Ist die Installation von Slackware schwierig ?

Diskutiere Ist die Installation von Slackware schwierig ? im Slackware Forum im Bereich Linux Distributionen; auf meinem alten PC ist SLACKWARE 10 nun das alleinige OS. auf meinem neuen PC hab ich allerdings winXP drauf. *schäm* aber geht nicht anders, da...

  1. #1 atomical, 10.10.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.10.2004
    atomical

    atomical castor transporteur

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0

    Ich selber werd mich hüten - aber meiner Schwester hab ich die Slackware Images gebrannt, weil qmasterrr meinte, das es so einfach zu installieren wär - den genauen Stand kann ich nicht sagen :devil:
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    also die installation an sich ist garnicht so schwer...jedenfalls bei slackware 10. die voherigen kenn ich nicht, da hab ich mich nicht rangetraut. ;)
     
  4. #3 Lord Kefir, 10.10.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin problemlos von SuSE 9.0 auf Slack 10 umgestiegen... das sagt ja wohl alles ;)

    Nö, so schwer ist die Installation gar nicht.

    Mfg, Lord Kefir
     
  5. #4 DennisM, 10.10.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    und wenn sie für einige schwer ist , gibts immer noch http://www.slackware.com/install/ ....

    GrEeTz

    Dennis
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Franknborder, 10.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2004
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hi,..

    meine Meinung zur Slack 10 Installation, für Computer Einsteiger nicht geignet, da das allg. know how fehlt. Für Win, Mac User / Umsteiger mit Comp Erfahrung nach entsprechendem "einlesen" und den Ncurses Aufforderungen bzw. Fragen folgend,... durchaus einfach installierbar,... sprich "es ist drauf und die Basis läuft" ...alles weitere,...z.B. ISDN, Drucker, Gamepads, Webcam, evtl. Neztwerk, Server... mit Sicherheit ohne Linuxerfahrung und, oder Hilfe eines Linuxers oder eines Forums auf gar keinen Fall einfach mal eben installierbar bzw. konfigurierbar....


    Gruß,....


    Franknborder


    PS:Bis meine neue Hardware da ist mal das Kanotix 0.9 auf HDD installe,... in der Hoffnung das 2,3 kleine Problemchen meiner Hardware da nicht auftreten... Ansonsten,... Slack ist einfach geil ! :))
     
  8. #7 qmasterrr, 10.10.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    >>mit Sicherheit ohne Linuxerfahrung und, oder Hilfe eines Linuxers...
    Bücher was ist mit Bücher liest hier denn keiner mehr?
    aber nun back to topic...
     
  9. #8 Ponder_Stibbons, 10.10.2004
    Ponder_Stibbons

    Ponder_Stibbons Slackware Fan

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Musste erst mal nachschauen, was du meinst, aber ich glaub ich habs gefunden

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bücher


    :D :D :D :D
     
  10. #9 LinuxSchwedy, 10.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Teil wurde aus dem Thread "SlackwareUser, bitte melden..." rausgetrennt, weil man mal wieder vom Thema abgewichen ist, obwohl ich mehrmals drum gebeten habe, beim Thema zu bleiben ... :devil: :)

    Edit: Bitte verschont den Thread SlackwareUser, bitte melden ... von Diskussionen, weil man jederzeit neue Threads aufmachen kann ... :)
     
  11. #10 atomical, 10.10.2004
    atomical

    atomical castor transporteur

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich nirgends behauptet - und plenken tu ich für gewöhnlich auch nicht. :)
     
  12. #11 LinuxSchwedy, 10.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch nicht geschrieben, dass du so etwas behauptet hast. ;)

    Nur in diesem getrennten Teil geht es hauptsächlich darum, ob es schwierig ist, Slackware zu installieren. Eine bessere Überschrift für den Thread ist mir leider nicht eingefallen. :rolleyes:
     
  13. #12 eumeb, 10.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2004
    eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    sagen wir es mal so...die installation an sich ist relativ einfach. nur das vorherige partitionieren und das das konfigurieren nach der installation ist nicht so einfach.

    das partitionieren hab ich allerdings nach einigen versuche hinbekommen. ich hab schon oft partitipniert, nur ist das partitionsprogramm von der install-cd von slackware nicht gerade das anwenderfreundlichste. ;)
     
  14. #13 qmasterrr, 10.10.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Ponder_Stibbons, 10.10.2004
    Ponder_Stibbons

    Ponder_Stibbons Slackware Fan

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Tipp zum Partitionieren: nicht fdisk verwenden sondern cfdisk, das ist wesentlich übersichtlicher.

    Zur Installation im allgemeinen möchte ich sagen, dass meiner Meinung nach die Slackware-Installation auch nicht schwerer ist, als die von anderen Distris, nur dass halt die Fallstricke woanders lauern ;)
    Ich habe gerade erst einem Linuxneuling bei der Installation von Slackware geholfen, und nachdem das Problem mit der Partitionierung gelöst war, hat er es mit ein paar einleitenden Tipps von mir selbständig hinbekommen :)
    So schwer kann es also gar nicht sein :D


    Grüße,
    Klaus
     
  16. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    hab ich ja, sonst wäre ich heute noch nicht fertig mit dem installieren. ;) aber im vergleich zu z.b. partition magic ist es trotzdem nicht gerade sehr benutzerfreundlich.
     
  17. #16 bananenman, 11.10.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    nun, es gibt ja parted und suse oder mandrake benutzen parted auch als standard-partitionierungstool - slackware läßt solche experimente aber gottseidank bleiben: partet ist zwar schön einfach, aber leider nicht sooo zuferlässig - alle die sich bei der installation der letzten zwei suse- oder mandrake-versionen die partitionstabellen beschädigt haben und hier im forum anschließend "hilfe, linux hat alles getötet!" schrien können ein lied davon singen (die foren waren voll von solchen unglückseligen). ich glaube, dass slackware durchaus auch für linuxeinsteiger handhabbar ist - es wird allerdings eine gewisse lernbereitschaft vorrausgesetzt die viele nicht zu haben scheinen.

    übrigens gehört partition magic auch nicht originär zum umfang der "microsoft windows XX"-distribution und dos-fdisk ist nicht wesentlich komfortabler als linux-fdisk ... ;)

    mfg

    bananenman
     
  18. #17 eumeb, 11.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2004
    eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    ich hab partition magic nicht mit windows in verbindung gebracht. ich hab irgendwo eine version auf 2 disketten, die bootet ein dos, dann legt man die andere disk ein und startet von da das programm. das sieht dann zwar aus wie windows und hat auch mausunterstützung, aber es ist ein eigenständiges programm, wofür man kein windows haben brauch.

    und ich hab ja auch nicht behauptet, daß cfdisk schlecht ist. wenn man auch nur ein bisschen ahnung hat von computern, dann kommt man damit auch klar. ich habs ja schließlich hinbekommen, sonst hätte ich slackware ja nicht installieren können, denn das setzt ja 2 partitionen voraus, eine davon swap. die hab ich übrigens 500 MB groß gemacht. ist das ein vernünftiger wert ? allerdings unter suse hat linux die nie benutzt...jedenfalls nicht, wenn ich mal nachgesehn hab. ;) es stand immer alles im ram und bei swap war alles leer.

    achja...und das fdisk von microsoft kann man eh in die tonne treten. das ist nur gut, um den MBR zu reparieren. ;) also für windowsinstallationen versteht sich.
     
Thema:

Ist die Installation von Slackware schwierig ?

Die Seite wird geladen...

Ist die Installation von Slackware schwierig ? - Ähnliche Themen

  1. Slackware, Installation noch zu retten?

    Slackware, Installation noch zu retten?: Tag, Ich habe heute Nacht zum ersten mal Slackware installiert. Vorher habe ich immer Debian, Ubuntu und auch SuSe benutzt. Ich habe glaube ich...
  2. slackware disketteninstallations problem

    slackware disketteninstallations problem: hallo! ich hab folgendes problem.. ich hab nen alten laptop 8mb-ram und ner 250mb festplatte (ok, das ist schon ein problem aber nicht das welches...
  3. Slackware Netzwerk installation

    Slackware Netzwerk installation: Hallo, nach dem ich schon ganz viel von Slackware, diesem geheimnisvollem großem Distributionsding gehört habe, würde ich das ganze gern mal...
  4. Problem bei der Installation des ATI Treibers unter Slackware

    Problem bei der Installation des ATI Treibers unter Slackware: Hallo zusammen! Ich versuche jetzt schon seit einigen Stunden den Treiber von ATI zum laufen zu bekommen aber es will absolut nicht werden. :(...
  5. Installations Anleitung für Slackware 10.2

    Installations Anleitung für Slackware 10.2: Hi Ich habe mir nun gerade Slackware 10.2 runtergeladen. Jedoch habe ich einige Probleme bei der Installation. Kennt ihr vielleicht eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden