ICQ muss weg

daniel.h

IT-ler
Beiträge
493
Die "ICQ Terms Of Service" sind zur Zeit im Internet in aller Munde.
Ein Abschnitt geht dort besonders hervor der (meiner Meinung nach) den ICQ Benutzer der Gedankenfreiheit beraubt. Das sollte man auf keinen Fall dulden.
Jabber ist eine tolle Alternative und ich werde mir auch einen jabberaccount besorgen, wer macht mit?
Danke devilz für den Hinweis das es hier noch garkeinen Thread darüber gibt.
Hier noch die Seite:
http://mandrill.fuxx0r.net/icq-muss-weg.html

lasst uns icq boykottieren :devil:

mfg ogb
 

Adridon

Routinier
Beiträge
465
Ich besitze auch einen Jabber-Account, aber ich kenne niemanden sonst, der Jabber hat. Bei ICQ hingegen habe ich so 90-100 Member in der Liste :D
 
L

LinuxUser1988

Gast
OK, lasst uns ein neues Internet geieren, auf der Technology von Tokenring :rofl: und in dieses Netz dürfen dann nur Linuxianer ;)

dann können wir alle yabber benutzen, dann brauchen wir kein ICQ mehr :P
 

StyleWarZ

Profi Daten Verschieber
Beiträge
1.929
sind die deutschen auf dem icq trip? bei uns wird das kaum gebraucht.. nur msn... was ich leider auch scheisse finde da ich wieder bei ms lande.. X(
leider kann ich nicht alle auf was anderes umrüsten...

nehme mal an das es jabber auch für windows gibt!?! vieleicht kann ich ja einpaar davon wegbringen.
 

NiceDay

Aushilfe
Beiträge
1.314
ICQ (da die wenigen Leute mit denen ich noch Kontakt habe meist nur ICQ nutzen) und YIM siehe Profil.
Jabber: NiceDay@jabber-hispano.org
Das mit dem "Boykott" halte ich für taktisch unklug, da da höchstens die Leute mitziehen werden die wirklich überzeugt wurden oder die hier die daran teilnehmen möchten.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
NiceDay schrieb:
ICQ (da die wenigen Leute mit denen ich noch Kontakt habe meist nur ICQ nutzen) und YIM siehe Profil.
Jabber: NiceDay@jabber-hispano.org
Das mit dem "Boykott" halte ich für taktisch unklug, da da höchstens die Leute mitziehen werden die wirklich überzeugt wurden oder die hier die daran teilnehmen möchten.

Das mag sein, aber wenigstens sollten die User darüber Informiert werden - is ja nicht grade eine unwichte Umstellung der Nutzungsbedingungen.

BTW - Ich denke nicht das es nach deutschem Recht gültig ist, aber die Amis sollten da schon mal genauer hinschauen :)
 

pinky

König
Beiträge
795
Hi,

NiceDay schrieb:
ICQ (da die wenigen Leute mit denen ich noch Kontakt habe meist nur ICQ nutzen) und YIM siehe Profil.
Jabber: NiceDay@jabber-hispano.org
Das mit dem "Boykott" halte ich für taktisch unklug, da da höchstens die Leute mitziehen werden die wirklich überzeugt wurden oder die hier die daran teilnehmen möchten.


aber warum ist ICQ, oder ein anderes System soweit verbreitet im Gegensatz zu jabber? Weil Leute es angefangen haben zu nutzen und es andere dann auch genommen haben um mit dem der angefangen hat zu kommunizieren. Aber genau auf die gleiche Art kann man auch die Leute zu jabber bewegen.

Zum Beispiel habe ich bis vor ca. 1 Jahr alle möglichen accounts gehabt. Ein paar Freunde hatten ICQ also habe ich es mir auch eingerichtet, einige hatten den yahoo messanger also habe ich ihn mir auch eingerichtet, einige waren bei msn also habe ich es mir auch eingerichtet,... Kurz gesagt, andere haben sich für was entschieden und ich mußte hinterherrennen.
Irgendwann war mir das zu blöd und zu unübersichtlich mit den zig Account. Ich habe alle gelöscht, mir einen jabber account angelegt und allen gesagt wie sie mit mir chatten können, tatsächlich haben sich nicht wenige einen jabber account zugelegt (so wie ich vorher ihnen "hinterher gerannt" bin). Einige habe ich seitdem nichtmehr in der Kontakliste, aber das ist letztlich egal. Erstens hatte ich mit diesen eh nicht viel ge-chattet und zweitens habe ich jetzt schon etwas mehr Ruhe wenn ich am PC sitze. ;)

Meine Einstellung ist heute diese: Meine Freunde wissen wo ich wohne, können also jederzeit vorbeikommen, kennen meine Handy und Festnetznummer, email Adresse und jabber ID. Wenn das nicht genug Möglichkeiten sind sich auszutauschen? Ich denke da ist für jeden der richtige Kommunikationsweg dabei und ich habe mit dem Umgang vom IM eine gewisse Lockerheit entwickelt, denen es wichtig ist mit mir über den Weg zu kommunizieren wissen wie sie mich erreichen können und die anderen nehmen eben einen aderen der vielen möglichen Wege.
 
Zuletzt bearbeitet:

jonah

Benutzter Registrierer
Beiträge
339
ogbgroup schrieb:
Die "ICQ Terms Of Service" sind zur Zeit im Internet in aller Munde.
Ein Abschnitt geht dort besonders hervor der (meiner Meinung nach) den ICQ Benutzer der Gedankenfreiheit beraubt. Das sollte man auf keinen Fall dulden.
Jabber ist eine tolle Alternative und ich werde mir auch einen jabberaccount besorgen, wer macht mit?
Danke devilz für den Hinweis das es hier noch garkeinen Thread darüber gibt.
Hier noch die Seite:
http://mandrill.fuxx0r.net/icq-muss-weg.html

lasst uns icq boykottieren :devil:

mfg ogb


... dasselbe war es ja vor Tagen auch schon beim AIM-Service.

Deswegen : envy@blagblagblag.de

Jabber rulez ... ;-)
 

pinky

König
Beiträge
795
devilz schrieb:
BTW - Ich denke nicht das es nach deutschem Recht gültig ist, aber die Amis sollten da schon mal genauer hinschauen :)

Denke ich auch. Aber wenn sie es schonmal da rein schreiben werden sie es wohl auch ausnutzen. Wenn das dann theoretisch nach deutschem Recht nicht gültig ist bringt es dir nur wenig solange du nicht einen konkreten Fall bei dir bemerkst und evt. dagegen vor Gericht gehst und dass das passiert ist zugegeben ziemlich unwahrscheinlich.

Von daher finde ich es schon sehr bedenklich, zeigt aber letztlich nur einmal mehr das Problem von proprietären Systemen.
 

monarch

Schattenparker
Beiträge
222
Ist schon krass. Ganz nach diesem modernistischen Patent-Gehabe.

Das Gegenteil würde ich interessant finden: Ein Nachrichtenübermittlunssystem, das dir als User automatisch das Urheberrecht auf das was du schreibst zusprichst. Also wie wenn ich damit zum Notar oder zu nem Priester gehen würde (ein Geistlicher darf das tatsächlich, hab ich mal von nem Musiker-Kumpel gehört, der sich so das Copyright auf seine Songs sichert).

Sowas braucht die Welt!!!
 

NiceDay

Aushilfe
Beiträge
1.314
pinky schrieb:
Zum Beispiel habe ich bis vor ca. 1 Jahr alle möglichen accounts gehabt. Ein paar Freunde hatten ICQ also habe ich es mir auch eingerichtet, einige hatten den yahoo messanger also habe ich ihn mir auch eingerichtet, einige waren bei msn also habe ich es mir auch eingerichtet,... Kurz gesagt, andere haben sich für was entschieden und ich mußte hinterherrennen.
Ja, sorry, aber schön blöd. Aber wenn man bei mehreren Anbietern angemeldet ist, hat man einfach ne größere Palette an Kommunikationswegen anzubieten. Warum ich nicht bei MS und AOL bin, hat nur persönl. Gründe aufgrund der Einstellung zu diesen Anbietern, und da könnte mich glaub ich auch niemand zu bewegen sich da anzumelden.
pinky schrieb:
tatsächlich haben sie nicht wenige einen jabber account zugelegt (so wie ich vorher ihnen "hinterher gerannt" bin). Einige habe ich seitdem nichtmehr in der Kontakliste, aber das ist letztlich egal.
Das ist der Punkt. Denn meine Liste besteht zu ca. 90% aus ICQ-Leuten, wenn ich das umstellen würde, würde sich meine Liste auf 20-30% reduzieren - ist mir zu wenig, da dann einige, für mich wichtige Leute wegfallen würden.

Und irgendwas einreden und andrehen, werben etc. möchte ich eigentlich auch nicht, weil ich durch sowas auch schonmal auf die Nase gefallen bin.
Gut, die neuen Nutzungsregeln sind nicht das gelbe vom Ei und man sollte auch alle darüber informieren, aber das ändert aktuell nix an der Lage welche(n) IM ich nutze.
 

pinky

König
Beiträge
795
NiceDay schrieb:
Das ist der Punkt. Denn meine Liste besteht zu ca. 90% aus ICQ-Leuten, wenn ich das umstellen würde, würde sich meine Liste auf 20-30% reduzieren - ist mir zu wenig, da dann einige, für mich wichtige Leute wegfallen würden.

Bist du für sie auch wichtig? Dann werden sie den Weg zu dir finden auch wenn du für IM jabber verwendest, ist zumindest meine Meinung und Erfahrung.

Und irgendwas einreden und andrehen, werben etc. möchte ich eigentlich auch nicht, weil ich durch sowas auch schonmal auf die Nase gefallen bin.

Aber du lässt dir von ihnen ICQ einreden?
Ich meine, wenn du persönlich damit kein Problem hast, dann bleib bei ICQ, ich will dich da garnicht von etwas anderen überzeugen.
Wenn du aber selber z.B. zu jabber willst, halte ich das Argument nicht unbedingt für gut, da letztlich redet immer der eine dem anderen etwas ein. Egal ob deine Freunde dir "einreden" bei ICQ zu bleiben oder du ihnen "einredest" zu jabber zu wechseln wenn sie mit dir chatten wollen.
 
Oben