische Schriftzeichen in Linux einzugeben?
    Verbessert mich wenn ich falsch liege aber irgendwie funktioniert Kanji-Pad nicht so richtig bei mir, viele Zeichen werden nicht erkannt obwohl ich sie fast perfekt einzeichne.
     
Thema:

Japanisch unter Linux

Die Seite wird geladen...

Japanisch unter Linux - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation gewinnt fünf japanische Firmen als neue Mitglieder

    Linux Foundation gewinnt fünf japanische Firmen als neue Mitglieder: Die fünf japanischen Unternehmen Ashisuto, Aisin AW, JVC KENWOOD Corporation, NTT DATA MSE und Turbo Systems legen ihren Schwerpunkt auf Linux in...
  2. Die japanische Gameshows...

    Die japanische Gameshows...: sind viel besser als die bei uns: http://www.glumbert.com/media/japtetris :) Tschau
  3. Canon IP3000 mit cups und turboprint oder japanische Treiber druckt nichts

    Canon IP3000 mit cups und turboprint oder japanische Treiber druckt nichts: Hallo, Ich nutze Fedora Core 4 und habe einen Canon Pixma IP 3000 bekommen. Ich hab zunächst versucht, ihn in cups mit den japanischen Treibern...
  4. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...
  5. Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

    Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Bezüglich diesem Problem habe ich nun eine neue PCI Gigabit Ethernet Card gekauft, jedoch zeigt mit lspci REIN GAR NIX an!! ->...