"In the beginning" - Amarok 2.0 released

Floh1111

Realist
Beiträge
701
10915-amarok_logo.png


Auf den vor drei Wochen veröffentlichten Release Candidate folgt heute die Finale Version der von Grund auf neu programmierten und an die Gegebenheiten von KDE 4 angepassten Version 2.0 der beliebten Musikverwaltungssoftware Amarok.


Now, after two years of development, we are proud to announce that Amarok 2 has arrived. This arrival is just the beginning.
This new version brings with it a lot of changes:

  • Completely redesigned user interface
  • Tight integration with online services such as Magnatune, Jamendo, MP3tunes, Last.fm and Shoutcast
  • Completely overhauled scripting API and plugin support to allow better integration into Amarok
  • Migration from the KDE 3 to KDE 4 framework, and utilization of core technologies such as Solid, Phonon, and Plasma

Die Benutzeroberfläche ist in der neuen Version in drei Bereiche aufgeteilt. Links Befindet sich ein Bereich in dem die Musiksammlung, der Dateibrowser, Internetdienste wie Last. fm oder eine Dynamische Playlist ausgewählt werden können. In der Mitte ist platz für Plasmoids die Informationen zum Stück oder z.B. die Lyriks anzeigen können. Ganz rechts befindet sich eine recht einfache Playlist.

KDE4 brings many new technologies and design patterns, and we decided to use this opportunity to improve upon Amarok's original design. We thought about how to best design a program that would allow us to stay at the cutting edge of digital music management. We also sought to distinguish Amarok in an increasingly saturated market of music players.

Zwar nutzt Amarok hinter den Kulissen zum Speichern der Musiksammlung aus Kompatibilitätsgründen immer noch Mysql anstatt das neue Datenbackend Akonadi, setzt aber ansonsten in jeglicher Hinsicht auf die neuen Backends von KDE 4. So setzt es komplett auf dem Multimediabackend Phonon auf und integriert das neue System der Plasmoids. Dadurch wird Amarok mit dieser Version das erste mal soweit portierbar, dass es nicht nur unter Linux, sondern im Rahmen der Portierungsprojekte KDE in Windows und KDE on Mac auch unter Windows und OSX läuft.

It is important to note that Amarok 2.0 is a beginning, not an end. Because of the major changes required, not all features from the 1.4 are in Amarok 2. Many of these missing features, like queueing and filtering in the playlist, will return within a few releases. Other features, such as visualizations and support for portable media players, require improvements in the underlying KDE infrastructure. They will return as KDE4's support improves.

Wer sich Amarok installiert wird merken, das vieles anders geworden ist, vieles besser und angenehmer. Er wird aber auch vieles Vermissen. So kann man z.B. keinen Filter auf die Playlist anlegen. Auch ist es nicht mehr möglich ein Stück in die Warteschlange zu stellen oder sich seine Musik zu Visualisieren. Ich persönlich vermisse z.B die Möglichkeit Musikstücke zu Labeln (Taggen). Diese Version ist aber zum Glück nicht die letzte aus der 2er Reihe, sondern steht ganz am Anfang des Entwicklungsprozesses und wir können sicher sein, dass diese Funktionen mit der Zeit folgen werden.

Ich selbst nutze die 2.0er Version schon seit ca. 4 Monaten aus dem SVN und kann sagen das sich die Arbeit definitiv gelohnt hat.

Quellen:
http://amarok.kde.org/en/releases/2.0
http://amarok.kde.org/blog/

Danke!
Floh1111
 

sinn3r

Law & Order
Moderator
Beiträge
2.769
Freigegeben.

Gute Arbeit, weiter so! :)

P.S.: Devilz, ich will n Addon, dass mir ne Mail schickt, wenn hier was freizugeben ist. Mach mal bitte... :-P
 

Floh1111

Realist
Beiträge
701
Hehe danke!
Ich dachte mir ich helle die Newssektion mal wieder ein wenig auf.

Kann man Foren nicht auch Abonieren? Müsste so eine Funktion doch sicher geben oder bekommst du dann auch die Topics vom Newsbot?

Bye
Floh1111
 

sinn3r

Law & Order
Moderator
Beiträge
2.769
Kann man Foren nicht auch Abonieren? Müsste so eine Funktion doch sicher geben oder bekommst du dann auch die Topics vom Newsbot?
Stimmt, aber ich krieg dann leider nicht die "Zu moderieren..."-Threads...
 

Ticha

Linux Missionar
Beiträge
814
Amarok 2 raus :D das is ja mla cool :D

Ich habe es ma vor längerer Zeit angetestet, finde es aber ein wenig überladen. Deswegen werd ich noch weiterhin den 1er benutzen. Bin mit dem sehr zufreiden :)
 

relic

Mitglied
Beiträge
37
ui ui bin mit der 1er bis jetzt echt super zufrieden außer wenn sie mal abschmiert dann geht sie erst wieder nach nem reboot ;( aber werd mir die 2er gleich mal antesten
 

keks

nicht 1337 genug
Beiträge
401
Amarok 2 kommt, für mich, leider (noch) nicht in Frage, da ich KDE4 für zu verbuggt halte! Ich denke mal das muss sich noch ein bisschen "abhängen" bevor es benutzbar wird!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

Senior System & Network Admin in Berlin

X startet nichtmehr

Samba 4 Gast Zugang unter Ubuntu funktioniert nicht

JBidWatcher: Problem bei loading Auctions in Verbindung mit mySQL

Oben