Hilfe !!! Win-xp, Vista, opensuse 11.0 auf eine Festplatte

Diskutiere Hilfe !!! Win-xp, Vista, opensuse 11.0 auf eine Festplatte im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hilfe Ich bin ein totaler Neuling und möchte win xp, vista und opensuse 11.0 auf einem PC benutzen ich habe xp und vista schon drauf aber...

  1. #1 Schnibbelwind, 21.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2008
    Schnibbelwind

    Schnibbelwind Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe

    Ich bin ein totaler Neuling und möchte win xp, vista und opensuse 11.0 auf einem PC benutzen

    ich habe xp und vista schon drauf aber grub erkennt xp und vista nicht

    ich habe schon fixmbr und fixboot auf gespielt damit xp erst ma geht

    Festplatten:
    250gb
    nur Daten

    250gb
    1. Win xp 40gb

    2.Linux swap
    3.Linux main
    4.Linux ?

    5. win vista 60gb
    6. Daten

    brauche eine Anleitung für total Anfänger (!!!! N00B !!!!)

    bitte um schnelle Antwort :hilfe2: ?(

    Mfg
    Schnibbelwind ?(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    edit:
    2.3.4. waren vor der installation eine
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo und willkommen im Board,
    poste doch mal bitte deine
    /boot/grup/menu.lst

    gruss

    und dann noch ein fdisk deiner platte
     
  4. #3 schwedenmann, 21.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    grub

    Hallo

    Ich würd mir mal das grub-manual ansehen und dort nach dem map-Befehl für grub suchen.

    Du hast XP + Vista auf der 2. Platte installiert!

    Das du jetzt win nicht mehr boten kannst ist doch klar, win ist auf D , btaucht aber zwingend ein c: (primäre auf der 1. Platte).

    Außerdem muß Vista nach XP installirt wede, was du ketzt mit fixmbr zerstört hast.

    mfg
    schwedenmann
     
  5. #4 tux_rules, 21.07.2008
    tux_rules

    tux_rules Eroberer

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    das stimmt nicht das man win zwingend auf C: installieren muss!!
    allerdings wenn man 2 windows systeme auf einer platte installiert kann das schon probleme machen (mit dem booten)
     
  6. #5 schwedenmann, 21.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    Win

    Hallo


    das hab ich nie gesag, es muß aber eine c: mit fat oder ntfs voorhanden sein, bzw. man muß per map oder Biosumstellung aus d: c: machen,

    Ohne C: kann man zwar installieren, aber nicht booten.

    mfg
    schwedenmann
     
  7. #6 tux_rules, 21.07.2008
    tux_rules

    tux_rules Eroberer

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ja das stimmt. bitte viel mals um entschuldigung hab es falsch aufgefasst ich sollte nicht 3 sachen auf einmal machen
     
  8. #7 schwedenmann, 21.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    Win booten

    Hallo

    Das Installieren von Win und dann das booten ist an sich kein Problem, wenn man

    1. XP
    und danach Visat installeirt, Vista trägt dann XP automatsich in seinen Bootloader ein.

    Bei obiger Konstalltion

    HDD1 Daten
    HDD2 xp, Vista, Linux

    Zuerst HDD 1 abklemmen

    aus HDD2 wird jetzt HDD1
    Xp installieren
    Vista installieren

    Jetzt 2. HDD wieder dran
    HDD1 daten
    HDD2 Xp + Vista

    Jetzt Linux auf hDD2 installieen, grub in den MBR
    map für XP und Vista anwenden, oder nur für Vista und dann XP per Bootloader von Vista booten.

    Und alle sind zufrieden.

    mfg
    schwedenmann
     
  9. #8 Athur Dent, 21.07.2008
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was macht das denn für ein Sinn? Warum die Datenplatte nicht als HDD2 behalten? Dann kann man sich auch den (map) bei grub sparren.
     
  10. #9 schwedenmann, 21.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    hdd2

    Hallo

    Weil ich das obige Schema zugrundegelegt hab (hd1= daten, hd2 = XP,etc), ob das sinnvoll ist liegt auf eienm anderen Blatt.

    Wer der threadersteller unbedingt XP+Vista auf HDD2 haben will, wäre mein Vorschlag, dies zu realisieren, der unklompizierteste Weg.

    mfg
    schwedenmann
     
  11. #10 Schnibbelwind, 21.07.2008
    Schnibbelwind

    Schnibbelwind Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Für Die Antworten :D :D :))

    ich werde Mich Morgen ran setzen:D

    und das mit dem fdisk und menu.ist ist mir noch nicht ganz klar

    wenn noch jemand Ideen, Anregungen und Infos hat kann er ja Posten :))
     
  12. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    fdisk von deiner platte
    bsp:
    fdisk /dev/hda

    das posten und öffnest die datei /boot/grup/menu.lst
    die datei auch bitte poste, das man sieht, ob die evtl die mountpoints falsch gesetzt hast.
     
  13. #12 Schnibbelwind, 22.07.2008
    Schnibbelwind

    Schnibbelwind Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hmm

    gibt es auch eine andere Methode ohne xp zu killen

    sonst sind die jetzigen Ansätze schon gut :))
     
  14. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Das Ding heisst immer noch Grub!
     
  15. #14 schwedenmann, 22.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    Xp

    Hallo

    Vista den Bootloader neu schreiben lassen, aber dazu Platte hd1 abklemen, sodaß Vista auf die jetzihe hd2 schreibt.

    Ob vista bootet wenn hd1 entfernt wurde ausprobieren.

    Wenn nicht
    XP installieren, dann Vista

    mfg
    schwedenmann
     
  16. #15 Schnibbelwind, 22.07.2008
    Schnibbelwind

    Schnibbelwind Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für diese kompetenten antworten :D :D

    das was ich noch nicht verstehe ist:

    "grub in den MBR
    map für XP und Vista anwenden"

    was heißt das ? :))
     
  17. #16 schwedenmann, 22.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    grub

    Hallo

    Grub in den MBR , damit meien ich, wenn du Linux auf der 2.HDD installierst und die HDd1 (Daten) auch dran hast, muß grub in den MBR der datenplate, also HD1 geschrieben werden.

    Ansonsten erscheint kein Bootmenü und du kannst nichts booten.

    map ist ein Grubbefehl und Platten zu tauschen, maht also aus hd2 hd1 und gaukelt so win vor , es seit auf eienr primären Platte der 1.HDD installiert, auf diese Weise kann man WIn von eienr 2. Platte booten.

    Der Befehl für XP auf 1.primären Platte der 2.HDD (hd1,0) würde so lauten

    titel XP
    map (hd0) (hd1)
    map (hd1) (hd0)
    chainloader (hd1,0) +1

    Für Vista ähnlich nur chainloader (hd1,1) +1

    ev. mußt du auch die XP Partiton (hd1,0) verstecken (siehe den hide-Befehl von grub)

    mfg
    schwedenmann

    P.S.

    Die Partitionen für XP + Vista anpassen, hab ich nur so gewählt.
     
  18. #17 AranankA, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    AranankA

    AranankA G.O.D.

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich hänge mich mal mit meiner passenden Problematik hier mit rein.

    Auf einer HDD befinden sich unter Windows 4 Partitionen: Primär [C:], Sek. [D:], Sek. [E:] & Prim. [V:]. Auf C, D & E laufen seit 2002 drei XP Pro Installationen: INET [C:], ENTWICKLUNG [D:] & GAMES [E:]. Auf [V:] ist seit April 2008 Vista am laufen.
    Meine openSUSE 10 lief aus Windows-Sicht auf [F:]. Nun bin ich auf openSUSE 11 umgestiegen. Bei der Installation wurde mir von GRUB vorgeschlagen und auch so übernommen:
    Frage1: Warum erscheint [V:] (VISTA), also sdd4, nicht in der Liste?
    Frage2: Boote ich von GRUB auf windows4, kommt: Error! Neustart mit [Strg]+[Alt]+[Entf]. Dabei ist zu Bemerken, dass keine der aufgeführten windows1 - 7 anderes, als diese Fehlermeldung bringen.
    Will sagen: Die Windowsinst. sind verschwunden, es startet nur noch Suse11.
    "Abhilfe" bringt nur die Reanimation des MBR durch entsprechendes Vorgehen von einer XP oder Vista DVD, wobei hier die Linuxinst. natürlich außen vor bleibt. Ein Neuaufbau per Reparatur von openSUSE11 DVD führt automatisch wieder zu Oben geschilderten. Was ist hier der Fehler?
    Frage3: Lasse ich das Boot-Image von Suse auf sdd1 schreiben
    Code:
    sudo dd if=/dev/sde2 of=/dev/sdd1/bootsek.lin bs=512 count=1
    und binde es in die boot.ini (resp. den bootmng) ein
    Code:
    C:\bootsek.lin="openSUSE 11"
    , erhalte ich: GRUB Mod err. und der Bildschirm bleibt schwarz. Warum scheitere ich auch über diesen Weg?
     
  19. #18 schwedenmann, 22.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    Xp

    Hallo

    Zu Frage3

    Hast du dann auch grub in die / von Suse geschrieben ?
    Das Image sollte der Bootsektor von / sein.

    Ich werde nciht so ganz schlau, wo du denn Sue hin installiern willst, also in welche Partition, ich sehe nämlich keien die frei wäre.
    Un wie hast du ev. freie Partitionen geschaffen, mit win- oder linuxtools ?

    mfg
    schwedenmann
     
  20. #19 AranankA, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    AranankA

    AranankA G.O.D.

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Der Bootloader wurde während der Inst. in /root geschrieben.

    Von Windowsseite aus befindet sich Linux auf vier unzugeordneten Partitionen mit unbekannten System auf [F:].
    [F:] ist zweigeteilt: Einmal die Windowspartition [F:] und die 3 ext3 Partitionen + swap.

    Die 4 Linuxpartitionen wurden von openSUSE11 DVD während der Installation in einem unzugeordneten Bereich auf sde errichtet. Es entstanden sde2, sde5, sde6 und /swap.

    PS: Ich würde die Windowsinst. lieber per GRUB booten. Der Ansatz mit dem Booten per boot.ini war nur ein Notnagel. Nicht daran festbeißen!
     
  21. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Kannst Du bitte diesen Unfug mit den Laufwerksbuchstaben lassen und einfach die Ausgabe von fdisk -l, sowie die menu.lst posten?
     
Thema:

Hilfe !!! Win-xp, Vista, opensuse 11.0 auf eine Festplatte

Die Seite wird geladen...

Hilfe !!! Win-xp, Vista, opensuse 11.0 auf eine Festplatte - Ähnliche Themen

  1. C Code Hilfe!!! gesucht bei Dezimalzahl in Binärzahl for loop

    C Code Hilfe!!! gesucht bei Dezimalzahl in Binärzahl for loop: Habe folgenden Code leider stimmt das Ergebnis nicht was muß man verändern damit das funktioniert? #include <stdio.h> #include <math.h> main() {...
  2. LibreOffice stellt Hilfe-Editor vor

    LibreOffice stellt Hilfe-Editor vor: Das LibreOffice-Projekt hat einen neuen Hilfe-Editor entwickelt, der im Webbrowser läuft und das Schreiben von Hilfetexten zu LibreOffice...
  3. Minimal bash-like...hilfe

    Minimal bash-like...hilfe: Hi erstmal^^ Habe probiert mint zu installieren auf meinen Acer Travelmate b118. Nun, es hat irgendwie funktioniert und der gute wollte mal...
  4. Python Script Hilfe

    Python Script Hilfe: Hey Leute, bin ganz neu hier und auch das Programmieren fällt mir noch nicht ganz so leicht... hab deswegen mal eine frage und hoffe jemand kann...
  5. Hilfe.

    Hilfe.: Hallo ich habe centos 7.2.15.11 Ich habe die .rpm Dateien von Epson direkt installiert, aber sonst nichts. Nachdem ich im Terminal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden