HELO-Problem unter Postfix

Diskutiere HELO-Problem unter Postfix im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, liebe Unixer! Ich habe ein Problem mit Postfix auf einem Linux-Server. Es wird ein falscher Domainname im HELO übertragen. Der...

  1. #1 o.tacke, 10.11.2008
    o.tacke

    o.tacke Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Unixer!

    Ich habe ein Problem mit Postfix auf einem Linux-Server. Es wird ein falscher Domainname im HELO übertragen. Der Domainname lautet aaa.bbb.domain.de, das habe ich (meines Erachtens) überall eingetragen, in:

    /etc/hostname
    /etc/hosts
    /etc/postfix/mail.cf

    Im HELO steht aber immer so etwas:
    Code:
    Nov 10 15:56:58 aaa postfix/smtp[7783]:...
    Also aaa statt aaa.bbb.domain.de und einige Empfängerserver stören sich (zu Recht) daran.

    Wo muss ich noch schrauben???

    Vielen Dank im Voraus
    Oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 10.11.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    0
    Für welche Werte in der main.cf hast du es denn eingetragen? Ist myorigin korrekt gesetzt? Stimmt auch der Reverse-DNS-Eintrag?
     
  4. #3 BeNeDeLuX, 10.11.2008
    BeNeDeLuX

    BeNeDeLuX LinuXuser

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Poste am besten mal deine Config mit:
    Code:
    postconf -n && cat /etc/hosts
    
    Greez BeNe
     
  5. #4 o.tacke, 11.11.2008
    o.tacke

    o.tacke Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe! Gegoogled habe ich vorher und auch einiges umkonfiguriert, aber ohne Erfolg.

    In myorigin wird auf /etc/mailname verwiesen, auch dort steht aaa.bbb.domain.de drin. Reverse-DNS-Lookup funktioniert.

    Code:
    alias_database = hash:/etc/aliases
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    append_dot_mydomain = no
    biff = no
    config_directory = /etc/postfix
    inet_interfaces = all
    mailbox_command = procmail -a "$EXTENSION"
    mailbox_size_limit = 0
    mydestination = aaa.bbb.domain.de, localhost.domain.de
    mydomain = domain.de
    myhostname = aaa.bbb.domain.de
    mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
    myorigin = /etc/mailname
    readme_directory = no
    recipient_delimiter = +
    relayhost = 
    smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache
    smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Ubuntu)
    smtpd_tls_cert_file = /etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
    smtpd_tls_key_file = /etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
    smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
    smtpd_use_tls = yes
    127.0.0.1 localhost
    xxx.xxx.xxx.xxx aaa.bbb.domain.de
    
    # The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
    ::1 ip6-localhost ip6-loopback
    fe00::0 ip6-localnet
    ff00::0 ip6-mcastprefix
    ff02::1 ip6-allnodes
    ff02::2 ip6-allrouters
    ff02::3 ip6-allhosts
    
    Habt ihr zufällig noch eine Idee? Das Kuriose ist: im Log steht immer noch

    Code:
    Nov 11 10:39:15 aaa postfix/smtp[14646]: A6E...
    Dennoch scheinen sich strenge Server, die ein korrektes HELO fordern, nun nicht mehr daran zu stören. Müsste dann im Logfile nicht auch aaa.bbb.domain.de zu finden sein statt aaa?
     
  6. #5 BeNeDeLuX, 11.11.2008
    BeNeDeLuX

    BeNeDeLuX LinuXuser

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Dann geht es jetzt also ?
    Nein! Das passt so.

    Hängt da noch was in der Schleife ?
    Führe mal
    Code:
    mailq
    aus.

    Greez BeNe
     
  7. #6 o.tacke, 11.11.2008
    o.tacke

    o.tacke Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe. Dann läuft es jetzt offensichtlich (und die Postschlange ist auch leer, ist also nichts mehr zum Versenden übrig).
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

HELO-Problem unter Postfix

Die Seite wird geladen...

HELO-Problem unter Postfix - Ähnliche Themen

  1. Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

    Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Bezüglich diesem Problem habe ich nun eine neue PCI Gigabit Ethernet Card gekauft, jedoch zeigt mit lspci REIN GAR NIX an!! ->...
  2. androis-apps unter Linux ausführen

    androis-apps unter Linux ausführen: Hallo Welche Möglichkeiten habe ich, um unter Linux (Debian) Android-apps (hier ein Spiel *.apk ? ) auszuführen ? Einen Android-emulator hab...
  3. OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren

    OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren: Hallo zusammen Habe vor das OpenJDK8 unter Debian 7.11 (mit Kernel 3.16.x aus wheezy-backports...) auf meiner Sun Ultra 45 zu kompilieren....
  4. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  5. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...