ide-Streamer nutzen

BigMichi1

Grünschnabel
Beiträge
4
Hallo,

ich habe auf meinem Server einen alten Streamer (CONNER CTT8000-A) eingebaut. wenn ich nun mittels: "modprobe ide-tape" das modul einbinde, hängt mein system kanppe 2 min. bis es jede menge kernel-fehlermeldungen hagelt.
So sieht das dann in der messages.log aus:
Aug 9 20:33:14 server kernel: ide-tape: hdd <-> ht0: CONNER CTT8000-A rev 1.17
Aug 9 20:34:14 server kernel: hdd: irq timeout: status=0xd8 { Busy }
Aug 9 20:34:14 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:34:15 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 9 20:34:15 server kernel: ide-tape: Can't get tape parameters - assuming some default values
Aug 9 20:36:15 server kernel: ide-tape: ht0: DSC timeout
Aug 9 20:36:16 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 9 20:37:16 server kernel: hdd: irq timeout: status=0xd8 { Busy }
Aug 9 20:37:17 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 9 20:37:17 server kernel: ide-tape: Can't get block descriptor
Aug 9 20:37:17 server kernel: ide-tape: hdd <-> ht0: 450KBps, 6*26kB buffer, 4394kB pipeline, 110ms tDSC
Aug 9 20:39:58 server kernel: ide-tape: ht0: DSC timeout
Aug 9 20:39:58 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: bh == NULL in idetape_update_buffers
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:39:59 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: bh == NULL in idetape_update_buffers
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:39:59 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: bh == NULL in idetape_update_buffers
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: ht0: I/O error, pc = 34, key = 2, asc = 4, ascq = 1
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:39:59 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:39:59 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: ht0: I/O error, pc = 1, key = 2, asc = 4, ascq = 1
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:39:59 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:39:59 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO

------
die 2 letzten zeilen wiederholen sich ab jetzt ca. 60 mal die sekunde bis folgendes eintritt:
------

Aug 9 20:40:27 server kernel: ide-tape: DMA disabled, reverting to PIO
Aug 9 20:40:27 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 9 20:40:27 server kernel: ide-tape: ht0: I/O error, pc = 0, key = 6, asc = 28, ascq = 0
Aug 9 20:40:27 server kernel: ide-tape: ht0: drive not ready
Aug 9 20:41:01 server kernel: ide-tape: bh == NULL in idetape_update_buffers
Aug 9 20:42:01 server kernel: ide-tape: bug: nr_stages should be 0 now
Aug 9 20:45:30 server kernel: ide-tape: ide-tape pipeline bug, first_stage 00000000, next_stage 00000000, last_stage 00000000, nr_stages 32

Wenn ich dann mittels taper ein komplett-Backup fahre, bleibt er zwischen durch stehen und die obenigen kernelmeldungen gehen von vorne los. sichere ich dagegen nur ein paar MB (10-20) dann geht das alles ohne Fehlermeldungen von statten. auch eine Rücksicherung funktioniert dann.


Hat jemand eine Lösung für das Problem???
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Hmmm könnte ein IRQ Sharing Problem sein !

Du könntest mal APIC beim booten disablen ... und dann nochmal testen :)
 

BigMichi1

Grünschnabel
Beiträge
4
habe mal im lilo noapic und acpi=off gesetzt. wenn ich jetzt insmod ide-tape ausführe erhalte ich folgende kernel-meldungen:
Aug 10 00:20:03 server kernel: ide-tape: hdd <-> ht0: CONNER CTT8000-A rev 1.17
Aug 10 00:21:03 server kernel: hdd: irq timeout: status=0xd8 { Busy }
Aug 10 00:21:03 server kernel: hdd: DMA disabled
Aug 10 00:21:03 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 10 00:21:04 server kernel: ide-tape: Can't get tape parameters - assuming some default values
Aug 10 00:23:04 server kernel: ide-tape: ht0: DSC timeout
Aug 10 00:23:05 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 10 00:24:05 server kernel: hdd: irq timeout: status=0xd8 { Busy }
Aug 10 00:24:06 server kernel: hdd: ATAPI reset complete
Aug 10 00:24:06 server kernel: ide-tape: Can't get block descriptor
Aug 10 00:24:06 server kernel: ide-tape: hdd <-> ht0: 450KBps, 6*26kB buffer, 4394kB pipeline, 110ms tDSC

hilft vielleicht im lilo hdd=ide-scsi setzten, genau wie es bei meinem brenner ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigMichi1

Grünschnabel
Beiträge
4
habs mal mit hdd=ide-scsi versucht, dann läßt sich der rechner nicht mal mehr starten. Gibts noch ein paar Vorschläge???
 

chb

Steirer
Beiträge
2.359
hmm bist sicher daß der Streamer auch funktioniert - bzw das das Band im streamer richtig werkelt - es schaut so aus als ob der Streamer irgendwas hätte..
 

BigMichi1

Grünschnabel
Beiträge
4
der streamer lief vor nicht alzu langer zeit (2monate) noch in nem win2000 server. dann hat alles wunderbar gefunzt
 

Ähnliche Themen

Router crash bei Fedora 15!?

Mein Server versendet SPAM in Massen

Rollei Mini Wifi Camcorder

Mehr Spaß mit SCIgen!

Wo sind die Geräte?

Oben