iptables .... -j LOG

akidda

akidda

rookie
hi leute

wenn ich eine regel zb.: iptables ..... -j LOG schreibe
bekomme ich die ausgabe des log's immer auf die standardausgabe ...????
wie kann man das unterbinden ????

mfg
 
M

Malshun

Jungspund
Mit dmesg -n level kannst du einstellen wie ausführlich dein Log auf der Konsole sein soll.
 
F

fahrino

Doppel-As
Möchtetst du den Log in einer Datei haben oder gar nicht?
Wenn du ihn in ner Datei haben willst könntest du folgendes machen:
iptables ..... -j LOG > /pfad/zur/datei
sollte funktionieren
 
akidda

akidda

rookie
to fahrino

hi
nein ich will die log ganz normal in der syslog haben um sie dann auszuwerten ......
das mit der eigenen datei funktioniert so leider nicht(unter iptables) !!!!!!!
dazu würde ich dir den ULOGD empfehlen

mfg
 
chb

chb

Steirer
So einfach iss des in dem Fall leider net :/ - Du mußt in deinem /etc/syslogd.conf die Log Level für die Konsole heraufstellen auf mindestens Level 5, weil die iptables standardmäßig Level 4 hat.
Noch umständlicher am Anfang aber ne Wohltat wenn man sich mal umgestellt hat iss :
http://www.balabit.com/products/syslog_ng/
 
akidda

akidda

rookie
Lösung !!

hi

Easy
fix is to edit /etc/init.d/klogd and change:

KLOGD=""

to

KLOGD="-c4"

Then restart klogd:

/etc/init.d/klogd restart

mfg
 

Ähnliche Themen

grep + regex zum Log parsen

iptables - default policy - Server macht dicht

Debian 7 - Kann mit aktivierten iptables nicht raustelefonieren

Hilfe bei iptables routing

iptables --src --dst vereinen

Oben