HDD mounten

Diskutiere HDD mounten im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo, ich habe mir jetzt eine neue Festplatte eingebaut. Diese wurde gleich erkannt und unter /media/disk gemountet. Jetzt habe ich aber keine...

  1. #1 hermann4, 09.02.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe mir jetzt eine neue Festplatte eingebaut. Diese wurde gleich erkannt und unter /media/disk gemountet. Jetzt habe ich aber keine Schreibrechte, die ich ja nur manuell mit dem mount Befehl erlangen könnte. Das Problem ist aber, das Gnome die Festplatte beim Neustart gleich wieder selber mountet, sodass ich keine Schreibrechte habe. Wie kann ich das lösen?

    Mfg
    hermann4
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Nö.

    Und zwar egal, welches Filesystem da drauf ist und auch egal, wie sie angeschlossen ist.

    Trotzdem solltest Du uns genau diese beiden Fakten mitteilen.
     
  4. #3 hermann4, 09.02.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ok, also sie ist mit ext3 formatiert und mit IDE angeschlossen.
    Mit root habe ich aber auf der Platte schreibrechte
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    man chown
    man chmod
     
  6. #5 hermann4, 09.02.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Hilfe
    hat sich mit einem chmod 777 gelöst
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Was ist böse? => 666

    Was ist böser als 666? => 777

    (Und "444" ist only 2/3 evil, but anyone can read it)

    Greetz,

    RM
     
  8. #7 hermann4, 09.02.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin sowieso der einzige benutzer auf dem System (mit root) Sonst geht da ja keiner dran
     
  9. #8 Always-Godlike, 09.02.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das glaubst aber auch nur du^^
    gib mal folgendes in die Konsole ein und du siehst, wer alles Schreibrechte auf der Festplatte hat:
    Code:
    cat /etc/passwd | cut -d ":" -f 1
    Deine Aussage stimmt nur für menschliche User.
     
  10. #9 bitmuncher, 10.02.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Ein korrekter Eintrag in der /etc/fstab dürfte hier wohl am ehesten zum gewünschten Ziel führen.
     
  11. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Wenn du chmod 777 machst.. zählt das dann nicht eh nur für den Ordner? Die Dateien da drin haben eigene Rechte oder hab ich das falsch in Erinnerung?
     
  12. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    UUOFC
    Code:
    cut -d ":" -f 1 /etc/passwd


    Wer ist die Apokalypse? => 4777
     
  13. #12 Wolfgang, 10.02.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Code:
    chown -R user:user /
    
    :devil:
     
  14. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Geht des wirklich???:think:
     
  15. Gast1

    Gast1 Guest

    Probiers doch mal (am besten als root).

    Natürlich "user" durch etwas Sinnvolles ersetzen.

    (Hoffe Du hast ein Backup)

    Greetz,

    RM
     
  16. #15 caba_, 10.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2008
    caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    for n in /**/*(F); do (cd $n && ( chmod 4777 * .* )); done
    Weil die -R optionen zu lame sind :evil:
     
Thema:

HDD mounten

Die Seite wird geladen...

HDD mounten - Ähnliche Themen

  1. beliebige USB-Platte rw auto-mounten

    beliebige USB-Platte rw auto-mounten: Hi, ich muss öfter von unterschiedlichen (!) einer auf eine anderen USB-Platte/Stick etwas kopieren. Centos 6 auto-mountet jede beliebige...
  2. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  3. NFS Share per Skript mounten

    NFS Share per Skript mounten: Ich möchte ein NFS Share per Skript mounten. Wenn der Server aber nicht läuft, hängt das Skript endlos an dieser Stelle. Gibt es Optionen, sodass...
  4. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  5. shell script zum mounten

    shell script zum mounten: Hallo Leute, ich versuche schon seit längerem mir ein mount-script für die Schullaufwerke zu erstellen. Da diese Laufwerke ja nicht immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden